DIY: Patchwork selber nähen

diy patchwork naehen
(1/18) deco&style

10 DIY-Ideen : Patchwork selber nähen

Fantasievolles Flickwerk

Jetzt wird’s bunt : Beim Patchwork (engl. „patch“ für Flicken) können Sie verschiedene Muster munter mixen. Das Ergebnis: tolle und farbenfrohe Unikate.

Wir zeigen Ihnen tolle DIY-Ideen , wie Sie einzigartige Patchworkmuster mit Step-by-Step-Anleitungen selber nähen können.

19 DIY-Ideen mit Wäscheklammern

diy patchwork naehen
(2/18) deco&style

Unser Tipp

Beim Mixen der Muster darauf achten, dass die Farben aus einer Familie, z. B. Pastelltöne, kommen.

Bitte recht freundlich: Bilderrahmen in Herzform

diy patchwork naehen
(3/18) deco&style

In neuem Gewand …

… ist der alte Polsterhocker kaum wiederzuerkennen. Bei unserem Exemplar sieht man, dass die Stoffstücke nicht immer quadratisch oder gleich groß sein müssen – das Spiel mit unterschiedlichen Formen ist sogar attraktiv. Die Anleitung zum Downloaden finden Sie hier: >> Patchworkhocker

Wohnideen: Ein Teppich fürs Zuhause

diy patchwork naehen
(4/18) deco&style

10 DIY-Ideen: Patchwork selber nähen

Schönes Zusammenspiel

Mit einem Stoffrest allein ist nicht viel anzufangen. Wenn man jedoch mehrere zusammenbringt, kann man sich so einen schicken Kissenüberzug zaubern. Die genaue Anleitung zum Downloaden finden Sie hier: >> Patchworkkissen

Passend zum Thema Patchwork: Kissen in Hülle und Fülle

diy patchwork naehen
(5/18) deco&style

Hübsch erstrahlt

Erstaunlich, was ein paar farbige Papierservietten bei einem schlichten Lampenschirm bewirken.

Das brauchen Sie:

* Lampenschirm* unterschiedlich gemusterte Papierservietten* Schere* Serviettenkleber* Geodreieck* Pinsel* doppelseitiges Klebeband* Deko-Band

(Lampenschirm, Ø 13,5 cm, 30 cm hoch, ca. 7 Euro: Rayher)

Gardinen zum Selbermachen

diy patchwork naehen
(6/18) deco&style

Step 1

Abziehen: Lampenschirmhöhe ausmessen, durch die gewünschte Anzahl der Quadratreihen teilen. Papierserviette auffalten, Quadrate aufzeichnen und zuschneiden. Bei den Stücken für die obere und untere Reihe 1 cm für den Umschlag dazurechnen. Obere Papierschicht abziehen.

DIY-Ideen für Last-Minute-Geschenke

diy patchwork naehen
(7/18) deco&style

Step 2

Aufbringen: Serviettenrechtecke an die Ober- und Unterkante des Lampenschirms anlegen, 1 cm umschlagen. Auf der Innenseite mit Serviettenkleber fixieren. Serviettenquadrate in die Mitte setzen, mit dem Kleber einstreichen.

So einfach geht's: Shabby Chic selbermachen!

diy patchwork naehen
(8/18) deco&style

Step 3

Verzieren: Doppelseitiges Klebeband auf die Rückseite vom Deko-Band kleben, Schutzfolie abziehen. Band um die Ober- und Unterkante des Schirms legen, festdrücken.

DIY-Ideen zum Nähen

diy patchwork naehen
(9/18) deco&style

Gut betucht

Das Besondere dieser Tischdecke: Sie setzt sich aus Geschirrtüchern zusammen. Dadurch entfällt das Zuschneiden des Stoffs – einfacher kann Patchwork nicht sein.

Und so wird es gemacht: Geschirrtücher anordnen (hier zwei Reihen à drei Tücher), überlappend zusammenstecken. Wer mag, kann als Unterlage weißen Baumwollstoff in entsprechender Größe zuschneiden, die zusammengesteckten Geschirrtücher darauf platzieren und mit der Nähmaschine feststeppen. Eventuell überstehende Stoffecken mit einer Stoffschere abschneiden und die gesamte Tischdecke säumen.

DIY-Ideen in Blau

diy patchwork naehen
(10/18) deco&style

Kuschel-Wauzi

Stofftier mit Wau-Effekt: Der niedliche Dackel wird aus Teilen eines braunen Pullovers sowie eines Ringelschals genäht.

Die Anleitung zum Nachmachen des Patchwork-Hundes gibt's unter: >> Patchwork-Hund

Näh- & Basteltipps von Selbermachern

diy patchwork naehen
(11/18) deco&style

Süßes Schwergewicht

Ein farbenfroher Stoffapfel schlüpft in die Rolle eines Türstoppers. Die Schnittvorlage dafür finden Sie zum Downloaden hier: >> Türstopper

DIY-Ideen mit Farbe und Schablonen

diy patchwork naehen
(12/18) deco&style

Step 1

Zuschneiden: Vorlage auf Stoffreste übertragen und wie folgt ausschneiden - zweimal das Blatt, viermal die Seitenteile, einmal den runden Boden.

Stempel selber basteln

diy patchwork naehen
(13/18) deco&style

Step 2

Zusammennähen: Stoff für das Blatt rechts auf rechts aufeinandernähen, unten eine Öffnung zum Befüllen lassen. Stoff wenden und mit Füllwatte aufpolstern.

Kissen mit Stern-Applikation

diy patchwork naehen
(14/18) deco&style

Step 3

Füllen: Die vier Seitenteile rechts auf rechts aneinandernähen, in die Spitze Blatt und Lederband mit einfassen. Apfelseiten rechts auf rechts, bis auf eine Öffnung, an den Boden nähen. Füllwatte hineingeben.

Samt-Deko zum Selbermachen

diy patchwork naehen
(15/18) deco&style

Step 4

Beschweren: Sand im verknoteten Plastikbeutel in den Apfel stecken, Öffnung per Hand schließen.

DIY-Ideen und Sets zum Stricken, Nähen & Handarbeiten

diy patchwork naehen
(16/18) deco&style

Dürfen es ein paar Birnen sein?

Diese Exemplare bleiben garantiert immer frisch und geben eine super Deko ab. Wer mag, kann statt Füllwatte (Bastelladen) duftendes Potpourri in das Stoffobst geben. Die genaue Nähanleitung für die Früchte finden Sie hier: >> Stoffbirnen

Deko-Nähideen zum Selbermachen

diy patchwork naehen
(17/18) deco&style

Hübsche Lesehilfe

Für das Lesezeichen 2 mm dicke Pappe auf 4,5 x 15 cm zuschneiden, Ecken abrunden und flächig mit doppelseitigem Klebeband versehen. Gemusterte Pappen (Bastelladen) in unterschiedlich große Rechtecke schneiden und auf dem Klebeband wieder zusammenfügen.

Überstehende Ecken mit dem Cutter abschneiden. Lesezeichen lochen, mit einem Verstärkungsring versehen. Für die Quaste ca. 1 m langes Garn viermal um drei Finger wickeln und vorsichtig von der Hand nehmen. Den aufgewickelten Faden durch einen Knoten am oberen Ende fixieren. Quaste mit den überstehenden Fäden am Lesezeichen verknoten.

DIY-Ideen: Tischkarten

diy patchwork naehen
(18/18) deco&style

Ein Buch mit Geschichte

So ein originelles Fotoalbum muss man im Handel lange suchen. Also warum nicht selbst machen? Dafür alte Postkarten (eigener Fundus oder Flohmarkt) auf dem Kopierer anordnen und eine Farbkopie in DIN A3 herstellen (Copyshop). Fotoalbum (20 x 20 cm) an den Kanten und in der Mitte mit doppelseitigem Klebeband versehen. Farbkopie um das Buch schlagen, überstehende Kanten nach innen knicken, mit doppelseitigem Klebeband fixieren. Buchrücken ebenfalls mit doppelseitigem Klebeband einfassen, Schleifenband aufbringen.

Wandtattoos: Sticker statt Tapeten