Hochzeits-Trends

Hochzeitsbogen: Die schönsten Ideen für einen Blumen- oder Rosenbogen zur Hochzeit

Unter freiem Himmel "Ja" zu sagen ist für viele Paare der Traum schlechthin. Ein Hochzeitsbogen mit Blumen oder als Rosenbogen gestaltet, bildet dabei einer der schönsten Rahmen für die Zeremonie. Wir zeigen dir, auf welche Dinge du Acht geben solltest und wie der perfekte Traubogen aussieht.

Gartenhochzeit mit Hochzeitsbogen
Unter einem Hochzeitsbogen lässt es sich am schönsten "Ja" sagen Foto: iStock/olgaburtseva

Der Hochzeitsbogen: Das Trendaccessoire 2021 für die Hochzeit im kleinen Kreis

Schon 2020 bedeutete für viele Paare in Sachen Trauung Abstriche zu machen. Aufgrund der Corona-Pandemie war das Jawort oft nicht oder zu einem späteren Zeitpunkt und nur unter strengen Auflagen möglich. Auch in diesem Jahr stehen die Anzeichen nicht gerade günstig und viele Bald-Eheleute schauen nach alternativen Möglichkeiten, romantisch und gleichzeitig der „neuen Normalität“ entsprechend, „Ja“ zu sagen.

Den aktuellen Hochzeits-Trends kommt da eine Gartenhochzeit mit freier Trauung gerade recht. Was dabei nicht fehlen darf: Ein wunderschöner Hochzeitsbogen, der den besonderen Moment der Zeremonie perfekt in Szene setzt. Damit das gelingt, ist nicht nur der Bogen per se wichtig, sondern auch die Accessoires, die ihn komplettieren. Neben Stoffbahnen, Lichterketten, Blumen oder Sträuchern ist auch der klassische Rosenbogen nicht außer Acht zu lassen, der als Herzstück der Trauung gilt.

Welche Hochzeitsbögen gibt es?

Traubögen gibt es viele – von eckig über rund bis hin zu Modellen, die von der Decke hängen. Gleiches gilt für die Materialien, die mit Metall, Holz und Geflecht alles abdecken, was das Herz begehrt. Welcher Hochzeitsbogen für dich der richtige ist – wir stellen die schönsten Hochzeitsbögen vor:

Runder Hochzeitsbogen

Der Hochzeitsbogen von Pilin kommt in Goldmetall daher und eignet sich zum Schmücken mit Blumen oder Stoffen ganz wunderbar. Auch das Dekorieren als Rosenbogen bei Hochzeiten ist bei dem Modell mit einem Mindestdurchmesser von 2,2 Meter problemlos möglich und einfach in Kombination mit reichlich Draht zu handeln. Angst, den Bogen zu beschädigen, brauchst du nicht zu haben; das Modell ist langlebig, legiert und korrosionsbeständig. Unser Tipp: Damit der Traubogen im Freien auch bei regem Wind standfest bleibt, können schwere Gegenstände als Stabilisator dienen.

Die Fakten:

  • Aus Goldmetall
  • Einfache Montage in maximal 2 Minuten
  • Wiederverwendbar
  • In 2 unterschiedlichen Größen erhältlich
  • In Weiß und Gold verfügbar

Klassischer Rosenbogen

Für die klassischste Optik bei einer Hochzeit sorgt der Rosenbogen von vidaXL. Aus stabilem Kiefernholz gefertigt, kann das Modell nach Belieben lackiert und dekoriert werden, denn bei der Lieferung ist der Bogen lediglich imprägniert. Wie der Name schon sagt, machen sich Rosen besonders gut - es können aber auch andere, rankende Arten, Leuchten oder Stoffbahnen zur Dekoration an dem 2,37 Meter hohen Holzgestell dienen. Auch bei diesem Hochzeitsbogen ist die nachhaltige Verwendung garantiert. Einfach als Gartenbogen wiedermontiert, kann das Gestell noch lange nach der Trauung an den schönsten Tag im Leben erinnern.

Die Fakten:

  • Aus imprägniertem Kiefernholz
  • Abmessungen: 138 x 58 x 237 cm (B x T x H)
  • Pfostengröße: 6 x 6 x 170 cm (L x B x H)
  • Zum Dekorieren mit Blumen, Lichterketten oder Stoffbahnen geeignet
  • Einfache Montage

Eckiger Traubogen

Hochzeitsbögen gibt es nur in rund? Von wegen! Das Modell von Ginger Ray ist das beste Beispiel dafür. Mit seiner kupferfarbenen Industrie-Optik passt er prima als Deko-Element bei modernen Hochzeiten. Dabei kann das 2 Meter hohe und 1,5 Meter breite Gestell wunderbar mit Schriftzügen, Wimpeln oder Blumen dekoriert werden.

Die Fakten:

  • Aus Kupfermetall
  • Eckige Form
  • 2 x 1,5 m (H x B)
  • Leichte Montage
  • Wiederverwendbar

Zubehör für den Hochzeitsbogen

So unterschiedlich wie jede Trauung ist, so individuell kann auch der Hochzeitsbogen sein. Dieser sollte nämlich perfekt zu euch als Brautpaar, zur restlichen Deko und zum Motto passen. Natürlich darf auch nie das eigentliche Design des Bogens außer Acht gelassen werden – schließlich blitzen Teile der Form immer wieder dekorativ hervor.

Im ersten Schritt ist also das Finden eines passenden Traubogens erforderlich. Dieser kann dann mit dem Motto der Vermählung, Boho-Stil, Industrial-Chic oder Grün-Weiß, ergänzt werden. Danach kann es ans Dekorieren gehen: Je nach dem persönlichen Geschmack können Überwürfe, Stoffbahnen, Lampen, Lichterketten, Sträucher und Blumen zum Einsatz kommen, die das Modell perfekt in Szene setzen. Dabei musst du dich nicht auf eines der Accessoires festlegen. In Sachen Zubehör für den Hochzeitsbogen kann gern mit mehreren Elementen gleichzeitig gespielt werden, um eine besonders festliche Optik zu erzielen.

Wie dekoriert man einen Hochzeitsbogen?

Stehen Bogen-Wahl und Motto der Trauung fest, kann es an das Dekorieren des Hochzeitsbogens gehen. Blumen gehören dabei zu den beliebtesten Accessoires, die schnell und unkompliziert mit Hilfe von Draht anzubringen sind. Wer sich dabei dem DIY verschrieben hat, sollte sich unbedingt bei Online-Blumen-Shops wie Blume2000 umsehen. All deine Lieblingsblumen bekommst du als Bundware und ganz simpel nach Hause geliefert, so dass die Bastelei zeitnahe starten kann. Pfingstrosen, Eukalyptus oder Trockenblumen sind in diesem Jahr wieder besonders gefragt und machen auch in der Kombination miteinander ein tolles Arrangement aus.

Apropos Kombination: Blumen werden auch gerne zu leichten Tüchern dekoriert, die sich auf die schönste Art um die Stämme des Hochzeitsbogens winden. Dabei muss nicht das ganze Gestell mit den Stoffen versehen werden; schon Teilstücke reichen aus, um den Rahmen abwechslungsreich zu gestalten.

Noch romantischer wird der Hochzeitsbogen nur, wenn dieser mit Licht geschmückt wird. Lampen mit großen Birnen oder Pompom-Lichterketten eignen sich hierbei besonders gut, die über das Mittelstück des Bogens geschwungen werden können. An den äußeren Stäben kann dann mit reichlich Grünzeug und Stoffen gespielt werden, die das Gesamtbild wunderschön vollenden.

Wie baut man einen Hochzeitsbogen?

Natürlich kann der Traubogen auch selbst angefertigt und so noch individueller gestaltet werden. Viele Paare greifen dann zu einem Hochzeitsbogen aus Birke. Warum? Die Hölzer sind leicht aufzufinden, in großer Stückzahl vorhanden und wunderschön natürlich, so dass sie sich als prima Grundlage machen. Lediglich auf die Dicke der Baumstämme solltest du achten: Optisch ansprechender sind schmale Varianten, die auch super als Seitenstücke im Zweier-Bundle funktionieren. Darauf wird dann einfach ein weiteres dünnes Baumstück gebunden – fertig. Apropos gebunden: Am besten stabilisierst du den Bogen erst mit Nägeln, um maximale Sicherheit zu gewährleisten. Im zweiten Schritt kannst du dann Strickseile um die genagelten Stellen knoten, damit das Gestell dekorativer wirkt.

Eine weitere Variante kann auch der hängende Traubogen sein. Sollte auf der Garten-Location irgendwo ein großer Baum stehen, kannst du auch unter diesem „Ja“ sagen. Blumen und Stoffe bilden sozusagen den Bogen, während die Baumkrone schützend ihre Äste über euch legt.

Wie verankert man einen Hochzeitsbogen im Boden?

Es gibt zwei Varianten, wie du den Hochzeitsbogen stabil mit dem Boden verbinden kannst:

  1. Du lässt den Bogen einfach im Boden ein. Die Löcher dazu können dann schon ein paar Tage vor der Trauung gegraben werden, damit am Tag selbst nur noch die Deko arrangiert werden muss.
  2. Du lässt die Enden des Bogens in Beton gießen. Stoffbahnen, die sich um die Eimer winden, sind dann von Vorteil, die den Unterbau verdecken.

Wie lässt man am Rosenbogen Rosen wachsen?

Glücklicherweise planen die meisten Brautpaare ihre Hochzeit schon lange im Voraus, so dass auch langfristige Projekte wie das Anlegen eines Rosenbogens problemlos möglich sind. In der Regel gilt: Je früher du mit dem Bepflanzen beginnst desto mehr Teile des Gestells sind mit den rankenden Rosen bedeckt. Plane also gerne ein bis eineinhalb Jahre Vorlaufszeit ein. Sollte dein Hochzeitsbogen aber auch noch weitere hübsche Deko-Elemente schmücken, kann die Wachstumszeit verringert werden. Hier ist sicherlich wieder der individuelle Geschmack gefragt...