Emotionale Fotos

Im sechsten Monat: Chrissy Teigen erleidet Fehlgeburt

In einem herzzereißenden Instagram-Post hat Chrissy Teigen über ihre Fehlgeburt im sechsten Monat geschrieben.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Es sind aufwühlende Bilder, die nur erahnen lassen, welchen Schmerz TV-Star Chrissy Teigen und ihr Mann John Legend gerade durchstehen müssen: Das Paar hat sein drittes Kind veloren. Im sechsten Monat hat das Model eine Fehlgeburt erlitten, wie Chrissy Teigen am Mittwoch ihren Followern mitteilte.

Chrissy Teigen & John Legend: Ihr Sohn hat es nicht geschafft

Die 34-Jährige war bereits vor einigen Tagen aufgrund von starken Blutungen ins Krankenhaus eingeliefert worden und hatte auf ihrem Instagram-Account mit ihren Followern offen geteilt, wie schwierig die Situation für sie und ihr Ungeborenes gerade sei. Die Hoffnung, dass ihr Kind es trotz der schwierigen Umstände schaffen würde, waren dennoch groß.

Nach einer Fehlgeburt: Mutter schreibt herzergreifenden Brief an ihre tote Tochter

Nun erleben Chrissy Teigen und John Legend das, was für alle Eltern der absolute Horror ist. Ihr drittes Kind - ein Junge, den sie bereit den Namen Jack gegeben hatten - hat es trotz aller Bemühungen nicht geschafft. "Wir stehen unter Schock und durchleben die Art von tiefem Schmerz, von der man sonst immer nur hört. Eine Art von tiefem Schmerz, die wir noch nie zuvor gefühlt haben", schreibt die Moderatorin.

Chrissy Teigen teilt herzzereißende Bilder aus dem Krankenhaus

Es sei nicht gelungen, die Blutungen zu stoppen und dem Kind die Flüssigkeit zu geben, die es braucht. An ihren Jack gerichtet, findet Chrissy Teigen emotionale Worte: "Es tut mir so leid, dass die ersten Momente deines Lebens mit so vielen Komplikationen verbunden waren und dass wir dir nicht das Zuhause bieten konnten, das du zum Überleben gebraucht hättest. Wir werden dich immer lieben.

Ebenso herzzereißend wie ihre Worte sind auch die intimen Fotos, die sie mit ihren Followern teilt. Auf dem ersten Bild sitzt sie kurz nach der Fehlgeburt weinend auf dem Krankenhausbett. Weitere Fotos zeigen sie mit ihrem Mann, Sänger John Legend, wie sie ihr Kind in den Arm halten und sich gegenseitig Trost spenden.

Chrissy Teigen: "Wir sind so dankbar für das Leben, das wir haben."

Am Ende schreibt Chrissy Teigen, was ihr in den jetzt so schweren Stunden halt gibt: "Wir sind so dankbar für das Leben, das wir haben. Für unsere wundervollen Babys Luna und Miles, für all die großartigen Dinge, die wir erlebt haben. Aber es kann nicht jeder Tag voller Sonnenschein sein. An diesem dunkelsten Tag trauern wir und weinen unsere Augen aus. Aber wir umarmen und lieben uns und kommen da durch." Ein unglaublich mutiger Post einer starken Frau!

Zum Weiterlesen: