So ist Elena Miras wirklichElena Miras: Ist sie selbst der größte FAKE? Jetzt packt ein Ex-Freund aus

Ist Elena Miras im Dschungelcamp 2020 wirklich sie selbst? Jetzt spricht ihr Ex-Lover über ihre starken Gefühlsausbrüche und ihre aufbrausende Art vor den Kameras.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
Inhalt
  1. Jan Sokolowsky über seine Ex Elena Miras
  2. „Bei ‚Love Island' war sie nicht so viel Drama"
  3. Echte Emotionen & wahre Liebe?

Reality-Sternchen Elena Miras (27) sorgt im Dschungelcamp 2020 für ordentlich Zündstoff. Wer ist echt und wer spielt ein falsches Spiel? Wer guckt falsch? Und ganz wichtig: Wer hat aus ihrer Wasserflasche getrunken? Um all diese Fragen dreht sich Elenas Dschungelalltag. Auf Widerworte oder Sarkasmus reagiert sie emotional bis aggressiv. Das wenige Essen, die Langeweile im Camp und die fehlende Privatsphäre pushen das Temperament der 27-Jährigen. Die Nerven liegen blank.

 

Jan Sokolowsky über seine Ex Elena Miras

Doch ist Elena Miras wirklich so aufbrausend, oder wird sie nur bei jeder Kleinigkeit laut, weil es sich gut verkaufen lässt? Was steckt hinter ihren heftigen Gefühlsausbrüchen? Einer, der wenigstens etwas Licht auf das Mysterium Elena Miras werfen könnte, ist ihr Ex-Lover Jan Sokolowsky (30). Gegenüber Promiflash versichert er: „Sie geht ihren Weg, was super ist. Sie ist halt ehrlich." Damit hatte die Schweizerin ihn damals schon bei der gemeinsamen Zeit beim TV-Format „Love Island“ beeindruckt. Er beschreibt ihr Auftreten im Dschungelcamp als authentisch. „Klar, manchmal weiß ich nicht, ob diese Ehrlichkeit angebracht ist, oder ob man besser einfach mal ruhig ist. Aber sie ist eben die Person, die auch laut ist und ihre Meinung kundtut", erklärt er im Interview.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .
 

„Bei ‚Love Island' war sie nicht so viel Drama"

Trotzdem muss auch Jan manchmal schmunzeln, wenn er seine Ex im TV sieht und glaubt, dass sie „mehr ihre Drama-Seite“ präsentiert als nötig. „Bei ‚Love Island' war sie nicht so viel Drama in Anführungszeichen", findet er. Vermutlich würden ihm da allerdings einige Fans widersprechen, denn schon damals fiel die Schweizerin mit ihren starken Emotionen auf.

 

Echte Emotionen & wahre Liebe?

Jan Sokolowsky und Elena Miras lernten sich 2017 beim TV-Format „Love Island“ kennen und wurden ein Paar. Allerdings trennten sie sich nur wenige Tage nach dem Finale der Show, welches sie gemeinsam gewannen. Ein paar Wochen später kam Elena mit Mike Heiter (27) zusammen, der ebenfalls Teil der damaligen „Love Island“-Staffel war. Heute sind sie Eltern der kleinen Aylen (1) und nach wie vor glücklich als Paar.

Weiterlesen:

Kategorien: