Beauty-Guide

Die 5 besten Epilierer für ultraglatte Beine

Mit einem Epilierer profitierst du nicht nur von wochenlang glatten Beinen, sondern vermeidest gleichzeitig auch noch Müll, der durch Einwegrasierer verursacht würde. Das sind die besten Geräte auf einen Blick!

Epilierer vor pinkem Hintergrund
Die besten Epilierer auf einen Blick Foto: iStock/FotoDuets

Was ist der beste Epilierer?

Der Braun Silk-épil 1 ist bereits seit Jahren mein treuer Begleiter für die Haarentfernung und konnte im Epilierer-Test voll und ganz überzeugen. Das Gerät ist für den ganzen Körper geeignet und überzeugt nicht nur dank seiner handlichen Form, sondern auch wegen der zuverlässigen Haarentfernung. Klar, an das Ziepen muss man sich erst gewöhnen, doch es lohnt sich, denn nach der Anwendung wirst du dich sofort über glatte Haut und haarfreie Beine freuen. Tipp: Wende das Gerät nach dem Duschen auf deiner abgetrockneten Haut an. Durch das warme Wasser während des Duschens öffnen sich die Poren und die Haarentfernung mit dem Epilierer ist dann nicht mehr so schmerzhaft. Außerdem empfiehlt es sich, vor der Haarentfernung ein Peeling anzuwenden, sodass eingewachsenen Haaren direkt vorgebeugt werden kann. 

Im Überblick: 

  • Preis-Leistungs-Sieger

  • glatte Haut direkt nach der ersten Behandlung 

  • Trocken-Epilierer

  • entfernt auch feinste Härchen

  • für den ganzen Körper anwendbar

  • Haarentfernung mit kleinen, elektrisch betriebenen Pinzetten

  • mit Aufsatz für empfindliche Stellen

Was ist ein Epilierer?

Ein Epilierer ist ein Beauty-Gerät mit dem du sämtliche Haare von deinem Körper entfernen kannst – ganz egal, ob an den Beinen, den Achseln oder dem Intimbereich. Die Epilation funktioniert mit kleinen Pinzetten, die elektrisch angetrieben sind und die Haare mitsamt der Haarwurzel aus deiner Haut ziehen. So bekommst du ganz ohne Rasierer glatte Beine und die Haare wachsen langsamer nach, als du es vom Rasieren gewohnt bist. 

Welche Epilierer sind die besten?

Neben unserem Favoriten dem Braun Silk-épil 1 stellen wir dir hier nun weitere Geräte vor, die eine gute Alternative zum klassischen Rasierer bieten. Das sind unsere liebsten Epilierer auf einen Blick:

Braun Silk-épil 9-725 Nass-Trocken-Epilierer

Dieses Gerät ist auch Teil der Braun Silk-épil-Reihe und kommt mitsamt verschiedener Aufsätze zur Haarentfernung. Der Aufsatz für die Epilation ist mit der Micro-Grip-Pinzetten-Technologie ausgestattet, die wochenlang glatte Haut verspricht. Der Rasieraufsatz hingegen ist für empfindlichere Stellen wie den Intimbereich oder die Achseln das passende Werkzeug. Dank der wasserdichten Aufmachung kannst du das Gerät außerdem auch unter der Dusche oder in der Badewanne benutzen und so ist das Haare entfernen mit dem Epilierer auch weniger schmerzhaft. 

Im Überblick:

  • Braun Epilierer Silk-épil 9 mit vier Aufsätzen

  • Farbe: Weiß und Roségold

  • wasserdicht und kabellos

  • verschiedene Aufsätze für optimalen Hautkontakt

Philips Satinelle Essential BRE224/00 Haarentfernungsgerät mit Kabel

Das elektrische Haarentfernungsgerät von Philips kommt mit Kabel und handlicher Form zur einfachen Anwendung. Der Hersteller verspricht bis zu vier Wochen glatte Haut; zudem werden die Haare noch besser entfernt als mit Wachs. Zwei Geschwindigkeitsstufen lassen sich je nach Haardicke zur Haarentfernung einsetzen. Um den Epilierer möglichst lang zu erhalten, kannst du ihn nach jeder Anwendung mithilfe des mitgelieferten Bürstchens von Härchen und Schmutz befreien. 

Im Überblick: 

  • sehr günstiger Preis 

  • ergonomische Form

  • zwei Geschwindigkeitsstufen

  • Mini-Epilierer fürs Handgepäck geeignet

  • ohne Aufsätze

Panasonic Nass-Trocken-Haarentferner mit fünf Aufsätzen

Der Nass-Trocken-Epilierer von Panasonic ist mit einem zweifach Epilierkopfsystem mit 60 Pinzetten ausgestattet. Der flexible Kopf ist äußerst praktisch, da er sich auch an schwer erreichbaren Stellen wie beispielsweise der Kniekehle oder dem Intimbereich anpassen lässt. Zudem kommt das Gerät mit LED-Anzeige, drei Geschwindigkeitsstufen und einem Power-Modus für hartnäckige und einem Soft-Modus für sensible Hautstellen. 

Im Überblick:

  • Beauty-Set mit fünf verschiedenen Aufsätzen

  • mit Pediküre-Aufsatz

  • auch unter fließendem Wasser verwendbar

  • Soft-Modus schont die Haut

Braun Silk-épil 9 Flex Haarentfernungsgerät mit mehreren Aufsätzen

Der Braun Silk-épil Flex 9 funktioniert nicht nur für den Körper, sondern auch als Gesichtsepilierer. Dank des flexiblen Kopfes erreichst du auch schwierigere Stellen und kannst sie problemlos enthaaren. Für glatte Haut sorgt die Micro-Pinzetten-Technologie mit 40 Pinzetten, wohingegen die SensoSmart-Technologie des Geräts dafür sorgt, dass das Ziepen durch optimalen Druck möglichst gering gehalten wird. Für empfindliche Stellen bietet der im Beauty-Set enthaltene Rasieraufsatz optimale Unterstützung bei der Haarentfernung. 

Im Überblick: 

  • Rasieraufsatz perfekt als Bikini-Trimmer

  • mehrere Aufsätze enthalten

  • höhere Preisklasse

  • flexibler Kopf

  • auch in der Dusche verwendbar

Epilierer
Die Epilation mit einem Epilierer verspricht wochenlang glatte Haut Foto: iStock/Gabriel Trujillo

Wie benutzt man einen Epilierer?

Ein Epilierer kann entweder also Trocken- oder Nass-Trocken-Gerät verwendet werden – achte beim Kauf darauf, wofür dein Gerät letztlich geeignet ist. Um das Ziepen der Pinzetten zu umgehen, kannst du den Epilierer nach dem Duschen benutzen, denn durch das heiße Wasser werden die Poren geöffnet und die Haare lassen sich leichter aus der Wurzel lösen, beziehungsweise tut die Haarentfernung einfach weniger weh. Zur Vorbereitung empfiehlt es sich zudem ein Peeling anzuwenden, sodass keine eingewachsenen Haare entstehen. Sollte deine Haut nach der Epilation gereizt sein, kannst du sie entweder mit Kühlpads kühlen oder mit einer lindernden Lotion wie beispielsweise Bepanthol eincremen. 

Alles zum Thema Birkenöl liest du hier >>

Wie lange hält ein Epilierer?

Ich benutze den Braun Silk-épil 1 bereits seit mehreren Jahren und das Gerät läuft bis heute wie geschmiert. Achte darauf, dass du das Gerät nach der Epilation gründlich reinigst und die Haare mithilfe des mitgelieferten Bürstchens komplett entfernst, sodass der Epilierer nicht verstopft und du wirst lange etwas davon haben. Auch im Vergleich zum Rasierer ist das Gerät sehr viel langlebiger und bietet somit eine umweltfreundlichere und plastikfreie Alternative zum Wegwerfprodukt. 

Lies hier mehr zum Thema nachhaltige Rasierer >>

Warum tut epilieren so weh?

Die Epilation tut deswegen so weh, da die Haare nicht abgeschnitten, sondern mithilfe der elektrischen Pinzetten mitsamt der Haarwurzel aus der Haut herausgelöst werden. Auch das ist der Grund aus dem die Haare langsamer nachwachsen als beim Rasieren. 

Die besten Rasierhobel auf einen Blick >>

Wo kann man Epilierer kaufen?

Einen Epilierer kannst du sowohl online als auch offline shoppen. Bei Onlineshops wie beispielsweise Amazon findest du einige Modelle zu einem fairen Preis. Unsere Favoriten aus verschiedenen Preisklassen haben wir dir hier im Überblick genauer vorgestellt. 

Video – Rasurschatten: Das kannst du gegen die lästigen Haarwurzeln tun >>

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.