In den 90ern berühmtLinda de Mol: Was wurde aus der Kult-Moderatorin von Traumhochzeit?

Linda de Mol war in den 90ern die Moderatorin der beliebten Liebes-Spielshow "Traumhochzeit" bei RTL. Aber was macht die Niederländerin heute?

Linda de Mol: Was wurde aus der Kult-Moderatorin von Traumhochzeit?
Linda de Mol war in den 90ern Moderatorin der beliebten Liebes-Spielshow "Traumhochzeit".
Foto: Hannes Magerstaedt/Getty Images
Inhalt
  1. Linda de Mol - erfolgreich in den Niederlanden
  2. Neuer Job für Linda de Mol
  3. Und wie siehts privat bei Linda de Mol aus?

Was heute Barbara Schöneberger ist, war in den 90ern Linda de Mol: Eine der beliebtesten Fernsehmoderatorinnen in Deutschland. 1992 lief die erste Folge von "Traumhochzeit" auf RTL. Wir erinnern uns: Bei der Spiel-Show konnten drei Hochzeitspaare Preise abstauben. Der Höhepunkt war natürlich am Ende die Traumhochzeit.

 

Linda de Mol - erfolgreich in den Niederlanden

Trotz bis zu 11 Millionen Zuschauer wurde die Sendung 2000 eingestellt. Linda de Mol verschwand schließlich quasi in der Versenkung (2012 hatte sie acht Folgen der Sat.1-Talent-Show "The Winner is ...." moderiert) - zumindest in Deutschland. Denn in den Niederlanden ist die sympathische Blondine ziemlich erfolgreich. So verdiente sie nach einem Bericht des Branchenblattes ,Quote' im Jahr 2007 etwa 9 Millionen Euro als Fernsehmoderatorin. Außerdem hat sie dort eine eigene Talkshow, moderiert Samstagabend-Shows, arbeitet als Drehbuchautorin und Schauspielerin. Seit 16 Jahren (!) hat Linda sogar ein eigenes Magazin: "Linda." ist die zweiterfolgreichste Zeitschrift der Niederlande. Linda de Mol engagiert sich außerdem für Kinder in Armut und gründete 2013 die "Linda Foundation". 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von LINDA. (@linda) am

 

Neuer Job für Linda de Mol

Als hätte Linda de Mol nicht schon genug Job, wurde Anfang des Jahres bekannt, dass die 54-Jährige die Direktorin des privaten TV-Senders Net5 wird. Und der gehört keinem geringen als ihrem Bruder, dem Fernsehproduzenten John de Mol. Dessen Vermögen wird auf knapp zwei Milliarden Euro geschätzt, womit er laut ,Forbes' zu den 100 reichsten Menschen der Welt zählt. Net5 soll mit "Linda" kooperieren und zu einem Frauensender ausgebaut werden, hieß es vom Konzern Talpa zu dem der TV-Sender gehört. 

 

Und wie siehts privat bei Linda de Mol aus?

Mit der Liebe wollte es im Leben von Linda nicht immer klappen. Mit dem Juwelier Fred Reuter war sie von 1991 bis 1995 verheiratet. Nach der Scheidung war die Niederländerin 13 Jahre mit Fernsehregisseur Sander Vahle liiert. Aus der Beziehung entstanden zwei Kinder: Sohn Julian und Tochter Noa. Doch auch die Partnerschaft mit Vahle hielt nicht. Nun ist Linda seit über zehn Jahren mit dem Musiker Jeroen Rietbergen zusammen. 

Vielleicht klappt es ja dieses Mal mit den Männern. In Sachen Karriere läuft es für Linda de Mol jedenfalls immer noch zeer goed

Mehr Promi-Geschichten:

Kategorien: