Überraschendes Geständnis

Jutta Speidel (68): Ihr Lebenslust-Geheimnis!

Auch mit 68 strotzt Jutta Speidel nur so vor Energie und Lebenslust - ihre Offenheit macht sprachlos...

Auch mit 68 strotzt Jutta Speidel nur so vor Energie und Lebenslust - ihre Offenheit macht sprachlos...
Foto: IMAGO / Future Image

Jutta Speidel: "Als unkonventionell würde ich mich schon beschreiben"

Auch mit 68 strotzt Jutta Speidel nur so vor Energie und Lebenslust. Beruflich ist sie noch immer gefragt und regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Wir haben mit ihr gesprochen.

Wie würden Sie sich selbst beschreiben?

Ich sehe mich jetzt nicht als flippige Frau, aber als unkonventionell würde ich mich schon beschreiben. Ich bin jemand, der angekommen ist. Ich kann viel durch die Gegend fahren, bin aber auch froh, wieder nach Hause zu kommen.

Inwieweit hat Ihnen Ihre unkonventionelle Denkweise schon Probleme bereitet?

Ich bin ein Mensch, der sein Herz auf der Zunge trägt. Und wenn etwas brennt und ich etwas sagen will, dann sage ich es auch. Ich denke nicht darüber nach, welche Konsequenz das haben könnte. Das mache ich schon mein ganzes Leben so.

Jutta Speidel: "Wenn die Liebe kommt, freue ich mich"

Wie gehen Sie mit dem Älterwerden inzwischen um?

Ich mache mir darüber keine ernsthaften Gedanken. Wenn man gesund ist, ist das Alter doch etwas Schönes. Ich kann zurückblicken auf ein erfülltes Leben. Ich habe viel gemacht und erreicht, tue es immer noch. Ich hoffe, dass ich auch in Zukunft noch viel erlebe. Denn ich habe noch nicht vor, den Löffel abzugeben.

Sie haben eine herrlich jugendliche Ausstrahlung. Wie eitel sind Sie?

Also, ich möchte von einem Kameramann natürlich nicht schlecht beleuchtet werden oder eine Kameraführung haben, die mich älter macht, als ich tatsächlich bin. Das ist etwas, mit dem ich manchmal hadere.

Man ist mit sich selbst oft kritischer

Ja, das stimmt. Ich denke mir schon manchmal: ,Oh Gott, oh Gott, oh Gott, wie sehe ich aus?’ Und andere sagen dann zu mir: ,Mein Gott, du sahst doch super aus in der Sendung.‘ Und ich habe aber das Gefühl, ich sehe meine eigene Großmutter vor mir (lacht). Also ich bin da sicherlich auch eitel.

Sie sind seit acht Jahren Single. Ist es an der Zeit für eine neue Liebe?

Ich habe schon so viele schöne Lieben gehabt. Ich suche nicht. Wenn die Liebe kommt, freue ich mich. Und wenn nicht, ist es auch nicht schlimm.

Im Video: Peter Weck Schlaganfall: Jetzt sagt sein Sohn die ganze Wahrheit!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Future Image

*Affiliate-Link