Katzensprache 5 wichtige Gründe, wieso deine Katze miaut, wenn sie dich sieht

Katzen kommunizieren auf verschiedene Arten mit uns. Eine davon: Das Miauen - aber was bedeutet der Laut eigentlich?

Katzen haben ihre ganz eigenen Kommunikationswege. Sie können gurren, schnurren, fauchen, kreischen und maunzen. Du fragst dich, was es bedeutet, wenn deine Katze miaut, wenn sie dich sieht? Hauskatzen sprechen mit ihren Jungen, die wiederum maunzen, weil sie etwas von ihrer Mutter möchten. Katzenbabys behalten die Sprache im Erwachsenenalter bei, da wir dann eine Art Mutterrolle für sie einnehmen. Das Maunzen deiner Katze kann - je nach Tonlage des Stubentigers - folgende fünf Gründe haben:

 

1. Deine Katze begrüßt dich 

Kommst du von der Arbeit nach Hause, will dir deine Katze mit einem kurzen "Miau" vermutlich nur sagen: "Hallo, schön, dass du da bist". Gefolgt von einem "Gib mir Futter."

 

2. Deine Katze hat einen Wunsch

Womit wir beim nächsten Punkt wären: Deine Katze äußert mit ihrem Miauen ein Bedürfnis. Das kann Hunger sein, aber auch Streicheleinheiten oder sie möchte, dass du ihr die Tür nach Draußen öffnest. Vor allem, wenn deine Katze mehrmals in kurzer Zeit miaut, ist es ihr ein dringendes Anliegen, dass ihr Wunsch erfüllt wird. 

Deine Katze miaut, wenn sie sich sieht? Das ist der Grund dafür!
Wenn eine Katze miaut, hat das immer etwas zu bedeuten. 
Foto: iStock/peeterv
 

3. Deiner Katze ist langweilig

Es gibt Katzen, die reden superviel und maunzen permanent. Andere sind dagegen eher ruhiger und bekommen kaum einen Ton aus. Die Häufigkeit des Maunzen hängt also vom Charakter deiner Katze ab. Miaut sie grundsätzlich oft und tigert dabei durch die Wohnung, kann es sein, dass ihr langweilig ist. Dann möchte sie spielen oder gestreichelt werden.

 

4. Deine Katze braucht Hilfe

Das kennst du bestimmt: Auf dem Weg zum Tierarzt maunzt deine Katze in einem eher leidenden Ton die ganze Autofahrt über. Kein Wunder, schließlich ist keiner gerne in eine Box eingesperrt. Damit will sie dir sagen: "Hol mich hier raus" oder "Ich brauche Hilfe". Letzteres kann es auch bedeuten, wenn sie irgendwo eingeklemmt ist oder sie anderweitige Schmerzen hat. 

 

5. Deine Katze redet mit dir

Manche Katzen antworten, wenn wir sie selber anmaunzen oder mit ihnen sprechen. Damit reagiert das Tier das Geräusch und auf dich. Mit der Zeit weißt du die verschiedenen Arten ihres Miauens einzuschätzen - und kannst entsprechend darauf eingehen. 

Mehr zum Thema:

Kategorien: