Wohnen

So findest du die passende Tischdecke für dein Zuhause

Enorm praktisch und schön zugleich – so können Tischdecken mit wenigen Worten beschrieben werden. Im Folgenden verraten wir dir, wie du mit der passenden Tischwäsche nicht nur deinen Tisch schützt, sondern auch noch dein Zuhause verschönerst.

Gedeckter Tisch mit weißer Tischdecke und cremefarbenen Servietten
Eine Tischdecke schützt den Tisch nicht nur vor unschönen Flecken, sie ist auch ein dekoratives Element auf der Festtafel. Foto: iStock/ sassy1902

Tischdecke: Viele verschiedene Stile

Eine schöne Tischdecke kann in deinem Zuhause wahre Wunder bewirken. Aus einem schlichten und langweiligen Tisch macht eine gekonnt gewählte Tischwäsche ohne großen Aufwand eine einladende Zierde. Die Auswahl an verfügbaren Decken scheint dabei fast keine Grenzen zu haben. Egal ob deine Tischdecke oval, rund oder eckig, bunt oder einfarbig, aus Baumwolle oder aus Polyester sein soll – sicherlich wirst auch du deine Wunsch-Tischdecke finden.

Doch eine gute Tischdecke ist nicht nur eine schöne Deko, sondern auch überaus praktisch. Weder Flecken, die durch Nahrungsmittel entstehen, noch andere Verschmutzungen oder Schäden können deinem Tisch dank einer Tischdecke etwas anhaben. Besonders bei empfindlichen Holztischen kann ein Überwurf sehr wichtig sein, um die Tischoberfläche vor Kratzern, Wasserrändern und Co. zu schützen.

Tischdecke: Die vier schönsten Modelle für dein Zuhause

Wenn du dich auf die Suche nach einer passenden Tischdecke begibst, wirst du feststellen, dass die Auswahl an verschiedenen Produkten nahezu endlos erscheint. Wir haben uns für dich auf dem Markt umgesehen und unsere vier Favoriten für die unterschiedlichsten Ansprüche herausgesucht. Lass dich inspirieren!

Die Tischdecke mit dem Lotuseffekt

Über einen Lotuseffekt verfügt diese Tischdecke, die in vielen verschiedenen Größen und Farben verfügbar ist. Durch diesen Effekt ist die Oberfläche wasserabweisend, wodurch Flüssigkeiten keine unschönen Flecken hinterlassen, sondern einfach abperlen.

  • Die Tischdecke ist in insgesamt 13 verschiedenen Maßen zwischen 130 cm x 130 cm und 150 cm x 300 cm verfügbar.
  • Außerdem kannst du zwischen 13 verschiedenen Farben wählen. Unter anderem gibt es die Tischdecke in Weiß, Schwarz, Rot, Lila oder Blau.
  • Hergestellt wurde die Tischdecke zu 100 % aus Polyester.

Tischdecken mit bunten Mustern

Etwas ausgefallener wird es mit diesen bunten Tischdecken in verschiedenen Farben und Mustern. Du kannst dabei passend zu deinem Einrichtungsstil oder Anlass zwischen Mustern mit Blättern, Blumen oder Sternen wählen. Neben dem optischen Effekt ist auch diese Variante wasserdicht und schmutzabweisend.

  • Sieben verschiedene Maße stehen bei dieser Tischdecke zur Auswahl. Die kleinste Decke hat die Maße 100 cm x 140 cm, die größte ist 140 cm x 260 cm groß.
  • Bei den acht verschiedenfarbigen Mustern ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  • Die Tischdecke wurde aus Leinen und Baumwolle hergestellt.

Die beste Tischdecke für den Garten

Als Tischdecke für den Garten ist besonders diese Decke gut geeignet. Sie ist wetterfest und kann somit auch den ganzen Sommer über einsatzbereit auf der Terrasse bleiben. Außerdem ist die Decke rutschfest, sodass sie durch Wind nicht vom Tisch geweht werden kann. Du hast bei diesem Produkt die Wahl zwischen eckigen, ovalen und runden Tischdecken mit verschiedenen Maßen.

  • Bei den eckigen Tischdecken kannst du zwischen den Maßen 110 cm x 140 cm, 130 cm x 160 cm und 130 cm x 220 cm wählen, bei den runden Tischdecken zwischen einem Durchmesser von 140 cm und 160 cm. Die ovale Tischdecke hat die Maße 160 cm x 220 cm.
  • Insgesamt stehen sechs verschiedene Farben zur Auswahl, darunter zum Beispiel Schwarz, Rot und Grün.
  • Das Material ist ein widerstandsfähiges PVC.

Die „unsichtbare“ Tischdecke

Wenn du nach einer unauffälligen Tischdecke suchst, die in erster Linie deinen Tisch schützen soll, ist dieser Artikel perfekt für dich. Die Tischdecke ist transparent; so musst du deinen schönen Holztisch nicht verstecken und weißt ihn trotzdem geschützt. Außerdem ist die Tischdecke abwaschbar.

  • Bei dieser Tischdecke kannst du zwischen zehn verschiedenen Maßen zwischen 140 cm x 100 cm und 140 cm x 1.000 cm wählen.
  • Die Tischdecke wurde aus Vinyl hergestellt.

Welche Maße benötige ich bei meiner Tischdecke?

Damit du die Decke findest, die die richtige Größe für deinen Tisch hat, gibt es eine einfache Faustregel: Die Maße deiner Tischdecke sollten circa 20 cm, maximal aber 30 cm länger sein als die Maße deines Tisches, auf dem sie platziert werden soll. So fließt sie schön über die Tischränder, liegt aber nicht störend auf dem Schoß der am Tisch sitzenden Menschen auf.

Wie entferne ich besonders hartnäckige Verschmutzungen auf meiner Tischdecke?

Tischdecken sind regelmäßig einer Reihe von Verschmutzungen ausgesetzt, vor allem durch verschiedene Lebensmittel. Doch was passiert, wenn deine Tischdecke so sehr verschmutzt ist, dass sie durch einen einfachen Waschgang in der Waschmaschine nicht mehr vollständig gereinigt werden kann? Bei weißen oder sehr hellen Tischdecken kann hier besonders Fleckensalz wahre Wunder bewirken. Bei bunten Decken oder bei solchen, die nicht allzu robust sind, solltest du hingegen besser auf Fleckensalz verzichten und stattdessen Fleckenmittel nutzen, das auf Enzymbasis hergestellt wurde. Außerdem kannst du für diese Decken auch Gallseife verwenden.

So kannst du deine eigene Tischdecke selber nähen

Wenn du nach einer individuellen Tischdecke für dein Zuhause suchst, kannst du deine Wunsch-Tischdecke auch in nur acht Schritten ganz einfach selber nähen. In der folgenden Anleitung zeigen wir dir, wie es geht:

  1. Schneide zu Beginn ein Stück Stoff in der Farbe deiner Wahl in die Größe, die du für deine Tischdecke benötigst. Addiere dabei eine Saumzugabe von 5 cm zu den gewünschten Endmaßen der Decke.
  2. Bügle zunächst an allen Kanten des Stoffs 1 cm der Saumzugabe nach innen, ehe du dann auch die restlichen 4 cm der Saumzugabe nach innen bügelst.
  3. Falte die gebügelten 4 cm nun wieder auf. Die zuvor gebügelten 1 cm der Saumzugabe bleiben nach innen geklappt.
  4. Schlage die vier Ecken des Stoffes nun mittig nach innen.
  5. Bügle diese gefalteten Ecken und schlage sie wieder auf. Du wirst an jeder Ecke eine diagonale Linie erkennen. 
  6. Falte die Ecken des Stoffs nun rechts auf rechts, sodass die Bügelfalten an den Ecken jeweils aufeinander aufliegen.
  7. Nähe daraufhin an den zuvor beim Bügeln entstandenen diagonalen Linien entlang.
  8. Bügle die Decke zum Schluss wieder auseinander und stülpe die Ecken vorsichtig nach außen – fertig ist deine eigene Tischdecke.

Fazit – Diese Tischdecke hat uns überzeugt

Tischdecken sind wahre Alleskönner. Nicht nur schützt du mit ihnen deinen Tisch vor Schäden und vor Verschmutzung, du verschönerst gleichzeitig auch noch deine eigenen vier Wände. Unser Favorit unter den Tischdecken, die wir dir vorgestellt haben, ist die Tischdecke mit Lotuseffekt. Die Decke ist in vielen verschiedenen Farben und Maßen erhältlich, schützt deinen Tisch effektiv und wirkt dabei gleichzeitig auch noch sehr elegant.

Das könnte auch interessant sein: