Upcycling

Aus alt mach neu: Alte Schätze neu interpretiert!

Aus alten Dinge etwas zu machen, was wieder geliebt und genutzt wird, ist ein toller Gedanke, doch manchmal fehlt es einfach an Ideen. Wir zeigen dir Möglichkeiten, wie du deine alten Schätze in neuem Glanz erstrahlen lässt.

Aus alt mach neu! (1/12) Wohnidee

Deine alte Kommode braucht dringend einen frischen Anstrich? Oder: Du weißt nicht, was du mit den ganzen alten Glasflaschen anfangen sollst, die sich im Keller stapeln? Dann bist du hier genau richtig, denn wir haben tolle Ideen, was du aus alten Dingen zaubern kannst, um so Neues zu erschaffen. 

Lies hier: IKEA-Möbel aufpeppen: Ideen für einen neuen Look

Nebenbei hast du noch eine ganze Menge Spaß. Die ganze Familie kann mitmachen. Egal ob unerfahrener Bastelanfäger oder Profi: Mit unseren Schritt-für-Schritt- Anleitungen klappt es auf Anhieb. Alles was du für unsere Bastel- und Upcycling-Ideen benötigst, hast du wahrscheinlich schon Zuhause: Du siehst - aus altem Dingen etwas Neues zu machen, ist kein großer Aufwand. Zusätzlich ist es ein großer Beitrag für eine nachhaltigere Welt. 

Auch schön ist es, die neu gebastelten Dinge an einen lieben Menschen zu verschenken. Diese werden sich mit großer Sicherheit über ein individuelles, mit viel Liebe gestaltetes Geschenk freuen. 

In jedem Fall wünschen wir dir viel Freude mit deinen neuen Schätzen und viel Spaß beim Ausprobieren und Basteln.

Korb-Pinnwand
Aus alt mach neu! (2/12) Wohnidee

Upcycling: Korbtablett als Pinnwand

Diese Upcycling-Idee wird dir praktisch auf dem Tablett serviert. An die Wand montiert, verwandelt es sich in ein originelles Pinboard für Nützliches und Dekoratives.

Einfach das flache Korbgeflecht an einem Winkelhaken aufhängen und z. B. Merkzettel, Postkarten oder Zierschleifen mit farbigen Stecknadeln darauf fixieren. So hast du bei jeder Umgestaltung ein anderes Bild an der Wand.

Dekoration aus Glasflaschen
Aus alt mach neu! (3/12) Wohnidee

Dekoration aus alten Glasflaschen

Alles, was du für die romantische Festbeleuchtung brauchst, sind eine Tortenplatte, Kerzen, Schnittblumen, Geschenkpapier und alte, gesammelte Weißglasflaschen in verschiedenen Formaten.

Zur Vorbereitung Flaschen reinigen und die Etiketten in warmem Wasser ablösen. Einige entsprechend große Streifen aus Geschenkpapier zuschneiden und mit doppelseitigem Klebeband um die Flaschen legen. Klarlack macht die Schmuckmanschetten haltbar und wasserfest. Die Flaschen abwechselnd mit Kerzen und einzelnen Blumen, z. B. Nelken, bestücken und auf dem Tortenständer schön arrangieren. Et voilá!

Aus alt mach neu: Holzbrett wird zur Kreidetafel
Aus alt mach neu! (4/12) Wohnidee

Aus alt mach neu: Holzbrett wird zur Kreidetafel

An die Wand gehängt, wird das Schneidebrett zur Tafel – wortwörtlich, um mit Kreide darauf aktuelle Memos zu notieren, oder als Pinboard, um deine Zettelwirtschaft zu ordnen, Fotos und Zeitungsausrisse dranzuheften.

Du kannst es zum Beispiel mit einem Schubladengriff an der Wand aufhängen, den du an einer Schmalseite anbringst. Ein starker Wandhaken gibt der Tafel genügend Halt. Die Kreide einfach an eine Schnur binden und mit Pinnnadel seitlich befestigen.

Upcycling: Besteck
Aus alt mach neu! (5/12) Wohnidee

Upcycling: Besteck

So schön können Löffel und Gabeln die Biege machen: Als edle Küchenhaken für Topflappen, Geschirrhandtücher, Schere etc. machen sie sich dazu noch in ihrem alten Wirkungsfeld nützlich.

Griff in einen Schraubstock spannen, unteres Ende über einen Besenstiel biegen. Mit Powerstrips bzw. Heißkleber an der Wand befestigen. Zur Stabilisierung eventuell zwei Ziernägel v-förmig anbringen und Besteck dazwischen klemmen. Das Biegen kann auch ein Schlosser besorgen.

Deine Kommode neu gestaltet
Aus alt mach neu! (6/12) Wohnidee

Deine Kommode neu gestaltet

Eine Kommode wie diese, wirst am Ende der Aufarbeitung nur du haben: Ein absolutes Einzelstück!

Mit einem frischen Anstrich, anderen Knäufen und einer Bildtapete kannst du deine Kommode zu deinem ganz persönlichen Stilmöbel gestalten. Der Clou: Die gesamte Ablagefläche wird tapeziert – auch die Tür ziert ein Tapetenmotiv.

Aus alt mach neu: Landkarte
Aus alt mach neu! (7/12) Deco & Style

Aus alt mach neu: Landkarte

Jetzt schmückt sich ein geliebter alter Stuhl damit. So geht's: dem Metallgestell eventuell mit Sprühlack einen neuen Farbton geben. Dann die Karte entsprechend (plus 1 cm Zugabe) ausschneiden. Holzfläche etwas anschleifen, mit Wasser befeuchten und Decopatch-Kleber (Bastelladen) auftragen. Karte auflegen, glatt streichen und alles noch mal mit dem Kleber überpinseln. Nach dem Trocknen mit Klarlack versiegeln.

Eingerahmtes Halstuch: Kreative Upcycling-Idee
Aus alt mach neu! (8/12) Deco & Style

Eingerahmtes Halstuch: Kreative Upcycling-Idee

Mittlerweile sind Tücher so kunstvoll gestaltet, dass man sie auch toll als Wandschmuck nutzen kann. Zum Beispiel ein Tuch mit einem Blütenmotiv würde gut aussehen.

So geht's: Rückwand aus dem Bilderrahmen (vom Flohmarkt) herausnehmen und den Rahmen eventuell im gewünschten Farbton streichen. Das Tuch über die Rückwand spannen und hinten mit Klebeband fixieren. Dann das Ganze wieder in den Bilderrahmen hineinsetzen.

Vasen aus Altglas
Aus alt mach neu! (9/12) Deco & Style

Vasen aus Altglas

Wer hätte gedacht, dass aus einfachem Altglas so hübsche Vasen und Schalen werden. Die Struktur ist kinderleicht aufgebracht.

So geht's: Unterschiedliche Glasgefäße (Flaschen und Schraubgläser) gut reinigen. Mit einem Perlen-Pen (Bastelladen) das moderne Punktemuster auf das Glas setzen und die Flaschen über Nacht trocknen lassen. Zum Schluss die Gefäße mit Buntlack in Gelb und Weiß mehrmals dünn einsprühen. Dabei am besten draußen arbeiten, damit nichts daneben geht und der Farbdunst nicht in der Wohnung eingeatmet werden muss. 

Holzbrett-Upcycling
Aus alt mach neu! (10/12) Deco & Style

Holzbrett-Upcycling

Die Spuren der Zeit gehen an diesem Holzbrett auch nicht vorüber. Aber da wir den alten Charme so mögen, haben wir daraus eine Küchenuhr gezaubert.

So geht's: Mit einem Holzbohrer mittig ein Loch in das Brett bohren. Ein Uhrwerk (Bastelladen) von hinten durch das Loch stecken und vorn die Zeiger montieren. Zum Schluss die Rückwand eines alten Bilderrahmens mit Teppichklebeband auf der Rückseite anbringen, sodass man das Brett aufstellen kann.

Bastelidee für alte Blechdosen
Aus alt mach neu! (11/12) Deco & Style

Bastelidee für alte Blechdosen

Hübsche Dosen sind doch viel zu schade zum Wegschmeißen - als Kühlschrankmagnete machen sie sich gern nützlich.

So geht's: Alte Metalldosen findet man auf Flohmärkten. Dann einfach Magnete aufkleben - schon halten sie am Kühlschrank.

Aus alt mach neu: Stilvolle Hängelampe
Aus alt mach neu! (12/12) Deco & Style

Aus alt mach neu: Stilvolle Hängelampe

Du wirst staunen, wie aus einem Metall-Papierkor eine Hängelampe wird.

So geht's: Erst mit einer Drahtschere ein Loch für die Lampenfassung in den Korbboden schneiden. Dann unterschiedliche Baumwollbänder abwechselnd dicht um den Korb wickeln und in regelmäßigen Abständen immer wieder durch die Maschen ziehen. Anfang und Ende der Bänder mit der Hand vernähen.