SupermarktgeheimnisseLidl & Co: Woher kommen die Backwaren der Supermärkte?

Woher kommen die Backwaren von Lidl, Kaufland und Rewe wirklich?
Woher kommen die Backwaren von Lidl, Kaufland und Rewe wirklich?
Foto: iStock / Facebook

Lidl, Rewe und Co. haben bereits seit einiger Zeit eigene Brot- und Brötchen-Stationen im Supermarkt. Doch wo kommen die Backwaren der Supermärkte eigentlich wirklich her?

Ein Käsebrötchen für den kleinen Hunger oder Baguette für das Abendbrot - dieser Punkte auf der Einkaufsliste bedarf es heutzutage keinen Umweg zum Bäcker mehr. Stattdessen bieten immer mehr Supermärkte und Discounter eigene Back-Stationen an, gefüllt mit vermeintlich frischen Croissants, Brötchen und Broten.

Doch woher stammen diese Backwaren eigentlich? Dass die Produkte hinter der Theke kaum von einem Bäcker frisch zubereitet werden, lässt sich bereits vermuten. Bei vielen handelt es sich um Aufbackprodukte, die woanders vor- und im Geschäft lediglich fertig gebacken werden.

Bereits vor mehreren Jahren nahm sich Investigativ-Journalist Günter Wallraff dem Thema an und deckte Missstände in einer Backfabrik auf, die für Lidl produzierte. Jetzt begab sich der Berliner Kurier erneut auf die Suche nach der Herkunft der Backwaren unserer Supermärkte.

Aldi, Lidl & Co.: Welcher Discounter ist der günstigste?

Nachgefragt wurde bei Rewe, Kaufland und erneut Lidl. Die Ergebnisse stimmen skeptisch.

Denn wenn auch anders ausgedrückt, sagen die Antworten der Supermärkte letztendlich doch alle dasselbe aus: Nichts.

Rewe gibt zumindest einen Namen bekannt – Backwaren würden zum Teil in der eigenen Bäckerei „Glocken“ hergestellt. Dabei handele es sich allerdings nur um einen von mehreren Lieferanten.

Ähnlich sieht es bei Kaufland aus. Die Backwaren kämen von „verschiedenen Lieferanten“, gab die Supermarktkette gegenüber dem Berliner Kurier an und wies dazu auf die eigenen Qualitätsvorgaben hin. So lenkt letztendlich auch Lidl ab. Denn der Discounter äußert sich gar nicht zu den Lieferanten, möchte dabei aber auch noch gerne auf die hohen Qualitätsanforderungen hinweisen.

Befriedigend sind die Erkenntnisse also nicht – denn woher die Backwaren der Supermärkte wirklich stammen, bleibt unklar. 

Parkplatzüberwachung bei Aldi, Rewe und Edeka: Falschparken kann teuer werden

Im Video: Diese Spartipps funktionieren in jedem Discounter!

 

 

(ww4)

Kategorien: