Kelly Family

Barby Kelly: XL-Denkmal sorgt für wunderbare Verwunderung in Köln!

In Köln wurde ein ganz besonderer Ort für Fans der verstorbenen Barby Kelly geschaffen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mitte April teilte die Kelly Family eine traurige Nachricht mit den Fans: Barby Kelly sei im Alter von 45 Jahren nach kurzer Krankheit verstorben. Das Mitglied der Kelly Family zog sich bereits 2000 aus der Öffentlichkeit zurück und trat nicht mehr aktiv mit ihren Geschwistern auf.

Kelly Family: Barby Kelly zog sich früh aus der Öffentlichkeit zurück

Der Ruhm soll Barby Kelly schwer belastet haben, sodass ein Leben im Rampenlicht nicht mehr möglich gewesen sei. Ihrem Bruder Jimmy zufolge litt Barby "unter einer psychischen Erkrankung, die es ihr nicht möglich macht, alleine zu leben, für sich zu sorgen oder Verantwortung über ihr eigenes Leben zu tragen."

Barby Kelly: So hat sie ihre letzten Jahre wirklich verbracht!

Sie musste laut der Familie starke Pharmazeutika nehmen und lebte zuletzt bei einer Pflegefamilie. Doch obwohl Barby nicht mehr mit ihren Geschwistern auf der Bühne stehen konnte, blieb sie Teil der Kelly Family und war zum Teil auch in den Schreibprozess neuer Songs involviert - und auch die Fans haben Barby Kelly nie vergessen.

Gedenkmauer für Barby Kelly in Köln

Das wird nun durch ein Denkmal deutlich, dass die Anhänger der Verstorbenen errichtet haben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, gibt es am Mülheimer Hafen eine Trauer-Mauer für den Star, an der Fans Malereien angefertigt und Blumen, Briefe sowie Fotos niedergelegt haben.



Doch was hat es mit dem besonderen Ort auf sich? In der Nähe der Mauer befindet sich der ehemalige Liegeplatz der "Sean O’Kelley" - das Hausboot, auf dem die Großfamilie ab 1989 gut neun Jahre lebte. Jetzt ist dieser Platz zum Pilgerort für Fans der Kelly Family geworden, die hier noch einmal ihrem Idol gedenken wollen!

Zum Weiterlesen: