Geheimwaffe Apfelessig: Apfelessig trinken

apfelessig trinken
Apfelessig ist nicht gleich Apfelessig. Wer Apfelessig trinken möchte, sollte dies nicht unverdient tun.
Foto: iStock
Inhalt
  1. Reinigt von innen, pflegt von außen
  2. Apfelessig bekämpft schädliche Bakterien
  3. Apfelessig bremst Heißhunger-Attacken
  4. Apfelessig reguliert und reinigt den Darm
  5. Apfelessig für geschmeidige Haut
  6. Apfelessig für glänzendes Haar
  7. Woran erkenne ich guten Apfelessig?

Reinigt von innen, pflegt von außen

Vor dem Schlafengehen ein Glas Wasser mit Apfelessig trinken und Sie sind Ihre Heißhunger-Attacken los. Apfelessig macht schöne Haut und glänzendes Haar.

Die Heilkräfte des Apfelessigs werden heute neu entdeckt. Kein Wunder, denn richtig angewendet ist er viel mehr als nur Salat-Dressing - der Essig wirkt wie ein Antibiotikum, Schönheits-Elixier und Schlankmacher in einem. Wer mit dem Apfelessig trinken beginnt, tut sich und seinem Körper etwas Gutes.

 

Apfelessig bekämpft schädliche Bakterien

 

Die Säure des Essigs kann schädliche Darm-Keime schnell bekämpfen. Trinken Sie dafür bei akuten Infekten dreimal täglich ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig. Auch vorbeugend schützt der Bakterienkiller den Darm vor Erregern und Parasiten. Apfelessig kann sogar helfen, Blasenentzündungen zu besiegen. Dazu ein Glas Wasser mit einem Esslöffel Apfelessig pro Tag trinken.

 

Apfelessig bremst Heißhunger-Attacken

 

Unterzuckerung kann zu Heißhunger führen. Apfelessig gelingt es, regulierend auf den Blutzucker einzuwirken und ihn im Gleichgewicht zu halten. Er bremst den Appetit und kann so unterstützend bei der Behandlung von Diabetes eingesetzt werden. Tipp: Vor dem Schlafengehen 2 EL Apfelessig trinken - aufgelöst in einem Glas warmen Wasser.

Neuer Trend in Hollywood: Grünkohl. Das vitaminreiche Wintergemüse kurbelt die Fettverbrennung an und macht lange satt.

 

Apfelessig reguliert und reinigt den Darm

 

Seine Essigsäure bringt Schwung in unsere Verdauung. Sie regt die Speichelbildung an und fördert die Aktivität von Magen, Darm und Bauchspeicheldrüse. Bei Übergewicht oder Verdauungsproblemen empfehlen Experten folgendes Getränk: 2 TL Apfelessig, gelöst in 200 ml Wasser. Apfelessig trinken leicht gemacht: nach Belieben mit 1 - 2 TL Honig süßen. Trinken Sie das Ganze in kleinen Schlucken vor dem Frühstück. Eine sechs- bis achtwöchige Kur reguliert die Darmflora und wirkt gegen zahlreiche Keime.

 

Apfelessig für geschmeidige Haut

 

Unsere Haut ist von einem dünnen Film, dem Säureschutzmantel, umgeben. Er hat einen pH-Wert um 5,5 und ist also leicht sauer. Das hält Bakterien weitgehend fern, weil sie saure Milieus meiden. Zu viel Seife, Schaumbäder oder aggressive Shampoos trocknen diesen Schutzmantel aus. Er wird spröde, Bakterien können sich leichter ansiedeln. Apfelessig gibt unserer Haut die natürliche Säure zurück. Probieren Sie es mit einem Essig-Zitronen-Bad. Es reinigt und erfrischt. Übergießen Sie drei klein geschnittene Zitronen in einer Porzellan-Schüssel mit einem halben Liter Apfelessig. Lassen Sie die Zitronen zwei bis drei Stunden auslaugen. Seihen Sie anschließend ab und gießen die Flüssigkeit ins Badewasser.

 

Apfelessig für glänzendes Haar

 

Stumpfem, trockenem Haar verhilft Apfelessig zu neuem Glanz. Denn neben der Essigsäure enthält der Apfel Pektine. Die Pflanzenstoffe sorgen für eine stärkere Feuchtigkeitsaufnahme in der Kopfhaut und den Haarzellen. Nach dem Haarewaschen einen Esslöffel klaren Apfelessig in ein Glas Wasser geben. Die Haare damit einreiben und das Essigwasser zwei bis drei Minuten einwirken lassen, dann ausspülen.

 

Woran erkenne ich guten Apfelessig?

 

Es ist wichtig, dass Sie nur hochwertigen Apfelessig trinken. Diese sind z. B. in Reformhäusern, auf Bauernmärkten oder in Bioläden erhältlich. Für 750 ml Essig zahlen Sie zwischen zwei und vier Euro.

Achten Sie auf das Prädikat "rein biologisch gewonnen" oder "naturvergoren". Diese Produkte enthalten weder Konservierungsstoffe noch Zucker. Naturtrübe Sorten enthalten besonders viele gesunde Stoffe.

Nicht nur Apfelessig, auch Äpfel sind wahre Alleskönner. Welche Sorte knackig und welche süßlich schmeckt, lesen Sie in unserer Apfelkunde. Sie lieben Apfelkuchen? Diese 23 Kuchen schmecken nach zu Hause.

Video: Magen-Darm-Grippe: Durchfall und Übelkeit - Symptome & Abhilfe >>>

 

Kategorien: