Das steckt dahinter

Dieter Bohlen: Der wahre Grund für den RTL-Ausstieg!

Dieter Bohlen hört als DSDS-Juror auf. Was hinter der überraschenden Entscheidung steckt.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dieser Nachricht hat wohl niemand gerechnet: Am Donnerstag hat RTL bekanntgegeben, dass Dieter Bohlen nicht nur als Chefjuror bei "Deutschland sucht den Superstar", sondern auch bei "Das Supertalent" aussteigt. Beide Jurys sollen komplett erneuert werden.

DSDS-Aus: Dieter Bohlen hat sich noch nicht zu Wort gemeldet

In den Formaten war Dieter Bohlen von Anfang an als Juror gesetzt und seit vielen Jahren das Aushängeschild der Show. Jetzt ist damit überraschend Schluss - ein Schock für alle, die oft nur wegen der unterhaltsamen Sprüche des Poptitans eingeschaltet haben.

DSDS: Trauriges Aus von Dieter Bohlen bestätigt

Der 67-Jährige hat sich zu seinem Abschied bisher nicht geäußert - inwieweit er sich selbst für ein Ende seiner DSDS-Zeit entschieden hat, ist unklar. In der Pressemitteilung erklärt allerdings der Sender, warum es zu der Erneuerung bei den Castingshows in den nächsten Staffeln kommen wird.

RTL: Das ist der Grund für die Erneuerung der Castingshows

So erklärt RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm, dass "der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung" gekommen sei. Henning Tewes, seit 1. März neuer Geschäftsführer von RTL Television und Co-Geschäftsleiter von TVNOW, ergänzt, dass ein ausgeprägter Wille da sei, "die Show immer wieder neu zu erfinden" und mit einer neuen Jury "frische Impluse" gesetzt werden können.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, heißt es in der Mitteilung bezüglich der Entscheidung: "Darüber wurden alle Beteiligten im Vorfeld informiert.“ Fest steht: Eine neue Staffel der Castingshow ohne Dieter Bohlen wird für viele Fans mit Sicherheit eine große Umstellung sein.

Zum Weiterlesen: