Oha

König Charles: Diese kleine Detail ist eine große Sensation beim ersten Familienfoto!

Dieses Detail auf dem offiziellen Familienfoto von König Charles sorgt für eine Sensation.

Kleines Detail große Sensation bei Prinz Charles
Foto: KIRSTY O'CONNOR / Kontributor / Getty Images

Kürzlich, am 1.Oktober 2022, veröffentlichte das Königshaus offiziell ein Familienfoto, das am Vorabend der Beerdigung von Queen Elizabeth II. († 96) entstanden ist. Darauf zu sehen: König Charles III. (73) mit Gattin Camilla (75), sowie Prinz William (40) und Ehefrau Kate (40). Erfahre, welches Detail für eine wahre Sensation sorgt!

Das könnte dich auch interessieren:

König Charles' Familienfoto im Buckingham Palace

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte! Wenn diese Aussage zutrifft, dann auf jeden Fall für dieses Familienfoto, welches das Königshaus kürzlich öffentlich macht. Die Aufnahme, die einem Schnappschuss ähnelt, ist am Vorabend der Beerdigung von Queen Elizabeth entstanden.

Auf den ersten Blick scheint die Aufnahme nichts Ungewöhnliches zu zeigen. König Charles III., Gemahlin Camilla und Sohn William mit Schwiegertochter Kate. Alle den Umständen entsprechend in Schwarz gekleidet, stehen sie vor der Malerei von George III.

Doch Adelsexperten sind sich sicher: Mit diesem Foto läuten König und Königsgemahlin eine neue Ära ein und erkennen viele Botschaften hinter der Veröffentlichung dieses Motivs.

König Charles' Familienfoto - Dieses Detail sorgt für Sensation

Zum einen sehen aufmerksame Expert*innen, aber auch unerfahrene Beobachter*innen eine ungewöhnlich lässige Haltung der vier königlichen Familienmitglieder. König Charles hält Ehefrau Camilla fast schon im Arm, während er seine linke Hand in die Jackett-Tasche steckt. Eine Geste der Zuneigung, welche man selten - wenn überhaupt - auf offiziellen Fotos von Queen Elizabeth und Ehemann Philip sah.

Dieses Detail bestätigt erneut, dass der König während seiner Regentschaft allgemein frischen Wind und zeitgemäße Strukturen verfolgt. Eine weitere Sensation ist, dass auf dem ersten offiziellen Familienfoto des Königshauses lediglich das Königspaar allein mit William und Kate zu sehen sind.

Adelsexperten der "Daily Mail" sehen darin eine subtile Botschaft von König Charles, nämlich sein Vorhaben, die britische Monarchie "schlanker zu machen." Sprich: Die repräsentativen Aufgaben auf einen bestimmten Kern des Königshauses zu verteilen.

Diese Überlegungen folgten als Konsequenz auf die Epstein-Verbrechen, in die mit Prinz Andrew auch der Bruder des Königs verwickelt war. Mit dem Ausschluss von Prinz Harry und Meghan auf diesem Foto sehen sich Experten darin bestätigt, dass der Kern der Royals nicht Prinz Harry und Herzogin Meghan einschließen wird.

Zu guter Letzt schreibt die britische Zeitung "Daily Mail" dem Foto noch eine andere Aussage zu - und zwar die unterschwellige Betonung darauf, dass König Charles in einer Patchwork Familie lebt. Denn zwar ist der König mit seiner Camilla 17 Jahre verheiratet, dennoch ist es für beide die zweite Ehe. Auf diese Weise soll sich das britische Volk eher mit seinem neuen König identifizieren können und Nähe zur "neuen" Monarchie geschafft werden.

Hat König Charles einen heimlichen Sohn mit Camilla? Erfahre Einzelheiten in unserem Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: KIRSTY O'CONNOR / Kontributor / Getty Images

*Affiliate Link