Wohnen

Die besten Kissen

Es gibt nicht die eine Lösung, die zu jedem passt, wenn es um Kissen geht. Jeder Mensch und jeder Körper ist anders und hat andere Bedürfnisse, um sich wohlzufühlen. Deshalb gibt es auch so viele verschiedene Arten von Kissen zu kaufen. Wir zeigen die besten Optionen.

Kissen
Das richtige Kissen verhindert Kopf- und Nackenschmerzen. Foto: iStock/sutteerug

Welches Kissen für dich am besten geeignet ist, kannst du nur herausfinden, indem du es ausprobierst und testest, wie bequem du es findest. Wenn du unter Nacken- oder Schulterschmerzen leidest, gibt es bestimmte Kissen, die für diese Probleme empfohlen werden.

Die besten Kissen auf einen Blick

  1. Günstigstes Kissen: Silentnight Airmax Kopfkissen

  2. Bestes kühlendes Kopfkissen: Kühlendes Kissen aus Memoryfoam

  3. Bestes hypoallergenes Kissen: Woolroom-Kissen mit britischer Wolle

  4. Bestes umweltfreundliches Kissen: Silentnight Eco Comfort Kopfkissen

Silentnight Airmax Kopfkissen

Ein erschwingliches Kissen, was dennoch eine gute Unterstützung bietet - und Silentnight ist bekannt für Qualität. Diese Kissen haben eine tolle Füllung und sie ist eine gute hypoallergene Option. Die Bezüge sind weich und fühlen sich an wie Leinen in Hotelqualität. Sie werden mit einer zweijährigen Garantie geliefert. Das Kissen bietet einen mittelstarken Support, du versinkst also nicht komplett, es ist aber auch nicht super hart.

Kühlendes Kissen aus Memoryfoam

Dies ist nicht nur ein Memory-Foam-Kissen, es verfügt auch über einen Kühlgel-Schicht. Es wurde speziell entwickelt, um dich im Schlaf kühl zu halten und gleichzeitig Nacken und Schultern zu stützen.

Woolroom-Kissen mit britischer Wolle

Das Kissen ist von Natur aus hypoallergen und wird aus britischer Wolle mit einem Bezug aus Bio-Baumwolle hergestellt. Die Wolle lässt sich zu 100 % bis zum Bauernhof zurückverfolgen. Ein Sicherheitsreißverschluss an der Seite des Kissens ermöglicht die Einstellung der Festigkeit indem du Wolle herausnimmst oder hinzufügst. Es ist in der Maschine waschbar.

Silentnight Eco Comfort Kissen

Entscheide dich für eine umweltfreundliche Option mit diesem Kissen von Silentnight, das zu 100% aus recycelten Materialien besteht, atmungsaktiv und hypoallergen ist und zudem in der Maschine gewaschen werden kann. Der Hersteller erklärt, dass jedes Kissen verhindert, dass etwa 17 Plastikflaschen in die Ozeane oder auf Mülldeponien gelangen - daher bekommt es von uns ein dickes Öko-Siegel. Die Füllfasern sind spiralförmig und so konzipiert, dass sie wieder in Form kommen, auch wenn du das Kissen lange in Benutzung hast.

Welche Arten von Kissen gibt es?

Memoryfoamkissen

Diese Kissen bieten ein hohes Maß an Unterstützung, sind anfangs fest, werden aber bei Druck und Körperwärme weicher. Sie passen sich den Konturen von Kopf und Nacken an und federn langsam zurück. Kissen aus Memory-Schaum sind langlebig und halten lange. Sie haben keine Klumpen oder Beulen und behalten ihre Form. Möglicherweise speichern sie die Wärme besser als andere Kissen, da das Material nicht so atmungsaktiv ist. Wenn du auf dem Bauch schläfst, könnte diese Kissenform zu fest sein.

Feder- oder Daunenkissen

Daunenfedern sind die flauschigen Federn, die sich normalerweise in der Bauchgegend unter der äußeren Schicht der Federn befinden. Daunenkissen sind superweich und passen sich der Form deines Kopfes und Nackens gut an. Sie sind atmungsaktiv, speichern aber etwas Wärme. Ein Daunenkissen sollte deinen Kopf die ganze Nacht über in einer angenehmen Temperatur halten. Sie sind langlebig und sehr preiswert. Da sie jedoch aus einem natürlichen Material hergestellt werden, sind sie nicht unbedingt hypoallergen. Außerdem kann man sich an den spitzen Federn pieksen. Die Kissen werden sie im Laufe der Nacht flacher - zwar nicht so sehr wie ein synthetisches Kissen, aber sie werden über Nacht an Form verlieren und müssen jeden Tag aufgeschüttelt werden.

Synthetik- oder Mikrofaser-Kissen

Diese künstlich hergestellten Kissen sind in der Regel die billigsten Optionen, nutzen sich aber auch am schnellsten ab. Sie sind in der Regel leicht und variieren in Dicke und Festigkeit. Sie sind eine gute Wahl, wenn du in verschiedenen Positionen schläfst und nicht die ganze Nacht in einer Position verharrst. Es gibt auch hypoallergene Versionen, die jedoch dazu neigen, Wärme und Feuchtigkeit zu speichern.

Wasserkissen

Wasserkissen sind eher selten, aber du solltest sie ausprobieren, vor allem wenn dir nachts sehr heiß ist. Ein Wasserkissen kann helfen, dich kühl zu halten. Sie ermöglichen es, die Wassermenge zu verändern, was bedeutet, dass die Höhe und Festigkeit individuell angepasst werden kann.

Warum sind Kissen sinnvoll?

Ein Kopfkissen stützt deinen Kopf und Nacken während des Schlafs und bildet einen bequemen Puffer zwischen die und der Matratze. So werden Kopf und Nacken in einer Linie mit der Wirbelsäule gestützt.

Was sind die besten Kissen bei Nackenschmerzen?

Wenn du unter Nackenschmerzen oder Verspannungen in den Schultern leidest, kann ein gutes Kissen einen großen Unterschied für deinen nächtlichen Komfort ausmachen. Manchmal kann ein schlechtes Kissen sogar die Ursache für die Schmerzen sein, während ein gutes Kissen die Verspannungen lindern kann.

Laut SleepFoundation.org ist das beste Kissen für Nacken- und Schulterschmerzen "fest genug, um den Kopf in einem gesunden Winkel zu halten, aber weich genug, um Druckstellen zu lindern. Die meisten Menschen sind mit einem Memoryfoam-, Latex-, Buchweizen- oder Federkissen gut bedient, da diese Materialien die beste Balance zwischen Unterstützung und Druckentlastung bieten."

Was ist das beste Kissen für Seitenschläfer?

Laut einer Umfrage des Schlafspezialisten Chris Idzikowski, Autor des Buches Learn to Sleep Well, schlafen 41% der Menschen auf der Seite.

Gibt es also ein Kissen, das für den Seitenschlaf am besten geeignet ist? SleepFoundation.org stellt fest: "Zu dünne Kissen bieten keine ausreichende Polsterung, während zu dicke Kissen die Ausrichtung der Wirbelsäule beeinträchtigen und zusätzliche Druckpunkte verursachen können."

Wie oft sollte ich mein Kissen austauschen?

Laut Sleepadvisor.org solltest du alle ein bis zwei Jahre ein neues Kopfkissen kaufen und dein Kissen idealerweise alle drei Wochen waschen.