Oh nein

Barbara Eden: Das große Unglück der bezaubernden Jeannie!

Barbara Eden wurde als "Bezaubernde Jeannie" bekannt. Privat hingegen musste sie viele Unglücke erleiden.

Barbara Eden als Bezaubernde Jeannie
Barbara Eden als "Bezaubernde Jeannie" Foto: Silver Screen Collection/Getty Images
Auf Pinterest merken

Neckisch lächeln, Arme vor der Brust verschränken, einmal blinzeln – und schon nimmt der raffinierte Zauber seinen Lauf … Als „Bezaubernde Jeannie“ wurde Barbara Eden (92) weltweit zur Kultfigur! In ihren heißen Outfits brachte die Blondine so manchen ins Schwitzen, denn sie war einfach sexy. Zu sexy fanden die prüden TV-Bosse der 60er-Jahre. Der nackte Bauchnabel musste weg!

Auch interessant:

Barbara Eden: Vor "Bezaubernde Jeannie" "schon sexy"

Ein Astronaut (Larry Hagman, † 81) strandet auf einer Insel. Dort findet er den frechen Flaschengeist „Jeannie“, der sein Leben fortan mit allerlei Magie auf den Kopf stellt. Eine verrückte Geschichte – die das Publikum sofort in ihren Bann zog! Vor allem Serienheldin Barbara Eden hatte es den Zuschauern angetan. „Es war einfach mal etwas anderes, auch wegen der Fantasy-Elemente im Stil von 1001 Nacht“, erklärte die Blondine später. „Ich hatte vorher schon eine Menge sexy Mädchen gespielt, aber keines davon im Chiffon-Outfit.“

Doch genau diese Aufmachung sorgte für Ärger. Denn am Set herrschten strenge Keuschheitsregeln, wie sie der "Bild" einst erzählte: „Es ging so prüde zu! Um zu klären, ob man meinen Bauchnabel zeigen darf, wurden Konferenzen einberufen. Ergebnis: Bikini ja. Bauchnabel nein.“ Die Debatte trieb plötzlich in ganz Amerika seltsame Blüten. Eines Tages wurde Barbara von einem Comedy-Duo eingeladen und sollte im Fernsehen endlich ihren Bauchnabel zeigen. Doch die Moderatoren hatten die Rechnung ohne ihre konservativen TV-Bosse gemacht. Die probten den Aufstand – und die Schauspielerin wurde einfach wieder ausgeladen ...

Barbara Eden: Sohn Matthew starb wegen Drogen

Trotzdem war „Jeannie“ für Barbara Eden die Rolle ihres Lebens. Nach dem Ende der Serie konnte sie nie wieder an ihren Erfolg anknüpfen. Gleichzeitig musste sie im Privatleben schwere Schicksalsschläge hinnehmen. 1971 verlor Eden ihren zweiten Sohn im achten Lebensmonat. Ihr Erstgeborener Matthew († 35) starb 2001 an einer Überdosis Drogen.

Heute hat sie mit ihrem dritten Ehemann Jon (85) endlich das Glück gefunden. Und: „Jeannie“ ist immer noch ein wichtiger Teil ihres Lebens! Zuletzt lieh sie in einem YouTube-Spezial dem sexy Dschinn ihre Stimme. Der Bauchnabel? Auch hier wieder nicht zu sehen …

Was aus Barbara Eden wurde, siehst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.