Traurige Nachrichten

Goodbye Deutschland: Auswanderer-Traumpaar muss aufgeben!

Die Corona-Krise hat auch extreme Auswirkungen auf die Stars von „Goodbye Deutschland“. Für ein Auswanderer-Paar bedeutet diese jetzt sogar das vorläufige Aus.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auf der ganzen Welt hat die Corona-Krise den Alltag der Menschen fest im Griff. Besonders die Kontaktverbote und Ausgangssperren machen allen schwer zu schaffen. Extrem strenge Beschränkungen gibt es in Spanien und damit auch auf der Insel Mallorca. Hier hat es viele Auswanderer der Doku „Goodbye Deutschland“ hingezogen.

"Goodbye Deutschland": Sebi und Sven ziehen zurück nach Deutschland

Während einige durch die Maßnahmen kaum Einschränkungen verspüren, fürchten andere Auswanderer um ihre Existenz. Ein Paar aus der Doku-Sendung hat sich jetzt sogar dazu entschieden, aufzugeben und seine Koffer zu packen! Wie die beiden Neuauswanderer Sebi und Sven Florijan auf der Instagram-Seite von „Goodbye Deutschland“ erklären, werden sie nach Deutschland zurückkehren.

Eigentlich hatte das Paar große Pläne und wollte auf Mallorca Fuß fassen. Zunächst jobbte Sven als Putzkraft, während Sebi diese Saison ursprünglich den Plan gefasst hatte, bei den beiden Erfolgsauswanderern Peggy Jerofke und Steff Jerkel mit einzusteigen, die ein neues Lokal eröffnen wollten.

Doch durch die Corona-Krise liegt das jetzt alles auf Eis. Und deshalb haben sich Sebi und Sven entschieden: Es geht zurück in die Heimat! „Sebi und ich haben uns entschieden, wir werden, so wie es aussieht, erst mal nach Deutschland gehen. Denn diese Saison, da brauchen wir uns nichts vormachen, ist erledigt hier“, verraten sie in dem Post auf Instagram.

Auswanderer-Paar in Deutschland auf Jobsuche

Zunächst ziehen die beiden bei Svens Mutter mit ein, die in Bad Rothenfelde, Niedersachsen, wohnt. Ihre Wohnung auf Mallorca behalten sie – eine erneute Auswanderung ist also jederzeit möglich! In Deutschland sind die TV-Stars nun auf der Suche nach neuen Jobs. „Wichtig ist auch, dass man sich arbeitstechnisch für nichts zu schade sein sollte“, betonen die beiden.

Ebenfalls eine Pause von Mallorca müssen Kathrin und Tommy Mermi-Schmelz machen, die momentan bei Freunden in Deutschland wohnen. Das Auswanderer-Paar braucht auch Arbeit und hat deshalb bereits Bewerbungen geschrieben. Bleibt zu hoffen, dass die „Goodbye Deutschland“-Stars vielleicht trotzdem schon bald wieder auf ihre geliebte Insel zurück können!

Zum Weiterlesen: