Schlimme News

Bauer sucht Frau: Kandidat stirbt kurz vor Ausstrahlung!

Schlimme Nachrichten von "Bauer sucht Frau": Einer der Kandidaten ist überraschend verstorben!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die "Bauer sucht Frau"-Welt steht unter Schock: Werner, der als Kandidat Teil der neuen Staffel "Bauer sucht Frau International" war, ist tot. Wie seine Söhne gegenüber RTL erklärten, starb er im Alter von 64 Jahren in seiner Heimat Südafrika.

"Bauer sucht Frau"-Star stirbt kurz nach Krebsdiagnose

Der Imker und Kaffeebauer hatte sich für die aktuelle Staffel des Spin-Offs beworben und die Dreharbeiten auch vor rund zwei Monaten beendet. Kurz nach dem Abschluss der Produktion wurde bei dem Auswanderer Krebs diagnostiziert. Nach kurzer, schwerer Krankheit starb er vor wenigen Wochen.

Bei "Bauer sucht Frau" hatte sich der Imker beworben, nachdem seine Frau im Jahr 2020 nach 43 Jahren glücklicher Ehe überraschend verstorben war. Mit der Hilfe der RTL-Show wollte er sich dann noch einmal verlieben. In dieses Abenteuer habe er sich voller Freude und Zuversicht gestürzt, schreibt RTL.

Bauer Werner hat die Zeit bei "Bauer sucht Frau International" genossen

Und tatsächlich konnte er in dem Format neue Bekanntschaften knüpfen. Mit seinen potenziellen Herzdamen Conny und Karin konnte er eine unbeschwerte Hofwoche verbringen. Dass er nun aus dem Leben gerissen wurde und keine neue Partnerin mehr an seiner Seite finden konnte, macht seine Söhne betroffen.

Inka Bause packt aus: Das passiert hinter den Kulissen von Bauer sucht Frau!

"Ich weiß, er war sehr, sehr einsam auf seiner Farm. Aber dass er noch Hoffnung hatte, war schön", so eines seiner Kinder gegenüber dem Sender. Eben weil der Kaffeebauer die letzten Monate seines Leben so genossen hat, wollen seine Söhne, dass ihr Vater in der neuen Staffel zu sehen ist und damit als ausgelassener, lebensfroher Mensch in Erinnerung bleibt.

Zum Weiterlesen: