Beauty-TechnologieLED-Masken: Schöne Haut von Zuhause aus - das sagt der Experte!

Lichttherapie zur Behandlung der Haut ist nichts Neues - jetzt gibt es einen neuen Trend: LED-Gesichtsmasken lassen sich Zuhause anwenden und versprechen eine Verjüngung und Glättung der Haut.

Inhalt
  1. Schöne, junge Haut dank Lichttherapie
  2. Das ist der Effekt der LED-Masken
  3. LED-Masken: Das musst du beachten

LED-Masken versorgen deine Haut mit genau der richtigen Portion sanften Lichtstrahlung, die die Haut nicht schädigt, sonder das Gegenteil bewirkt: Die Maske soll die Zellregenerierung fördern, zusätzlich die Kollagenproduktion ankurbeln und Hautflecken mindern

Dafür musst du nicht mal mehr in ein Kosmetikstudio gehen - die Lichttherapie geht dank der modernen LED-Masken auch von Zuhause aus!

Dr. Dağdelen von DiaMonD Aesthetics verrät uns, was er von der Beauty-Neuheit hält, welche Nebenwirkungen auftreten können und worauf du sonst noch beim Benutzen der LED-Maske achten solltest.

Plasma-Pen-Behandlung: Falten loswerden ohne OP

 

Schöne, junge Haut dank Lichttherapie

Schon lange wird Lichttherapie eingesetzt, um die Haut wohltuend zu behandeln. Schuppenflechte, Neurodermitis, Ekzeme und Pigmentstörungen können durch die sanfte Bestrahlung abklingen.

Dank der LED-Gesichtsmaske kann das Beauty-Treatmet jetzt auch in den eigenen vier Wänden stattfinden: Die Maske wird auf das Gesicht gesetzt, an der Innenseite ist sie mit zahlreichen LED-Lampen ausgestattet, die durch Knopfdruck die Farbe und damit das Anwendungsgebiet wechseln können. Die Masken strahlen die richtige Wellenlänge des Lichts aus, sodass die Strahlung nicht schädlich auf die Haut wirkt (wie etwa UV-Licht), sondern die Haut stimuliert und positiv beeinflusst wird. Nach der Behandlung können Kosmetikprodukte, wie Lotionen oder Cremes deutlich effektiver wirken.

 

Das ist der Effekt der LED-Masken

Die neuartigen LED-Masken haben drei unterschiedliche Einstellungen, mit jeweils anderer Wirkungsweise. Du kannst zwischen rot, blau und gelb wechseln. Rotes Licht soll die Durchblutung und Elastizität der Haut fördern - es ist also am Besten für eine Anti-Aging-Behandlung geeignet. 

Blaues Licht wirkt antibakteriell und eignet sich am besten zur Behandlung von Akne. Gelbes Licht hilft bei Pigmentflecken und der Glättung von Hautverfärbungen, etwa durch Narben oder Pickelmale verursacht."

Microdermabrasion: Diese Erfahrung habe ich bei der Beauty-Behandlung gemacht

 

LED-Masken: Das musst du beachten

Für wen ist die Anschaffung einer LED-Maske sinnvoll und was musst du beachten? Dr. Dağdelen: "Grundsätzlich ist die Behandlung für jeden Hauttyp geeignet. Medikamente, die die Haut besonders lichtempfindlich machen, sollten aber immer bedacht werden. Auch bei Hauterkrankungen, so beispielsweise Hautkrebs, und im Fall einer Schwangerschaft würde ich von LED-Masken absehen."

Auch solltest du vor der Lichttherapie wissen, dass die LED-Masken für den Heimgebrauch nur eine geringere Energiezufuhr haben. Ähnliche Geräte in medizinischen Praxen oder Kosmetikinstituten können deutlich stärkere Effekte erzielen. Informiere dich vorher genau bei einem Profi, bevor du das Geld für eine teure Maske investierst. 

Weiterlesen:

Kategorien: