StrickanleitungWickelponcho stricken

Wickelponcho
Foto: GU Verlag

Dieser graue Wickelponcho sieht nicht nur kuschelig aus, sondern hält auch richtig warm. Mit dieser Anleitung haben Sie ihn im Handumdrehen fertig. 

Das brauchen Sie:

  • Für Gr. 36 / 38 (40 / 42, 44 / 46): Alpaka-Mischung (70 % Alpaka, 30 % Polyamid, Lauflänge 225 m/50 g): »Garzato Fleece« von Lana Grossa, ca. 200 (200, 250) g in Rohweiß/Schwarz
  • Rundstricknadel Nr. 5,5
  • Wollnadel
 

Anleitung

Rippenmuster:
1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken. In den Rückreihen die Maschen stricken, wie sie erscheinen.

Halbpatent (ungerade Maschenzahl):
1. Reihe (= Rückreihe): * 1 Masche rechts, 1 Masche mit Umschlag links abheben. Ab * ständig wiederholen, enden mit 1 Masche rechts.
2. Reihe (= Hinreihe): * 1 Masche links, die Masche mit dem Umschlag rechts zusammenstricken. Ab * ständig wiederholen. Enden mit 1 Masche links. Die 1. und 2. Reihe ständig wiederholen.

Maschenprobe:
Im Rippenmuster mit Nadel Nr. 5: 13 Maschen × 20 Reihen = 10 × 10 cm

Die Angaben vor der Klammer gelten für Gr. 36 / 38, die Angaben in der Klammer für Gr. 40 / 42 bzw. 44 / 46. Ist nur eine Zahl angegeben, gilt sie für alle Größen.

Der Poncho wird vom linken zum rechten Ärmel in einem Stück gestrickt. Den Schnitt finden Sie auf www.gu.de/diy/55764

Fertigstellung:
Schlagen Sie 31 (33, 35) Maschen an. Stricken Sie 20 cm (= 40 Reihen) im Rippenmuster. In der 41. Reihe (= Hinreihe) 14 (15, 17)-mal nach jeder 2. Masche 2 Maschen aus dem Querfaden der Vorreihe herausstricken (1 Masche rechts, 1 Masche links verschränkt) (= 59 (63, 69) Maschen). Nun im Halbpatent weiterstricken, dabei mit einer Rückreihe beginnen. Nach 180 cm Halbpatent 14 (15, 17)-mal jede 2. und 3. Masche zusammenstricken (= 31 (33, 35) Maschen). Noch 40 Reihen im Rippenmuster stricken, danach die Maschen abketten. Alle Fäden vernähen. Dann das Strickstück der Länge nach aufeinanderfalten und die Ränder für die Ärmel vom Bündchen ab jeweils 35 cm zusammennähen.
 

Kategorien: