Ruhe in Frieden!

Tod der Queen: Alle Fakten! Was zur Todesursache wirklich bekannt ist

Woran ist Queen Elizabeth II. gestorben? Eine australische Ärztin hat einen Verdacht ...

Tod der Queen: Alle Fakten! Was zur Todesursache wirklich bekannt ist
Foto: IMAGO / Starface

Großbritannien trauert um Queen Elizabeth II.! Am 8. September 2022 ist die britische Königin im Alter von 96 Jahren verstorben.

Auch interessant:

Tiefe Trauer! Queen Elizabeth II. stirbt im Alter von 96 Jahren

Bereits am Nachmittag ihres Todestages verkündete der Buckingham Palace, dass sich der gesundheitliche Zustand der Königin verschlechtert habe. "Nach einer Überprüfung an diesem Morgen machen sich die Ärzte der Königin Sorgen um ihre Gesundheit und haben empfohlen, dass sie medizinisch überwacht wird", hieß es. Nur wenige Stunden später schlief Queen Elizabeth II. im Beisein ihrer beiden Kinder Charles (73) und Prinzessin Anne (72) friedlich ein.

Dass die Queen ausgerechnet in Schottland gestorben ist, ist laut "Vanity Fair"-Royal-Reporterin Katie Nicholl kein Zufall! "Die Königin wusste, dass sie nicht zurückkommen würde nach Windsor Castle oder Buckingham Palace. Ich denke, sie wollte in Balmoral sein und sie wollte dort sterben", so Nicholl gegenüber der BBC.

Todesursache der Queen weiter unklar! Expertin vermutet "periphere Gefäßerkrankung"

Woran die Queen gestorben ist, ist unklar! Wie "Hello! Magazin" berichtet, sei es unwahrscheinlich, dass weitere Details über das Ableben der Monarchin an die Öffentlichkeit gelangen, da die königliche Familie viel Wert auf Privatsphäre lege, vor allem wenn es um persönliche Angelegenheiten oder gar gesundheitliche Belange gehe.

Allerdings geben Bilder der Queen, die nur zwei Tage vor ihrem Tod aufgenommen wurden und auf denen dunkle Flecken auf der rechten Hand der Monarchin zu erkennen sind, Anlass zur Spekulation.

"Es sieht so aus, als gäbe es möglicherweise Anzeichen für eine periphere Gefäßerkrankung. Es ist eine Durchblutungsstörung, die dazu führt, dass sich die Blutgefäße außerhalb Ihres Herzens und Gehirns verengen, blockieren oder verkrampfen", erklärt Dr. Deb Cohen-Jones gegenüber der "Daily Mail". Dies könne zu einer Herzinsuffizienz oder multiplem Organversagen geführt haben. Wie lange Queen Elizabeth II. bereits krank war, ist nicht bekannt, da sie sich selten ohne Handschuhe zeigte.

Im Video: 7 ganz private Geheimnisse der Queen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Starface