Sportsüchtig

Felipe & Letizia: Warum er ihren Fitness-Trainer feuerte

Felipe macht sich große Sorgen um seine sportsüchtige Ehefrau Letizia. Kurzerhand feierte er ihren Fitness-Trainer.

Felipe & Letizia: Warum er ihren Fitness-Trainer feuerte
Foto: IMAGO / agefotostock

"Más rápido, Doña Letizia, más rápido!" – "Schneller, Königin Letizia, schneller!" Wieder einmal lief Letizia von Spanien (49) bis zur Erschöpfung durch den Schlosspark des Zarzuela-Palasts in Madrid – ihr Fitnesstrainer Alfonso Cortez (30) feuerte sie dabei lautstark an.

Angestellte beobachteten später, wie sich die Königin völlig am Ende ihrer Kraft gegen das schwere Portal ihrer Villa auf dem Palastgelände stemmte. Ein Anblick, der auch König Felipe (54) nicht verborgen blieb. Und jetzt sprach er ein Machtwort: Der Monarch zitierte Alfonso zu sich – und warf ihn hinaus! Nun tuschelt man im ganzen Palast darüber, warum Felipe den Fitnesstrainer feuerte.

Auch interessant:

Aus Sorge um Ehefrau Letizia: Felipe feuert Fitnesstrainer

Fest steht: Der König macht sich große Sorgen um seine Ehefrau. Sie ist offenbar sportsüchtig und will die Leistungen vom Vortag stets übertrumpfen – doch inzwischen besteht sie nur noch aus Muskeln, Haut und Knochen. Felipe hatte aber vom Fitnesstrainer erwartet, dass er die Königin bremst, bevor sie vor Erschöpfung umfällt.

Mehrere Male soll er schon mit Alfonso gesprochen haben. Doch es änderte sich nichts. Deshalb zog Felipe einen Schlussstrich. Nun hat eine Frau den Job übernommen, Griselda R. (56) aus Norwegen, kräftig, rotwangig, bodenständig. Die Neue hat den royalen Auftrag, drei Schritte herunterzuschalten.

Wegen neuer Trainerin: Letizia streitet sich mit Felipe

Letizia wiederum ist mit dem Wechsel gar nicht einverstanden. Deshalb soll es zwischen ihr und Felipe bereits zu einem lautstarken Streit gekommen sein. Und wer weiß, vielleicht ist ja auch ein Fünkchen Wahrheit an dem Gerücht, dass der charmante Alfonso bei manchen Übungen so auf Tuchfühlung ging, dass Letizia zusätzlich heiß wurde. Mit der resoluten Griselda ist jetzt aber alles anders: "Despacio, Doña Letizia, despacio!" – "Langsam, Königin Letizia, langsam!"

Welches tragische Erlebnis Letizia von Spanien noch verarbeiten muss, erfährst du im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / agefotostock