ButterersatzGhee selber machen: Mit diesem Rezept ersetzt du Butter durch flüssiges Gold

Ghee ist die neue Butter – in vielen Läden gibt es das gesunde Fett bereits zu kaufen. Wir zeigen dir, wie einfach du Ghee selber machen kannst!

Butter, die entgiftet? Ja, das soll es geben. Ihr Name ist Ghee.

Ghee ist ursprünglich aus der ayurvedischen und indischen Küche bekannt. Dort gilt das Fett als flüssiges Gold – denn es sieht nicht nur so aus, es soll auch zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit haben. Es ist also kaum verwunderlich, dass sich Ghee mittlerweile auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut. In vielen Reformhäusern und Drogerien kann man den Butterersatz bereits kaufen.

Eigentlich handelt es sich bei dem Wundermittel schlichtweg um geklärte Butter. Ghee entsteht, wenn man Laktose und Milcheiweiß aus der Butter extrahiert – und das reine Fett übrigbleibt. Daher ist der Butterersatz auch bei Allergikern sehr beliebt. Im Handel ist das flüssige Gold trotzdem vergleichsweise teuer – günstiger wird es, wenn du Ghee einfach selber machst. Dafür brauchst du nichts als Butter!

 

Ghee selber machen: Mit diesem Rezept klappt’s

Ghee selber machen ist ganz einfach!
Ghee selber machen ist ganz einfach!
Foto: iStock

Zutaten:

  • 500g Butter
  • Fliter (Kaffeefilter, Küchenpapier oder Baumwolltuch)
  • Verschließbares Gefäß

Zubereitung:

  1. Butter in einen Topf geben und langsam erhitzen.
  2. 20-30 Minuten bei leichter Hitze köcheln lassen. Schaum immer wieder mit einer Kelle abschöpfen.
  3. Wenn die Flüssigkeit ganz klar ist und nicht mehr dampf, ist die Ghee fertig.
  4. Gieß die Flüssigkeit durch einen Filter und gib sie anschließend in ein gut verschließbares Glas.

Ghee hält sich so über mehrere Monate und lässt sich ideal zum Kochen und Backen verwenden. Das Positive: Im Gegensatz zu anderen Fetten ist Ghee hitzeresistent und die positiven Eigenschaften gehen nicht verloren.

Übrigens: Manche Menschen schwören darauf, morgens Fett in ihren Kaffee zu geben. Probier es mal mit Ghee. Warum? Kaffee mit Butter kurbelt Fettverbrennung an!

Weiterlesen:

Kategorien: