Nach seinem Tod

Willi Herren: Offizielles Ergebnis der Obduktion

Nach dem Tod von Willi Herren wurde eine Obduktion angeordnet. Jetzt ist das Ergebnis da.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Willi Herrens Tod schockte am Dienstag nicht nur seine Fans, sondern auch seine Freunde und Familie. Die Hintergründe zu seinem Ableben sind noch immer völlig unklar. Die Leiche des Stars wurde aber obduziert, um die Todesursache feststellen zu können.

Einen erstes Ergebnis ist nun da: RTL liegt ein Statement der Staatsanwaltschaft vor, in dem es heißt:
 "Die Obduktion hat keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung ergeben." Die Leiche sei nun für die Bestattung freigegeben. Dennoch wird weiter untersucht.

"Das Ergebnis der chemisch-toxikologischen Untersuchung wird in einigen Wochen erwartet. Sollten daraus keine anderslautenden Ergebnisse resultieren, wird das Todesermittlungsverfahren mangels Fremdverschulden eingestellt werden", heißt es.

Willi Herren: Seine "Promis unter Palmen"-Gage hatte er noch gar nicht bekommen

Der Tod von Willi Herren traf Fans wie Familie und Freunde völlig unerwartet. Vor seinem Tod meldete sich der TV-Star noch gut gelaunt bei seinen Fans und freute sich über seine täglich wachsende Community. Und auch über seine Teilnahme bei "Promis unter Palmen" sprach Willi Herren in einem Video voller Vorfreude. Was der Schauspieler in der Show erlebt hat, werden die Zuschauer aber nicht mehr erfahren: Sat. 1 hat sich dazu entschieden, die restlichen Folgen nicht auszustrahlen.

Willi Herren: Sein letztes Video sorgt für Gänsehaut!

Da "Promis unter Palmen" allerdings bereits vor Wochen abgedreht wurde, fragen sich nun viele, was mit dem Geld passiert, das Willi vom Sender für seine Teilnahme bekommt. Wie die "Bild" erfahren haben will, war die Gage allerdings noch gar nicht auf dem Konto des 45-Jährigen!

Seine Geld von "Promis unter Palmen" geht ans Finanzamt

Denn: Vertraglich ist festgelegt, dass die Kandidaten das Geld erst nach der Ausstrahlung der letzten Folge erhalten hätten. Wie dies nun nach dem Stopp der zweiten Staffel gehandhabt wird, ist unklar. Der Sender hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Informationen der Zeitung zufolge sollte Willi, der angeblich in der Show den vierten Platz belegte, 60 000 Euro plus 25 000 Euro für die Quarantäne erhalten. Weiter heißt es in dem Bericht, dass der Sänger allerdings wohl nicht viel von dem Geld gehabt hätte: Das Geld soll direkt ans Finanzamt gehen.

Willi Herren wollte sich aus den Schulden kämpfen

Bereits im Sommer vergangenen Jahres bestätigte der Entertainer, dass er finanzielle Probleme habe und sich einem Schuldenbereinigungsverfahren unterziehen muss. Durch die Corona-Krise gingen dem Malle-Star wichtige Auftritte verloren, die regelmäßig Geld in seine Kassen gespühlt hatten.

"Er wollte sich selber aus den Schulden kämpfen", so eine Bekannte gegenüber der "Bild"-Zeitung. Neben seinen vielen TV-Auftritten wollte er zuletzt auch durch die Eröffnung seines Reibekuchenstandes finanziell auf die Beine kommen. Ein Projekt, dass durch seinen tragischen Tod nun abrupt endet.

Zum Weiterlesen: