Mit 77 JahrenGernot Endemann: Star aus der Sesamstraße gestorben

Als Fahrradhändler Schorsch in der "Sesamstraße" wurde Gernot Endemann berühmt. Jetzt ist der Schauspieler gestorben.

Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Gernots Familie mitteilte, ist der Darsteller am Montag mit 77 Jahren gestorben. Große Bekanntheit erlangte Gernot Endemann mit den Rollen des "Taxifahrer Thomas Sauer" und "Fahrradhändler Schorsch" in der Kultserie "Sesamstraße".

 

Gernot Endemann: Die "Sesamstraße" machte ihn berühmt

Thomas Sauer verkörperte er in 70er-Jahren, Schorsch von 1986 bis 1998. Neben seiner Tätigkeit als Fernsehschauspieler war er auch am Theater aktiv und übernahm einige Rollen als Synchronsprecher. In den 60er und 70er-Jahren war er außerdem in den TV-Serien "Die Grashüpfer" und "Die Unverbesserlichen" zu sehen. In letzterer stand er zusammen mit Schauspiel-Legende Inge Meysel vor der Kamera.

 

Gernot Endemann starb an einem Herzinfarkt

Gernot Endemann hatte in den vergangenen Jahren immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2017 erlitt er einen Herzinfarkt, 2018 wurde bei ihm zwei Mal eine Lungenentzündung diagnostiziert. Am Sonntag soll er dem Bericht zufolge zusammengebrochen und wegen eines Herzinfarkts ins Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Der Darsteller wurde zunächst ins künstliche Koma versetzt. Am Montag wurden die Maschinen dann abgeschaltet. Dies hatte Endemann in einer Patientenverfügung festgelegt. Gernot Endemann hinterlässt seine Frau Sabine und vier erwachsene Kinder.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: