AnleitungTopflappen Hase und Huhn

Topflappen Hase und Huhn
Foto: MEZ GmbH

Hier gibt es die gesamte Anleitung inklusive Stickschriften zum Download.

Das brauchen Sie:

  • Milward Häkelnadel 4,5 mm und 3,0 mm
  • eine Wollnadel zum Vernähen der Fäden

Schachenmayr Catania Grande, 50 g Knäuel:

HASE:

  • Farbe 03254 (taupe) 1 Knäuel 

HUHN:

  • Farbe 03106 (weiss) 1 Knäuel 
  • Farbe 03252 (kamelie) Rest

Schachenmayr Catania, 50 g Knäuel

HASE:

  • Farbe 00110 (schwarz) Rest
  • Farbe 00115 (signalrot) Rest

HUHN:

  • Farbe 00110 (schwarz) Rest
  • Farbe 00249 (gold) Rest
  • Farbe 00115 (signalrot) Rest

Die Banderolen überprüfen und nur Knäuel der gleichen Farbpartie verwenden. Der Materialverbrauch kann von Person zu Person variieren.

Hinweise zur Anleitung:

GRÖSSEN
Hase: Breite ca. 18 cm, Höhe ca. 16 cm.
Huhn: Breite ca. 18 cm, Höhe ca. 16 cm.

ABKÜRZUNGEN
feste M = feste Maschen
hStb = halbes Stäbchen
Kettm = Kettmasche(n)
Luftm = Luftmasche(n)
M = Masche(n)
Rd = Runde(n)
Stb = Stäbchen

MASCHENPROBE:
Stb in Runden mit Catania Grande mit Häkelnadel 4,5 mm: 13 Rd = 8,5 cm im Durchmesser.
Bei abweichender Maschenprobe entsprechend dickere oder dünnere Nadeln verwenden.

GRUNDTECHNIKEN:
Grundmuster: Stb bzw. feste M in Spiral-Rd häkeln, dabei werden fortlaufend Stb bzw. feste M gehäkelt, d.h. es gibt keine Luftm, die am Rd-Anfang die 1. M ersetzen.
HINWEIS: Beim Häkeln in Spiral-Rd empfiehlt es sich, nach jeder Rd einen Faden in einer Kontrastfarbe einzulegen.
Mit dieser Methode kann die M-Anzahl besser kontrolliert werden. Nach Rd-Ende den Faden entfernen und am Rd- Anfang wieder neu einlegen.

Und so wird's gemacht:

Hase

Den Körper, Kopf und Schwänzchen mit Catania Grande in taupe mit Häkelnadel 4,5 mm häkeln. Das Auge und das Schleifchen mit Catania mit Häkelnadel 3,0 mm häkeln.

1 M verdoppeln: 2 Stb bzw. 2 feste M in dieselbe Einstichstelle häkeln.

Häkelschrift A für die Pfoten: Die Häkelschrift zeigt einige M der 4. Rd (= schwarz gezeichnet) sowie die zuletzt gehäkelten 7 Stb der 5. Rd (= blau gezeichnet). Nach dem letzten Stb in blau die rot gezeichneten M arbeiten, beginnend mit 5 Luftm. Nach den letzen 3 rot gezeichneten festen M in jede M des Körpers 1 feste M häkeln. Zuletzt die Pfoten in der 6. Rd (= schwarz gezeichnet) wie gezeichnet umhäkeln und mit 1 Kettm enden.

Häkelschrift B für die Ohren: Über die folgenden 9 Stb der Vor-Rd (=schwarz gezeichnet) die Ohren in Hin- und Rück-R anhäkeln. Zuerst das untere Ohr (= rot gezeichnet) über die ersten 3 Stb arbeiten, dafür bei Pfeil a beginnen. Danach das obere Ohr (= blau gezeichnet) häkeln, dafür bei Pfeil b anschlingen (= einstechen und den Faden durchholen) und das Ohr über die folgenden 5 Stb der Vor-Rd arbeiten.

KÖRPER:
In taupe mit einem Magic-Ring (oder 2 bis 3 Luftm, mit einer Kettm zum Ring geschlossen) beginnen.
1. Rd: In den Magic-Ring nach 1 Luftm nacheinander 1 feste M, 1 hStb und 13 Stb arbeiten = 15 M.
2. Rd: Jede M verdoppeln = 30 Stb.
3. Rd: Jedes 2. Stb verdoppeln = 45 Stb.
4. Rd: Das 1. Stb, danach 14x jedes 3. Stb verdoppeln, Rd bis zum Faden ergänzen = 60 Stb.
5. Rd: = 10x jedes 4. Stb verdoppeln, danach noch 2 Stb häkeln = 52 M.
Anschließend die Vorderpfoten nach Häkelschrift A arbeiten.

KOPF:
1. und 2. Rd: Wie beim Körper beschrieben arbeiten = 30 Stb.
3. Rd: 12x jede 2. M verdoppeln, in die folgende M 1 hStb, in die folgenden 31 M je 1 feste M häkeln.
Nach Häkelschrift B über die folgenden 8 Stb der Vor-Rd die Ohren wie beschrieben in Hin- und Rück-R anhäkeln. Die Ohren mit festen M umhäkeln, mit 1 Kettm enden.

SCHWÄNZCHEN:
In taupe mit einem Magic-Ring (oder 2 bis 3 Luftm, mit einer Kettm zum Ring geschlossen) beginnen.
1. Rd: 6 feste M in den Magic-Ring häkeln.
2. Rd: Jede M verdoppeln = 12 feste M.
3. Rd: Jede 2. M verdoppeln = 18 feste M.
4. Rd: Jede 3. M verdoppeln = 24 feste M.
5. Rd: In jede M der Vor-Rd 1 Kettm häkeln.

AUGE:
Mit Catania mit Häkelnadel 3,0 mm in schwarz mit einem Magic-Ring (oder 2 bis 3 Luftm, mit einer Kettm zum Ring geschlossen) beginnen. In den Magic-Ring nach 2 Luftm 12 hStb häkeln und mit 1 Kettm zur Rd schließen.

SCHLEIFE:
Mit Catania mit Häkelnadel 3,0 mm in signalrot 18 Luftm anschlagen und feste M in Hin- und Rückr arbeiten, dabei in der 1. R die 1. feste M in die 2. Luftm ab Nadel häkeln = 17 feste M. In allen folgenden R jeweils am Anfang der R eine Wende-Luftm häkeln und die 1. feste M in die letzte M der Vor-R häkeln. Insgesamt 7 R häkeln. Mit etwas Garn den Streifen in der Mitte abbinden, so dass eine Schleife entsteht.

FERTIGSTELLUNG:
Mit Catania in schwarz für das Schnäuzchen ca. 7 dicht nebeneinander liegende Spannstiche um die Außenkante herum aufsticken. Der Ein- bzw. Ausstichpunkt liegt in der 3. Rd, zwischen den beiden Stb der 3. Zunahmestelle. Das Auge auf den Kopf nähen. Den Kopf so auf den Körper nähen, dass der Kopf und das untere Ohr auf der letzten Rd vom Körper liegen. Die Schleife und das Schwänzchen festnähen. Beim Schwänzchen liegt der Magic-Ring auf der Außenkante vom Körper.

AUFHÄNGER:
Mit Catania Grande in taupe auf der Rückseite kurz vor dem oberen Ohr anschlingen, dafür ein Maschenglied der vorletzten Rd fassen und 12 Luftm häkeln, 1 Kettm in das Maschenglied und somit die Luftm-Kette zur Schlaufe schließen. Alle Fäden vernähen.

Huhn

Den Körper und Kopf mit Catania Grande in weiß, Kamm mit Catania Grande in kamelie mit Häkelnadel 4,5 mm häkeln. Schleife, Kehllappen und Schnabel mit Catania und mit Häkelnadel 3,0 mm.

KÖRPER:
In weiss mit einem Magic-Ring (oder 2 bis 3 Luftm, mit einer Kettm zum Ring geschlossen) beginnen.
1. Rd: In den Magic-Ring nach 1 Luftm nacheinander 1 feste M, 1 hStb und 13 Stb arbeiten = 15 M.
2. Rd: Jede M verdoppeln = 30 Stb.
3. Rd: Jedes 2. Stb verdoppeln = 45 Stb.
4. Rd: Das 1. Stb, danach 14x jedes 3. Stb verdoppeln, Rd bis zum Faden ergänzen = 60 Stb.
5. Rd: 14x jedes 4. Stb verdoppeln, nach der 14. Zunahmestelle in die folgenden 4 M nacheinander 2 hStb und 2 feste M häkeln.
6. Rd: * 10 feste M, 2 M übergehen, in die folgende M 7 Stb, 2 M übergehen, 1 feste M, 2 M übergehen, in die folgende M 7 Stb, 2 M übergehen, 1 feste M, 1 M übergehen, in die folgende M 5 hStb, 1 M übergehen **, 24 feste M, danach die Bogen gegengleich häkeln, d.h. von ** bis * rückgehend arbeiten, dann mit 1 Kettm in die folgende M enden.

KOPF:
In weiss mit einem Magic-Ring (oder 2 bis 3 Luftm, mit einer Kettm zum Ring geschlossen) beginnen.
1. Rd: In den Magic-Ring nach 1 Luftm nacheinander 1 feste M, 1 hStb und 13 Stb arbeiten = 15 M.
2. Rd: Jede M verdoppeln = 30 Stb.
3. Rd: 12x jede 2. M verdoppeln, danach in die restlichen 6 M bis zum Rd-Beginn nacheinander 1 hStb, 2 hStb in 1 Einstichstelle, 1 hStb, 2 feste M in 1 Einstichstelle, in die letzten beiden M je 1 feste M = 44 M.
4. Rd: In jede M der Vor-Rd 1 feste M häkeln, zuerst 18 feste M in weiß, die 18. M mit kamelie abmaschen, dann 9 M in kamelie, dabei den weißen Faden einhäkeln, die 9. M mit weiß abmaschen (den Faden in kamelie auf der Rückseite hängen lassen), 17 feste M in Weiß, danach in die beiden folgenden M noch je 1 Kettm häkeln.

Kamm Für die 2. R vom Kamm den Kopf wenden und von der Rückseite aus in die 1. M einstechen, den Faden in kamelie durchholen und nach 2 Luftm noch 3 hStb in 4/4 die 1. feste M häkeln, 1 M übergehen, in die folgende M 1 feste M arbeiten, 1 M übergehen, in die folgende M 5 hStb häkeln, 1 M übergehen, in die folgende M 1 feste M arbeiten, 1 M übergehen, in die folgende M 4 hStb und 1 Kettm arbeiten.

SCHNABEL:
Mit Catania in gold und Häkelnadel 3,0 mm 8 Luftm anschlagen und 3 zusammen abgemaschte dreifach Stb arbeiten , dabei diese nacheinander in die 3., 2. und 1. Luftm häkeln. Danach noch 1 Luftm arbeiten, den Faden abschneiden und durchziehen.

KEHLLAPPEN:
Mit Catania in signalrot und Häkelnadel 3,0 mm mit einem Magic-Ring beginnen. Nach 7 Luftm nacheinander 1 vierfach Stb, 1 dreifach-Stb, 1 DStb, 1 Stb, 1 feste M, 1 Stb, 1 DStb, 1 dreifach-Stb und 1 vierfach-Stb in den Fadenring häkeln. Danach 6 Luftm arbeiten und 1 Kettm in den Fadenring häkeln. Den Fadenring zuziehen.

SCHLEIFE:
Wie bei „Hase“ beschrieben häkeln.

FERTIGSTELLUNG:
Die Augen in schwarz mit Knötchenstichen aufsticken. Kehllappen und Schnabel aufnähen. Den Kopf so an den Körper nähen, dass der Rd-Übergang nach unten zeigt und am unteren Ende die letzte und vorletzte Rd vom Körper bedeckt. Die Schleife unterhalb vom Kopf auf den Körper nähen.

AUFHÄNGER:
Mit Catania Grande in kamelie auf der Rückseite mittig anschlingen, dafür ein Maschenglied der unteren Kamm-R auffassen, 12 Luftm häkeln, 1 Kettm in das Maschenglied und somit die Luftm-Kette zur Schlaufe schließen. Alle Fäden vernähen.

Kategorien: