Läuten bald die Hochzeitsglocken?

Will er mich heiraten? 7 Anzeichen dafür, dass er bald einen Antrag macht

Will er*sie mit dir den Bund der Ehe eingehen und heiraten? Diese Anzeichen sprechen dafür..

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Du bist verliebt - aber wird auch mehr daraus? Ob dein*e Freund*in eine Ehe will und dir bald einen Heiratsantrag machen wird, erkennst du an diesen Anzeichen.

Du und dein Schatz sind richtig glücklich miteinander, die Schmetterlinge flattern und du fühlst dich so richtig verliebt. Gemeinsame Zukunft mit Ehe und Kindern? Könntest du dir schon vorstellen. Aber wie ist es mit ihm*ihr? Ob er*sie plant, dir bald einen Heiratsantrag zu machen, erkennst du zum Beispiel an diesen 7 Anzeichen.

1. Der Ring

Er* sie fragt dich, nach deiner Ringgröße. Oder fängt subtil an, beim Händchenhalten den Ringfinger abzutasten, um die ungefähre Größe zu erspüren. Oder er*sie zeigt dir Bilder, von Ringen, und fragt ganz beiläufig, welcher Dir gefällt.

2. Welcher Name?

Er*sie erkundigt sich, vielleicht gar nicht so beiläufig, wie du zu Doppelnamen stehst. Oder ob du deinen Nachnamen magst..! Da denkt wohl jemand schon ein paar Schritte voraus. Schließlich ist es wichtig zu wissen, wie du beziehungsweise ihr heißt, nachdem ihr geheiratet habt.

3. Google weiß alles

Falls ihr einen Laptop gemeinsam benutzt, fallen dir im Suchverlauf vielleicht die Schlagworte "Antrag" und "romantisch" auf. Das Gegenteil kann natürlich auch der Fall sein und der andere klappt den Laptop schnell zu oder schließt alle Tabs auf dem Smartphone- vielleicht für eine große, gut geplante Überraschung?

4. Vom "Ich" zum "Wir"

Manche Menschen drücken ihr Zusammengehörigkeitsgefühl auch stark über Worte aus. Vielleicht nennt er*sie dich in letzter Zeit öfter "Mein Mann" oder "Meine Frau". Oder es kommt plötzlich viel seltener "Ich" zum Vorschein und er*sie redet mehr vom "Wir". Dadurch wird die emotionale Verbundenheit deutlicher und gestärkt.

5. Mehr Kontakt mit deiner Familie

Wenn er* sie mehr Kontakt zu deiner besten Freundin, deinem langjährigen Kumpel oder deiner Familie sucht, kann es sein, dass er*sie sich Beratung in Sachen "Heiratsantrag" holt. Wie süß! Schließlich möchte dein Partner, dass alles perfekt ist und dir gefällt.

6. Überraschungs-Urlaub

Er*sie überrascht dich mit einem ungeplanten Urlaubswochenende. Wohin? Verrät er*sie nicht. Warum? Keine genaue Antwort und das unverfängliche "einfach so". Oder er*sie organisiert eine Party und erklärt, dass etwas zu feiern gibt. Nämlich den Heiratsantrag!

7. Kinder und Zukunftsplanung

Bevor er*sie dir einen Antrag macht, ist es natürlich wichtig zu wissen, wohin die Reise geht. Daher fragt dein Partner in letzter Zeit auffällig oft nach deinen Zukunftsvorstellungen und deiner Lebensplanung. Kinder? Haus? Wenn die Parameter stimmen, steht dem Heiratsantrag nämlich nichts mehr im Weg.

Bist du denn auch bereit ihn zu heiraten? Schaue das Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: iStock/ ChristinLola