Weihnachtsmenü zum NachkochenDas einfache Weihnachtsmenü: Leicht gemacht und trotzdem lecker!

Einfache Weihnachtsmenüs sparen Zeit und Nerven - dabei aber nicht am Geschmack! Diese Rezepte sind leicht gemacht, sehen aber viel aufwendiger aus...

Inhalt
  1. Aperitif zum einfachen Weihnachtsmenü: Campari Spice
  2. Einfache Vorspeise: Lachs-Tartar
  3. Einfach, aber edel: Hauptgang des Weihnachtsmenüs ist Rinderfilet mit Pfifferlingen
  4. Einfaches Dessert, das nach Weihnachten schmeckt: Schoko-Quark-Trifle 

Edel und blitzschnell zubereitet: Unser Weihnachtsmenü läßt dir ganz viel Zeit für die Bescherung und Entspannung. Und die Gäste werden begeistert sein, versprochen!

Lust auf ein entspanntes Fest? Dann probier unser Weihnachtsmenü. Denn man möchte die Zeit am Heiligabend schließlich nicht nur in der Küche verbringen. Wir haben ein Weihnachtsessen für dich herausgesucht, das einfach ist und trotzdem Eindruck schindet!

 

Aperitif zum einfachen Weihnachtsmenü: Campari Spice

Der macht Appetit auf mehr.

Zutaten:

  • 8 cl Campari
  • 30 cl Almdudler
  • Eiswürfel
  • 2 Scheiben Limette
  • 2 Scheiben Pink Grapefruit
  • 2 Zimtstangen

Zubereitung:

Campari auf zwei Weingläser verteilen, mit Almdudler aufgießen, Eiswürfel dazugeben und vorsichtig umrühren. Mit Limette, Grapefruit und Zimtstangen garnieren.

Klingt verrückt, schmeckt aber: Rotwein-Kakao-Drink: Roweka ist das Trendgetränk im Winter 

 

Einfache Vorspeise: Lachs-Tartar

Zutaten pro Portion:

  • 1 Lauchzwiebel
  • 125 g geräucherter Lachs
  • Saft von 1/2 Limette
  • 1TL Öl 
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Kresse

Zubereitung:

Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden und mit gewürfeltem Lachs, Öl und Limettensaft vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mithilfe von Vorspeisen-ringen anrichten. Mit Kresse garnieren.

Vegetarisches Weihnachtsessen: 5 vegetarische Menü-Ideen

 

Einfach, aber edel: Hauptgang des Weihnachtsmenüs ist Rinderfilet mit Pfifferlingen

weihnachtsmenue leicht gemachtThinkstock

Das einfache Weihnachtsmenü spart nicht am Geschmack. 

Zutaten pro Portion:

  • 2 Rinderfiletmedaillons
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Stiele Thymian
  • 1,5 EL Öl
  • 125 g Pfifferlinge
  • 125 g Sahne
  • 125 g Kirschtomaten
  • 1/2 Bund Lauchzwiebeln
  • 200 g TK-Kroketten

Zubereitung:

Fleisch salzen und pfeffern. Mit Küchengarn je einen Stiel Thymianeinbinden. Einen Esslöffel Öl in der Pfanne erhitzen und die Medaillons unter Wenden um zehn Minuten scharf anbraten. Herausnehmen und Pilze darin kurz anbraten.

Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Sahne ablöschen und fünf Minuten köcheln. Mit dem restlichen Öl Tomaten und gestückelten Lauch drei Minuten anbraten, salzen und pfeffern. Auf Tellern anrichten, Fleisch daraufgeben und mit Kroketten servieren.

Herzhafte Rezepte für Weihnachtsessen mit Fleisch: Was für ein Festschmaus!

 

Einfaches Dessert, das nach Weihnachten schmeckt: Schoko-Quark-Trifle 

Zutaten pro Portion:

Zubereitung:

Brot und Butter in der Pfanne rösten. einen Esslöffel Zucker und geröstete Mandeln zufügen und leicht karamellisieren lassen. Quark, Milch, Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Sahne halbsteif schlagen und unterheben. Brot-Mandelmix in zwei Gläser verteilen. Creme und Schokolade schichten, Schokosoße darüber verteilen.

Mehr tolle Ideen:

Kategorien: