50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

nahrungsmittel
(1/50) © Cherkas - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

1. Mikrowellen-Popcorn

Es gibt so viele unterschiedliche Popcornsorten, die leicht und "gesund" sein sollen. Sicherlich: Dieses Nahrungsmittel hat seine guten Seiten.

Hauptsächlich enthält es jedoch große Mengen an Natrium und chemischen Zusatzstoffen, sodass Ernährungswissenschaftler von der Bezeichnung gesund im Zusammenhang mit dem Snack absehen.

Kleiner Tipp: Essen Sie lieber Nüsse. Die sind gesund und schmecken fast genauso knackig wie Popcorn.

nahrungsmittel
(2/50) © laperla_777 - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

2. Salatdressing Light

Schauen Sie sich die Inhaltsstoffe eines Light Dressings ganz genau an und Sie werden bemerken, dass von gesunder Leichtigkeit jede Spur fehlt. Neben chemischen Zusätzen ist vor allem Zucker und Natrium in diesem Nahrungsmittel enthalten.

Besser: Versehen Sie Ihren leckeren Salat lieber mit ein wenig Oliven- und Balsamico-Öl.

> Salatdressing selber machen - so geht´s

nahrungsmittel
(3/50) © Printemps - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

3. Studentenfutter

Nüsse und getrocknete Früchte: Was soll daran nicht gesund sein! Nun, jede Menge, denn die im Handel verfügbaren Sorten sind meist mit großen Mengen Salz oder Zucker wie z.B. Schokolade versetzt. So kommen schnell mal mehr als 300 Kalorien für eine Handvoll Studentenfutter zusammen.

Unser Tipp: Lieber zu naturbelassenen, ungesüßten Nüssen und getrockneten Früchten greifen. Das ist dann tatsächlich ein gesunder und energiespendender Snack.

nahrungsmittel
(4/50) © PhotoSG - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

4. Müsli

Müsli enthält mit Hafer, Nüssen und getrockneten Früchten so viele gesunde Zutaten. Falsch!

Auch hier bringt der enthaltene Zucker bis zu 500 Kalorien pro Schale extra, ohne Milch.

Wichtig: Sie brauchen keinesfalls auf Ihr geliebtes Müsli verzichten. Sie sollten nur genau auf den angegebenen Inhalt schauen und ein ballaststoffreiches und zuckerarmes Müsli bevorzugen.

nahrungsmittel
(5/50) © JJAVA - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

5. Artischocken-Spinat-Dip

Achtung Kalorienfalle! Diesen durchaus leckeren Dip ordern Sie am besten nicht im Restaurant.

Stattdessen raten wir Ihnen eher zu einer selbstgemachten Variante, bei der Sie genau bestimmen können wieviel Zucker und Fett in dem Dip enthalten sind. Und um es noch gesünder zu machen, nutzen Sie lieber frisches Gemüse statt Chips oder Cracker.

nahrungsmittel
(6/50) © emmi - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

6. Fettarmer Joghurt

Fallen Sie nicht auf die "Fettarm"-Falle herein! Nur weil etwas fettfrei- bzw. arm ist, heißt das nicht, dass es automatisch gesund ist.

Aufgrund des überhöhten Zuckergehaltes raten wir Ihnen zu Naturjoghurt , den Sie bei Bedarf mit Früchten oder Honig versüßen können.

nahrungsmittel
(7/50) © Corinna Gissemann - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

7. Getrocknete Früchte

Naturbelassene, getrocknete Früchte enthalten Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien. Sie sind grundsätzlich ein ausgezeichneter, gesunder Snack. Getrocknete Früchte, die Sie im Handel finden, sind jedoch oft mit Schwefel und Zucker versetzt, um sie haltbarer zu machen.

Natürlich können Sie getrocknete Früchte ohne diese Zusätze kaufen. Sie können aber auch einfach frische Früchte essen. Das ist sättigender und hat viel weniger Kalorien.

nahrungsmittel
(8/50) © Win Nondakowit - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

8. Aromatisierte Sojamilch

Mit einem hohen Gehalt an Proteinen, Kaliumchlorid und einem geringen Cholesterinspiegel bietet Soja einiges für die alltägliche, gesunde Ernährung. Und natürlich schmeckt die aromatisierte Sojamilch viel besser als die ursprüngliche.

Doch wir garantieren Ihnen: mit dem Aroma kommt der Zucker und damit steigen die Kalorien. Also, Finger weg vom Aroma, wenn Sie Sojamilch als tägliches Nahrungsmittel nutzen.

nahrungsmittel
(9/50) © Skip ODonnell - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

9. Energy Drinks

ZUCKERALARM!!! Gesund ist bei diesen Getränken nur, sie nicht zu sich zu nehmen.

Bleiben Sie also beim guten alten Wasser, um Ihren Flüssigkeitshaushalt auszugleichen, genügend Mineralien und Spurenelemente zu bekommen und somit den Energiespiegel aufrechtzuerhalten.

nahrungsmittel
(10/50) © olyina - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

10. Smoothies

Hmmm, Smoothies... lecker!!! Aber nur, wenn wirklich die volle Frucht und damit der Fruchtzucker drinsteckt. Nicht überall, wo Smoothie draufsteht, ist das garantiert. Und die Gefahr, dass Sie eine Fruchtbombe erwischen, die sich letztlich als künstliche Zuckerbombe enttarnt, ist groß. Oftmals wird den handelsüblichen Smoothies Zucker, Schokoladensirup oder fetthaltige Eiscreme untergemischt.

Besser: Kaufen Sie frische Nahrungsmittel und bereiten Sie Ihren eigenen Smoothie zu Hause zu. So wissen Sie am besten, was drin und wie frisch er ist.

nahrungsmittel
(11/50) © azurita - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

11. Truthahn Sandwich

Manchmal ist es einfacher, einen Snack zum Mitnehmen zu kaufen. Ein Truthahn Sandwich kommt da gerade recht. Schmackhafter Salat, Gurke, Tomate, ein wenig Fleisch - sättigend und gesund. Falsch!

Oftmals aus Weizenbrot gemacht, ist diesen Sandwiches zu viel Mayonnaise oder Senf hinzugefügt. Sie enthalten außerdem Nitrate und Natrium, die sich negativ auf die Herzvitalität auswirken können.

Deshalb heißt es auch hier: Schauen Sie genau hin, mit welchen Zutaten das Sandwich zubereitet wurde oder machen Sie sich einfach zu Hause selbst eins .

nahrungsmittel
(12/50) © fieryphoenix - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

12. Parfait

Mit Joghurt, frischen Früchten und Haferflocken erscheint Parfait auf den ersten Blick als gesund und harmlos. Doch der Schein trügt!

Sollten Sie dieses Nahrungsmittel nicht gerade selbst zubereitet haben und wissen, was wirklich an Inhaltsstoffen enthalten ist, können Sie davon ausgehen, dass sich Zucker, Fette und Kalorien en masse im Parfait verstecken.

Unser Tipp: Sollten Sie Zweifel über die Inhaltsstoffe haben, essen Sie lieber frisches Obst.

nahrungsmittel
(13/50) © Paul Johnson - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

13. Blaue Tortilla Chips

Sie kommen ursprünglich aus Südamerika und sind mittlerweile eine amerikanische Spezialität - blaue Tortilla Chips.

Aber lassen Sie sich von der dunklen Farbe nicht täuschen! Diese Sorte steht den weißen oder gelben Tortilla Chips in Sachen Kalorien, Fett- und Natriumgehalt in nichts nach.

Bei uns ist die Sorte in Bioläden oder im Online-Handel erhältlich.

nahrungsmittel
(14/50) © Tiramisu Studio - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

14. Fisch-Sandwich

Fisch ist gesund, keine Frage! Doch sobald es frittiert, mit einer großen Portion Butter und einer dicken Schicht Mayonnaise versehen ist, dann ist nur noch sehr wenig an "Gesundem" übrig.

Besser: Verzichten Sie auf den Sandwich und genießen Sie dafür lieber gegrillten Fisch mit gedünstetem Gemüse und Naturreis.

nahrungsmittel
(15/50) © jillchen - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

15. Hähnchen Wrap

Es gab eine Zeit, in der Wraps als gesund deklariert wurden. Egal, was drin war. Doch wenn man die Tortilla mit allerlei Gemüse und Protein füllt, ist sie selbst so kalorienhaltig (400-800 Kalorien), dass es sich bei einer gesunden Ernährung schon fast verbietet, so einen Wrap zu sich zu nehmen. Mal ganz abgesehen von der kalorienhaltigen Sauce on top.

Wir können jedoch verstehen, wenn Sie ab und an nicht darauf verzichten möchten. Aber vielleicht schauen Sie bei der Zubereitung der Wraps etwas genauer hin, lassen die Sauce weg oder teilen sich einen Wrap mit der besten Freundin.

nahrungsmittel
(16/50) © Stephanie Frey - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

16. Fettarme Muffins

Wenn wir ins Café gehen und uns einen Coffee to go bestellen, lächeln uns die Muffins an der Theke schon entgegen. Bei Heißhunger auf Süßes nehmen wir gern so einen kleinen Kuchen mit, fettarm versteht sich. Wir wollen ja "gesund" sündigen. Doch verglichen mit den originalen sind die "leichten" Muffins nicht viel kalorienärmer und gesünder. Warum?

Die Lebensmittelindustrie nimmt zwar tatsächlich weniger Fett, ersetzt den dadurch entstehenden faden Geschmack jedoch mit anderen Zusatzstoffen, meist mit Zucker.

nahrungsmittel
(17/50) © Marek Uliasz - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

17. Glutenfreie Produkte

Immer mehr Menschen entwickeln nahrungsmittelbedingte Allergien. Immer mehr benötigen Alternativen. Die Lebensmittelindustrie reagiert darauf mit verschiedensten Produkten u.a. für Menschen mit Zöliakie, d.h. die Betroffenen reagieren allergisch auf Gluten .

Doch Konsumenten dieser Produkte sollten sich in Sachen gesunde Ernährung etwas bewusst machen: Gluten hin, Gluten her, wenn die Produkte weiterverarbeitet und verpackt sind, sind sie nicht besser als andere Produkte.

Unser Tipp: Die gesündesten, glutenfreien Produkte sind frisches Obst und Gemüse.

nahrungsmittel
(18/50) © Kelly Cline - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

18. Tiefkühlkost

Gefrorene, vorbereitete Speisen sind praktisch und vermitteln das Gefühl genau kontrollieren zu können, wieviel Kalorien Sie zu sich nehmen. So können Sie sich auf Ihrem "gesunden" Level bewegen.

Doch der Schein trügt auch hier. Fertigessen enthält einfach zu viel Konservierungsstoffe, Natrium und zu wenig an wirklich gesundem Gemüse.

Unser Tipp: Lassen Sie diese vorbereiteten Speisen lieber in der Gefriertruhe und nehmen Sie sich die Zeit, um sich aus frischen Zutaten ein wirklich leckeres und gesundes Essen zuzubereiten.

nahrungsmittel
(19/50) © PeJo29 - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

19. Dosensuppe

Auch wenn es sehr einfach erscheint, ins Regal zu greifen, eine Dose Suppe herauszunehmen und zu erwärmen, um auf die Schnelle eine Mahlzeit zu haben, lassen Sie lieber die Finger von diesem Nahrungsmittel.

Dosensuppe enthält ebenfalls eine erhöhte Menge an Natrium, das sich negativ auf den Blutdruck auswirkt, zu Völlegefühl und Blähungen führen und Sie einfach träge machen kann.

> Suppen: Lecker & schnell

nahrungsmittel
(20/50) © matttilda - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

20. Vegetarische Pizza

Stimmt, Pizza ist von Haus aus nicht unbedingt das gesündeste Essen, aber wenn sie mit Gemüse belegt ist, kann doch keiner was dagegen sagen, oder?!

Wir stimmen dem nicht zu. Um den typisch nüchternen Geschmack einer vegetarischen Pizza zu überdecken, nutzen viele Genießer eine doppelte Portion Käse. Das schlägt nicht nur auf den Magen, sondern auch auf die Waage.

Besser: Nach dem Motto "Mehr Gemüse und Naturgewürze, weniger Käse" machen Sie Ihre Pizza lieber selbst. Lassen Sie die doppelte Schicht Käse weg und belegen Sie sie mit natürlichen Gewürzen , um keinen faden Geschmack zu erhalten.

nahrungsmittel
(21/50) © Nitr - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

21. Grüne Pasta

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Und bei grüner Pasta gefärbt mit Spinat hoffen wir auf eine gesunde Mahlzeit. Doch weit gefehlt! Diese Pasta bietet uns keine gesunden Vorteile.

Deshalb ist es besser, wenn Sie zur altbewährten Vollkornnudel greifen, versehen mit einem frischen Salat oder Spinat als Beilage, wenn Sie mögen.

nahrungsmittel
(22/50) © Grecaud Paul - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

22. Weizenbrot

Brot - ein Nahrungsmittel, dass bei uns nicht vom Ernährungsplan wegzudenken ist. In vielen Brotsorten, die frisch vom Bäcker kommen, ist Weizen eine Grundzutat.

Greifen Sie jedoch aus praktischen oder Zeitgründen eher zu abgepacktem Brot aus dem Supermarkt, dann sollten Sie darauf achten, dass auch wirklich Weizen im Weizenbrot enthalten ist!

Mindestens zwei Gramm des ballaststoffreichen Getreides muss enthalten sein. Alles andere ist Weißbrot und das gehört nicht zur Liste der gesunden Brotsorten.

> So machen Sie Ihr Brot selbst.

nahrungsmittel
(23/50) © punsayaporn - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

23. Diät-Limonade

Hier gilt weniger ist mehr! Diät-Limonade ist aufgrund seiner Zutaten ein künstliches Getränk und enthält auch einen überhöhten Gehalt an Natrium.

Doch der Clou an diesem Getränk ist ein anderer: Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Konsumenten nach dem Genuss von Diät- Limonade mehr Kalorien durch ihre Nahrung aufnehmen.

Warum das so ist, haben die Experten noch nicht herausgefunden. Doch nach ihrer Theorie zu urteilen versucht der Körper die fehlenden Kalorien, die er nicht über die Flüssigkeitsaufnahme bekommt mit kalorienhaltiger Nahrung auszugleichen.

nahrungsmittel
(24/50) © vvoe - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

24. Fettarme Erdnussbutter

Die amerikanische Spezialität hat auch bei uns Einzug gehalten und wird u.a. gern als Brotaufstrich zum Frühstück genutzt.

Doch zu denken, dass sich die fettarme Version nicht so sehr auf die Waage auswirkt, ist ein Trugschluss! Denn: wenn die Industrie den Fettanteil verringert, gleicht sie ihn an dieser Stelle mit hohen Zusätzen von Zucker oder anderen ungesunden Zutaten wieder aus.

Das heißt für Sie: Greifen Sie lieber zur altbewährten, originalen Version, wenn Sie Lust auf Erdnussbutter haben. Die ist gesünder, weil sie ungesättigte Fettsäuren enthält und reich an den Vitaminen E und H ist.

nahrungsmittel
(25/50) © Jack Jelly - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

25. Fruchtcocktail

Aufgrund des hohen Fruchtanteils in solch einem Cocktail möchte man meinen, er ist gesund für uns. Doch auch hier müssen wir leider verneinen. Die Grundlage eines solchen Cocktails ist oftmals Sirup - eine stark zuckerhaltige Flüssigkeit, die geschmacksverstärkend eingesetzt wird.

Besser: Essen Sie lieber ein oder zwei frische Früchte Ihrer Wahl .

nahrungsmittel
(26/50) © Africa Studio - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

26. Fruchtsäfte

Bei Fruchtsäften lohnt es sich genauer hinzusehen. Säfte aus 100% Frucht sind natürlich gesund für uns, enthalten viele Vitamine und Mineralien.

Da es jedoch wirklich wenig 100%ige Fruchtsäfte im Handel gibt, bevorzugen wir die Variante des Selbstherstellens, um dem künstlichen Zucker und damit den Kalorien zu entgehen.

nahrungsmittel
(27/50) © diamant24 - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

27. Gebackene Bohnen

Generell sind Bohnen reich an Ballaststoffen, eine gute Proteinquelle und eine gesunde Zutat für unsere Speisen.

Gebackene Bohnen - vor allem die in Dosen erhältlich sind - sollten Sie jedoch meiden. Sie haben einen hohen Gehalt an Natrium, Zucker und anderen künstlichen Zusatzstoffen.

Besser: Entweder Sie sind gewillt im Supermarkt genauer auf die Inhaltsstoffe zu achten. Oder Sie bereiten sich die Bohnen zu Hause selbst zu .

nahrungsmittel
(28/50) © nito - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

28. Mini-Brezeln

Brezeln haben weniger Fett als Chips, das ist jedoch der einzige Vorteil dieser kleinen Knabbereien. Sie werden aus weißem Mehl zubereitet, das im menschlichen Körper schnell zu Zucker umgewandelt wird, ins Blut geht und das Blut verdünnt. Die Folge davon ist großer, anhaltender Appetit.

Sollten Sie also nicht für einen Marathon trainieren oder die Brezeln als Beilage zu Ihrem Essen nutzen, raten wir Ihnen von dem Gebäck Abstand zu nehmen.

nahrungsmittel
(29/50) © Viktorija - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

29. Pasta Primavera

Dieser leichten, leckeren Pasta wird normalerweise viel Gemüse hinzugefügt. Doch seien Sie vorsichtig, wenn Sie außer Haus essen.

In Restaurants wird Pasta Primavera gern mit sehr viel Käse und Öl gekocht. Das macht dieses eigentlich leichte Essen alles andere als gesund.

Unser Tipp: Bereiten Sie die Pasta am besten zu Hause zu. Dann können Sie sich sicher sein, dass Sie die Vorzüge aus dieser Speise genießen.

nahrungsmittel
(30/50) © SunnyS - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

30. Gemüsechips

Gemüsechips, das kann nur gesund sein. Ist doch nur Gemüse, oder? Wieder falsch! Egal, ob gebacken oder fritiert, meist gibt nur noch der Name her, was die Chips kaum noch enthalten - Gemüse.

Auch hier können wir Sie nur darin bestärken, sie selbst zu machen oder lieber zum rohen Gemüse zu greifen.

nahrungsmittel
(31/50) © Lauri Patterson - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

31. Proteinriegel

Natürlich sind nicht alle Proteinriegel ungesund. Trotzdem werden Sie geschockt sein, wenn Sie von einigen die Liste der Inhaltsstoffe lesen. Denn sobald die Riegel nicht auf biologischer Basis hergestellt sind, enthalten sie mehr chemische Zusatzstoffe als Ihnen lieb ist.

Fazit: Sollte Ihr Proteinriegel mehr als 200 Kalorien oder acht Gramm Zucker enthalten, sollten Sie ihn lieber beiseitelegen, als hineinzubeißen.

nahrungsmittel
(32/50) © Jan Paul Schrage - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

32. Sportgetränke

Nach dem Sport sollten wir unserem Körper eine Menge Flüssigkeit zuführen. Wir raten Ihnen zum guten alten Wasser anstatt zu modischen Sportgetränken. Warum?

Wenn Sie länger als eine Stunde Sport treiben oder in wirklich heißem Klima aktiv sind, dann spricht nichts gegen diese mit viel Zucker und Elektrolyten versetzten Getränke.

Sollten Sie jedoch sportlich kurz angebunden sein und unter einer Stunde bleiben oder zu ihnen greifen, weil Sie sie einfach mögen - lassen Sie lieber die Finger davon.

nahrungsmittel
(33/50) © Jill Fromer - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

33. Teehaltige Getränke

Verstehen Sie uns nicht falsch! Tee ist gesund, vor allem frischer, den Sie aufbrühen können.

Teehaltige Getränke, gekühlt, praktisch in Flaschen abgefüllt, gehören nicht dazu. Diese Getränke basieren meist auf Zuckerwasser mit einem zu hohen Gehalt an Natrium und künstlichen Geschmacksstoffen.

nahrungsmittel
(34/50) © nito - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

34. Reiswaffeln

Reiswaffeln haben vor allem in den 80ern und 90ern ihren Höhepunkt als DER Diätbegleiter gefeiert. Doch Sie sollten sich nicht irreführen lassen! Die fade schmeckenden Waffeln haben es in sich. Ihr glykämischer Index steht bei 91. Reine Glucose (z.B. Traubenzucker) hat einen GI von 100.

Für Ihren Blutzuckerspiegel bedeutet diese Art von Kohlenhydraten eine Achterbahnfahrt der ungesunden Sorte, die sich vor allem negativ auf die Gewichtsabnahme und die allgemeine Gesundheit auswirkt.

nahrungsmittel
(35/50) © Schmidt - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

35. Joghurteis

Joghurteis ist leichter als normales Eis, keine Frage. Trotzdem sollten Sie dem kühlen Genuss nicht allzu oft erliegen, denn auch Joghurt enthält einen hohen Anteil an Zucker und schlägt sich auf die Waage nieder.

nahrungsmittel
(36/50) © 4kodiak - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

36. Müsliriegel

Zu viel Zucker, zu wenig Nährstoffe - egal wie viele Früchte, Nüsse, oder Ballaststoffe Ihr Müsliriegel enthält, greifen Sie lieber zum Apfel oder einer Handvoll Mandeln.

Diese beiden Alternativen sind nährstoffreich und belasten weniger die Waage.

nahrungsmittel
(37/50) © ilyashapovalov - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

37. Bio-Snacks

Kekse, Kuchen, andere Snacks, die abgepackt sind, sind überwiegend aus künstlichen Zutaten hergestellt. Auch hier gilt: Fast Food bleibt Fast Food, egal ob "Bio" oder nicht!

Bio sind die Snacks wirklich nur, wenn Sie sie selbst zubereiten .

nahrungsmittel
(38/50) © Comugnero Silvana - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

38. Getrocknetes Gemüse

Wenig Vitamine, viel Salz und Kalorien - das sind die negativen Seiten von getrocknetem Gemüse, wie z.B. Pilze.

Sollten Sie trotzdem nicht auf diese verzichten wollen, versetzen Sie das Gemüse mit ungesalzenen Sonnenblumenkernen. Sie enthalten Vitamin E, Magnesium und Thiamin.

nahrungsmittel
(39/50) © Elena Elisseeva - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

39. Aromatisierte Nüsse

Nüsse gehören einfach zu einer gesunden Ernährung dazu. Sie sollten jedoch naturbelassene Nüsse bevorzugen, denn aromatisierte Nüsse jeglicher Art sind mit zuviel Zucker und Salz behandelt.

Wollen Sie auf den speziellen Geschmack nicht verzichten, können Sie Ihre Nüsse auch selbst mit dem gewünschten Aroma versetzen. Dann wissen Sie wirklich genau, was an ihnen dran ist.

nahrungsmittel
(40/50) © Steve Manson - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

40. Fertigsalate

Fast-Food- oder Schnellrestaurants haben sich oberflächlich dem Gesundheitstrend angeschlossen und bieten auch Salate an.

Doch lassen Sie sich nicht täuschen! Lesen Sie sich genau den Inhalt Ihres Salates durch und achten Sie auf genug Nährstoffe und wenig Kalorien im Salat.

Nicht überall, wo Salat draufsteht, ist auch Salat drin. Und achten Sie auf fettreiche Toppings, wie z.B. Käse und einige Salatdressings.

nahrungsmittel
(41/50) © Liv Friis-larsen - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

41. Protein Shakes

Protein ist wichtig für den Muskelaufbau, doch sollten Protein Shakes nicht der normale Weg für Sie sein, um Eiweiße Ihrem Körper zuzuführen. Denn mehr als übermäßig viel Zucker und künstliche Zusätze haben diese Drinks oftmals nicht zu bieten.

nahrungsmittel
(42/50) © mates - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

42. Croutons

Sie sind entweder aus Weizen- oder Weißbrot, frittiert oder gebacken: Croutons haben sehr wenig Nährwert und sind daher für eine gesunde Ernährung nicht förderlich.

nahrungsmittel
(43/50) © nickola_che - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

43. Gängige Sushi

Unter den uns gängigen Arten verstecken sich neben den gesunden Sorten auch die kalorienhaltigen, ungesunden. Sollte Ihnen in Ihrem Sushi Mayonnaise, Frischkäse oder etwas Frittiertes auffallen, dann haben Sie leider die ungesunde Variante bestellt.

Denken Sie am besten immer dran: Jede Zutat, die Sie für sich allein nicht als gesund betrachten, wird nicht gesünder nur weil sie in Nori eingewickelt ist.

nahrungsmittel
(44/50) © Nemanja Glumac - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

44. Vegetarischer Burger

Hmmm... Bohnen, Pilze, Naturreis und Gemüse - vegetarische Burger sind sooo gesund. Oder auch nicht!

Denn vor allem in Restaurants wird den Burgern jede Menge Butter oder Öl hinzugefügt und auch die Menge ist von einer gesunden Portion weit entfernt.

nahrungsmittel
(45/50) © GMVozd - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

45. Vegetarisches Omelett

Ein vegetarisches Omelett ist nur dann wirklich gesund, wenn Sie es ohne Öl, Butter, Käse und mit gedünstetem Gemüse sowie dem Eiweiß essen.

> Köstliche Omelett-Variationen

nahrungsmittel
(46/50) © sarsmis - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

46. Puten-Burger

Putenfleisch ist magerer als Rind- oder Schweinefleisch. Trotzdem ist ein Puten-Burger nicht immer die gesündere Wahl. Achten Sie beim Kauf am besten auf verwendete Toppings und das Fleisch.

Das Putenbrustfleisch ist das magerste Fleisch. Und Toppings wie gezuckerte Cranberriesauce, Käse oder Butter bringen nur ungesundes Fett, Zucker und damit Kalorien mit sich.

nahrungsmittel
(47/50) © Donald Erickson - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

47. Sandwich mit gegrilltem Portobello

Sicherlich ist dieses Sandwich sehr lecker. Und wenn Sie es sich selbst zubereiten, mag es auch sehr gesund sein.

Doch sollten Sie sich im Restaurant eines dieser leckeren Sandwiches bestellen, dann achten Sie darauf, dass der Portobello nicht vor Öl oder anderen Zutaten trieft. Abgesehen davon sollte Ihre Aufmerksamkeit auch hier auf den verwendeten Toppings liegen, die gern die Kaloriengrenze überschreiten.

nahrungsmittel
(48/50) © Firma V - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

48. Fruchtgummi & Co.

Auch wenn die Fruchtgummis lecker sind und aus natürlichen Zutaten gefertigt, Sie sind besser bedient, wenn Sie sich einen frischen Apfel oder frische Erdbeeren gönnen.

Das frische Obst sättigt mehr und länger, enthält weniger Zucker (und dafür gesunden Fruchtzucker) und viel mehr Nährstoffe, die Ihr Körper dankend annimmt.

nahrungsmittel
(49/50) © Paul Tessier - iStockphoto.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

49. Mehrkorn-Cracker

Wenn Sie schon Crackern verfallen sind, dann sind Mehrkorn-Cracker wahrlich die bessere Wahl. Doch gesund sind sie trotzdem nicht, denn wir tendieren dazu letztlich mehr von ihnen zu essen, als uns lieb ist. Daher sind sie für den alltäglichen bzw. häufigen Verzehr nicht geeignet.

nahrungsmittel
(50/50) © HLPhoto - Fotolia.com

50 vermeintlich gesunde Lebensmittel

50. Margarine

Früher galt Margarine als gesunder Butterersatz. Heute nimmt man von dieser Meinung wieder Abstand. Und obwohl viele Firmen die ungesunden Fette weglassen, sind wir trotzdem der Meinung Sie sollten fürs Kochen auf gesunde Fette von der Olive oder Kokosnuss zurückgreifen.