Die Fans rasten ausCaro Robens: Die Auswanderin begeistert mit neuem Look

Bitte lächeln: Auswanderin Caro Robens kriegt derzeit viel Lob für ihren neuen Look, den sie stolz auf Facebook präsentiert. 
 

Keine Frage, Caro Robens spaltet die Nation mit ihrem Körper: Den einen ist er zu muskulös und damit zu männlich, die anderen feiern die Bodybuilderin für ihre Hingabe zum Kraftsport. In den letzten Tagen punktet die Blondine, die 2010 durch 'Goodbye Deutschland – Die Auswanderer' bekannt wurde, allerdings mit einem neuen Look. Ihre Fans sind hellauf begeistert. 

Was direkt ins Auge fällt: Caro trägt ihre Haare jetzt lang und blond und sieht wundervoll aus damit. Von ihren Rastas hat sich die Fitness-Expertin ja schon länger getrennt – die geflochtenen Zöpfe waren sicherlich vor allem für Bodybuilding-Wettkämpfe praktisch, standen Caro aber nicht so gut wie die aktuell natürlich fallenden langen Wellen. Zum Vergleich: 

Nachdem sie ihre Haare in den letzten Monaten raspelkurz getragen hatte, kann sie nun also mit ihrem neuen Look punkten

 

Caro Robens: Eine Auswanderin geht ihren Weg 

Als die sympathische Powerfrau 2010 nach Mallorca auswanderte, standen ihre zahlreichen Abenteuer noch in den Sternen. An der Seite ihres Ehemannes Andreas aber scheint Caro alles zu gelingen. Die beiden feierten im Dezember ihren achten Hochzeitstag und begeisterten ihre Fans zu diesem Anlass mit verliebten Hochzeitsfotos. Auch das Business läuft bestens. Mit inzwischen vier Geschäften sind Caro und Andreas Robens auf der Gewinnerseite: Nach dem Iron Gym, dem Iron Diner und dem Iron Beauty auf Mallorca eröffnete das Erfolgspärchen Anfang Dezember das Iron Stylz in Köln
Kein Wunder, dass die beiden in diesem Jahr Weihnachten mehr als ausgelassen feiern. Ihre Fans ließen die Stars wie immer an ihrer Freude teilhaben und posteten dieses lustige Video von ihrer Iron-Weihnachtsfeier auf Mallorca:

 

Zwischen Hassobjekt und Vorbild

Caro und Andreas Robens werden die Gemüter auch in Zukunft erhitzen – daran ändert Caros neuer Look sicherlich nur wenig. Gerade online tummeln sich immer wieder Hater, die Caro wegen ihrer krassen Muskeln anfeinden. Die Bodybuilderin tut das einzig Richtige: Sie lebt ihr Leben weiter und bietet den Mobbern keine Angriffsfläche. Ganz im Gegenteil! Mit Fotos wie diesem zeigt sie allen, dass sie sich von niemandem sagen lässt, wie sie auszusehen hat:

Und Recht hat sie: Wo immer mehr Deutsche es mit dem Auswandern versuchen wollen, geht Caro Robens mit gutem Beispiel – und jetzt auch guter Frisur – erfolgreich voran. 

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
#wunderbarECHT

Die Wunderweib-Welt 2

Beliebte Themen und Inhalte