Staffel 2

Kampf der Realitystars 2021: Diese Promis sind als Kandidaten dabei!

Die RTLZwei-Show "Kampf der Realitystars" geht im Sommer in eine zweite Runde. Diese Promis sollen als Kandidaten dabei sein.

Cathy Hummels moderiert Kampf der Realitystars.
(1/5) IMAGO / Future Image

Kampf der Realitystars 2021: Cathy Hummels kehrt als Moderatorin zurück

Die Kandidaten werden komplett ausgewechselt, doch die Moderatorin bleibt: Wie auch im vergangenen Jahr wird Cathy Hummels durch die Show führen. Für die Show nimmt die Influencerin einiges auf sich, denn aufgrund der Hygienebestimmungen am Set musste sich die Frau von Mats Hummels zunächst in Thailand für zwei Wochen in Quarantäne begeben.

Cathy Hummels muss sich für "Kampf der Realitystars" zeitweise von ihrem Sohn trennen

Und auch von ihrem Sohn Ludwig muss sich die 33-Jährige zeitweise trennen, denn der ist natürlich in Deutschland geblieben. Die Freude über die kommende Zeit ist bei Cathy Hummels trotzdem groß. "Leute, ich bin unendlich glücklich, weil ich wirklich nichts lieber mache als zu moderieren. Haltet an euren Träumen fest, nichts ist unmöglich", schreibt sie bei Instagram.

Wie bereits in Staffel 1 wird Cathy Hummels den Promis in der sogenannten "Stunde der Wahrheit" auf den Zahn fühlen und sie mit den Geschehnissen, die zuvor im Haus passiert sind, konfrontieren.

Andrej Mangold soll als Kandidat dabei sein.
(2/5) IMAGO / Eventpress

Kampf der Realitystars 2021 - Andrej Mangold: Nach Sommerhaus nun das nächste Format

Folgt nach "Der Bachelor" und "Das Sommerhaus der Stars" nun "Kampf der Realitystars"? Wie die "Bild" berichtet, soll Andrej Mangold einer der Kandidaten der zweiten Staffel sein. Bilder zeigen ihn bereits am Set in Puhket.

Von dem Bachelor versprechen sich die Produzenten einen hohen Unterhaltungswert, schließlich hat er bereits im Sommerhaus im vergangenen Jahr mit seinem Zoff mit seinem Ex-Flirt Eva für Aufsehen gesorgt und musste durch seine Entgleisungen heftige Kritik einstecken.

Andrej Mangold: Trennung von Freundin Jenny Lange

Nun scheint sich der Shitstorm für Andrej Mangold zumindest in beruflicher Sicht ins Positive zu wandeln. Privat läuft es dagegen weniger gut für den 34-Jährigen. Kurz nach der Sommerhaus-Teilnahme gaben er und Freundin Jenny Lange die Trennung bekannt. Als Grund nannte der Ex-Bachelor damals unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft.

Übrigens: Bei "Kampf der Realitystars" trifft Andrej der Zeitung zufolge auf einen alten Bekannten, mit dem er zuletzt heftig aneinander geraten ist. Dabei handelt es sich um ...

Chris Boy und Eva Benetatou erwarten ein Baby.
(3/5) IMAGO / Sven Simon

Kampf der Realitystars 2021 - Chris Broy: Der Verlobte von Eva Benetatou ist dabei

... Chris Boy! Die beiden Männer haben sich im vergangenen Jahr in der TV-Show "Das Sommerhaus der Stars" kennengelernt und haben dort nicht wirklich miteinander harmoniert. Der Grund: Chris Verlobte Eva Benetatou war Zweitplatzierte in der Bachelor-Staffel mit Andrej Mangold und ist mit diesem nicht gerade im Guten auseinander gegangen.

Andrej & Jenny: Mega-Shitstorm nach Sommerhaus-Mobbing!

Im Sommerhaus gerieten Eva und Chris deshalb immer wieder mit Andrej und Jenny aneinander - heftige Wortgefechte inklusive. Nun soll es für Chris und Andrej bei "Kampf der Realitystars" ein Wiedersehen geben. Besonders fies: Die beide wissen nichts davon!

Chris Boy und Eva Benetatou werden bald Eltern

"Bisher wurde beide nicht gesagt, dass der jeweils andere auch dabei ist", so ein Produktionsinsider gegenüber der "Bild"-Zeitung. RTLZwei verspricht sich mit dieser Konstellation wahrscheinlich ähnliche Krawalle wie im Sommerhaus. Ob dies so kommen wird?

Zumindest Chris dürfte das Aufeinandertreffen mit seinem Rivalen nicht sonderlich mitnehmen - schließlich schwebt er privat auf Wolke 7! Vor wenigen Wochen gaben seine Verlobte und er bekannt, dass sie zum ersten Mal Eltern werden!

Prinz Frederic von Anhalt ist Kandidat bei Kampf der Realitystars.
(4/5) IMAGO / STAR-MEDIA

Kampf der Realitystars - Prinz Frédéric von Anhalt: Schock-Unfall bei TV-Dreh

Ebenfalls zu den Kandidaten der zweiten Staffel gehört Prinz Frédéric von Anhalt! Der 77-Jährige ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Stars der Show und hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit Skandalen für Aufsehen gesorgt.

Prinz Frédéric von Anhalt: Ein Leben voller Skandale

Der Wahlamerikaner, der unter dem Namen Hans-Robert Lichtenberg geboren wurde, erhielt seinen Adelstitel dadurch, dass er von Marie Auguste Prinzessin von Anhalt adoptiert wurde. Seitdem sieht er sich als Teil der High Society. In Hollywood lernte er schließlich Zsa Zsa Gabor kennen und heiratete sie 1986. Bis zu ihrem Tod 2016 blieb er mit ihr zusammen.

Neben seinem Privatleben landete Prinz Frédéric von Anhalt auch mit seiner Beteiligung an diversen TV-Shows in den Schlagzeilen. So nahm er beispielsweise 2005 an der ProSieben-Reality Show "Die Burg" teil und sorgte für Entsetzen, als er in das Badewasser von Kader Loth urinierte.

Prinz Frédéric von Anhalt: Der Wahlkampf startet

Auch bei "Kampf der Realitystars" scheint der Geschäftsmann nicht ohne Drama auszukommen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, soll sich Prinz Frédéric von Anhalt bei einem Spiel während des TV-Drehs Kopf- und Schulterverletzungen zugezogen haben.

Prinz Frédéric von Anhalt äußert heftige Vorwürfe gegen Produktionsfirma

Nun wirft er der Produktion vor, nicht direkt geholfen zu haben. "Ich möchte Anzeige erstatten wegen fahrlässiger Körperverletzung. Man muss hier auch mein Alter berücksichtigen. Dazu stand kein Sanitäter an meiner Seite zur Hilfeleistung. Ein Transportfahrzeug stand auch nicht in der Nähe. Ebenso keine Bahre, um einen Verletzten wegzutragen. Ich saß alleine und verletzt für 20 Minuten auf dem Boden und hielt meinen Kopf in der Hand. Dann erst kam eine Angestellte der Produktion und reichte mir etwas Eis", so der TV-Star.

Die Produktionsfirma weißt die Vorwürfe zurück und erklärte auf Anfrage der Zeitung, dass die Sicherheit und Gesundheit aller am Set höchste Priorität habe.

Britta Assauer war von 2011 bis 2013 mit Rudi Assauer verheiratet.
(5/5) IMAGO / Sven Simon

Kampf der Realitystars 2021 - Britta Assauer: Exfrau von Rudi Assauer soll dabei sein

Das wäre eine ziemliche Überraschung! Wie die "Abendzeitung" berichtet, soll Britta Assauer, die Exfrau von Rudi Assauer, bei "Kampf der Realitystars" mitmachen - eine Kandidatin, die wohl keiner auf dem Schirm hatte!

Britta Assauer will Schalke-Managerin werden

Britta Assauer, die von 2011 bis 2013 mit dem verstorbenen Ex-Schalke-Manager verheiratet war, ist in den vergangenen Jahren kaum noch in der Öffentlichkeit aufgetreten. Nun könnte sie mit der Teilnahme an der RTLZwei-Show wieder ins Rampenlicht zurückkehren.

Womöglich nutzt Britta Assauer das neue öffentliche Interesse auch aus, um ein weiteres Anliegen voranzutreiben. Denn: Anfang des Monates verkündete die Journalistin, dass sie Schalke-Managerin werden will. "Ich stelle mich hiermit für den Manager-Posten zur Verfügung. Das ist kein Scherz! Den Aufsichtsrat und den Vereinsvorstand habe ich bereits darüber informiert. Ich trete Rudis Erbe an, um sein Lebenswerk vor dem totalen Untergang zu retten", schrieb sie auf ihrer Facebook-Seite.

2020 war das Jahr der Reality-Shows! Mehrere neue TV-Formate haben es zuletzt ins Fernsehen geschafft. Eine der erfolgreichsten Shows war "Kampf der Realitystars", die im vergangenen Sommer das erste Mal bei RTLZwei zu sehen war.

"Kampf der Realitystars" - Staffel 2: Wer folgt auf Kevin Pannewitz

Im spannenden Finale der ersten Staffel konnte sich Kevin Pannewitz gegen Sam Dylan durchsetzen und neben dem Titel "Reality-Star 2020" auch noch eine Siegesprämie von 50.000 Euro mit nach Hause nehmen. Wer sich wohl in diesem Jahr den Titel schnappen wird?

Dass "Kampf der Realitystars" beim Publikum so gut ankam, lag ähnlich wie bei dem ebenso erfolgreichen Format "Promis unter Palmen" an der Auswahl der Kandidaten. Georgina Fleur, Zoe Saip und Willi Herren sorgten in der Sendung für Zoff und Drama - und lieferten damit beste Trash-Unterhaltung.

"Kampf der Realitytstars": Starttermin noch unklar

Im Durchschnitt holte die Show laut "quotenmeter" 7,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe - das ist zwar nicht so viel wie das Vorzeige-Trash-Format von RTL, "Das Sommerhaus der Stars", überzeugte die Produzentern aber doch, um nun eine zweite Staffel nachzuliefern.


Wann genau die ausgestrahlt wird, ist noch nicht klar. Derzeit wird die zweite Staffel in Thailand gedreht. Die erste Staffel wurde Ende August/Anfang September gezeigt. Ein ähnlicher Starttermin ist nun auch für 2021 zu erwarten. Bis es soweit ist, kannst du in der Galerie schon mal einen Blick auf die Kandidaten in diesem Jahr werfen.

Zum Weiterlesen: