Alles fake?

Wendler & Laura Norberg: Jetzt bricht ihr Lügengerüst zusammen!

Laura schenkte Michael Wendler Anfang des Jahres einen Pick-up. Das Video dazu ging viral - und soll ein Fake sein.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit unzähligen "Schatzii"s und "Babyy"s und "Ich liebe dich so sehr"s ging das im Januar via Instagram veröffentlichte Video von Laura Norberg (damals noch Müller) viral. Die 19-Jährige überraschte ihren Schlagersänger unter einem Vorwand mit einem neuen Pick-up Ram. Der 48-Jährige konnte sein Glück kaum fassen. Nun will die Bunte herausgefunden haben: Alles Fake, denn das Luxus-Auto soll sich der Wendler selbst gekauft haben.

Ist das "Schatzi"-Video von Laura & dem Wendler ein Fake?

Denn laut Unterlagen, die dem Magazin vorliegen, hat der Wendler selbst den Pick-up im Wert von umgerechnet 51.000 Euro am 22. Januar vom Autohersteller General Motors über die Ally Bank geleast - und das geht nur bei entsprechender Bonität sowie einer persönlichen Unterschrift. Der Wendler ist auch als Fahrer des Wagens eingetragen. Sollte das stimmen, hat das Paar halb Deutschland veräppelt - fragt sich nur, zu welchem Zweck?

Noch haben sich Laura und Michael Norberg, wie die beiden seit ihrer Hochzeit am 19. Juni heißen, nicht zu der Auto-Story geäußert. Aber eigentlich ist das auch - um es mit dem Wendler zu sagen "egal" - schließlich hat das Paar vor allem für eines mit dem Video gesorgt: Unterhaltung. 

Mehr von den Stars: