Alles aus?!

Helene Fischer: Hochzeitsfiasko - Ihr Glück liegt in Scherben!

Helene Fischer und ihr Thomas müssen gerade dunkle Wolken ertragen. Droht der Traumhochzeit ein Fiasko?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sie strahlt über beide Ohren, er lacht glücklich in die Kamera. Helene Fischer (37) und ihr Freund Thomas Seitel (36) schweben auf Wolke sieben, denn sie erwarten ihr erstes Kind. Wollen die beiden heiraten, bevor das Baby kommt? Das könnte gut sein. Doch dunkle Wolken überschatten eine bevorstehende Traumhochzeit. Der große Tag könnte zum Fiasko geraten!

Heftige Kritik: Fans zerreißen Helene Fischer

Helenes TV-Comeback nach der Auszeit sollte ihr Triumph werden, doch es geriet zur Katastrophe. Der Dokumentarfilm „Im Rausch der Sinne“ war nicht nur ein Quotenflop, er wurde von den Fans auch heftig kritisiert. „Das ist keine Doku, sondern eine Werbeveranstaltung fürs neue Album zur besten Sendezeit im ZDF. Früher hätte man so was Schleichwerbung genannt“, meint ein Follower verärgert. Fans, die sich einen lebensgroßen Pappaufsteller ihres Idols gekauft hatten, zerrissen diesen danach sogar wütend.

Auch Florian Silbereisen enttäuscht seine Fans: Werden sie ihm das jemals verzeihen?

Helene Fischer und Thomas Seitel: Will er sie nur für den Ruhm?

Doch damit nicht genug! Jetzt tauchte ein Interview mit Luftakrobat Thomas aus dem Jahr 2011 auf, in dem er zu dem Unfall von Samuel Koch (34) bei „Wetten, dass..?“ gefragt wurde. Darin sagt er: „Das hätte ebenso ich selbst sein können. Ich turne ja auch, liebe die Sprungfedern und möchte ins Fernsehen.“ Wollte Thomas Seitel also durch Helene nur berühmt werden? Um ins TV zu kommen? Ein schlimmer Gedanke, der die Gerüchteküche brodeln lässt.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Christian Schroedter