Wochenhoroskop

24.10. bis 30.10.2022: Auf diese 3 Sternzeichen warten jetzt herbe Rückschläge!

Für drei Sternzeichen wird die Woche vom 24. bis 30. Oktober 2022 zur Herausforderung. Die Sterne stellen sie auf die Probe.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Woche müssen drei Sternzeichen zeigen, was in ihnen steckt. Ungünstige Sternenkonstellationen sorgen für eine Menge Probleme.

Auch interessant:

Auf Widder wartet eine unruhige Woche

Du hast es alles andere als leicht! Obwohl du dich so bemühst, geraten deine Vorhaben und Pläne immer wieder ins Stocken. Pluto und Mars im Quadrat drücken zusätzlich auf die Stimmung und es kann zu Konflikten mit den Mitmenschen kommen. Vor allem am Arbeitsplatz musst du aufpassen, dich nicht in Intrigen und Machtkämpfe verwickeln zu lassen. Bewahre jetzt lieber Ruhe!

Schützen sind nicht bei der Sache

In dieser Woche bist du einfach nicht auf der Höhe. Statt dich auf deine zahlreichen To-do`s zu konzentrieren, schweifen deine Gedanken immer wieder ab und du verlierst dich in Tagträumen und Grübeleien. Achte darauf, jetzt nicht den Anschluss zu verlieren und fokussiere dich wieder.

Achtung, in deinem näheren Umfeld könnten manche Menschen es nicht so gut mit dir meinen, wie du denkst. Schau genauer hin und pass auf wem du etwas anvertraust.

Jetzt lesen: Das Jahreshoroskop 2023 für alle Sternzeichen!

Fische müssen mehr an sich denken

Auch wenn du als sensibles und fürsorgliches Sternzeichen stets für andere ein offenes Ohr hast und dich zuerst um deine Lieben kümmerst, solltest du dich jetzt lieber auf deine eigenen Wünsche und Projekte konzentrieren. Lasse nicht immer anderen den Vortritt und stehe mehr für dich ein, sonst kommst du einfach nicht voran und ärgerst dich hinterher.

Artikelbild und Social Media: WhataWin / iStock

*Affiliate Link