Sie verkündet ein Serien-ComebackFran Drescher: Nach 20 Jahren – kommt „Die Nanny“ jetzt zurück?

Fran Drescher brachte uns alle in sechs Staffeln als „Die Nanny“ zum Weinen vor Lachen. Jetzt spricht sie über eine mögliche Rückkehr der liebenswert-verrückten Brautkleid-Verkäuferin aus Queens.

„Die Nanny“ hat mit dem heutigen Serien-Hype à la „Game of Thrones“ wenig am Hut – in der aus sechs Staffeln bestehenden Serie gibt es weder Spezialeffekte noch tiefgründige Botschaften. Aber vielleicht liebten und lieben wir die Sitcom, die von 1993 bis 1999 produziert und in über 100 Ländern ausgestrahlt wurde, gerade deswegen. Bei dem recht simplen Plot ist es wohl die herrlich schräge Nanny alias Fran Drescher, die den besonderen Charme und Witz der Serie ausmacht. Nun spricht die Schauspielerin über die Möglichkeit einer Neuauflage der beliebten und berühmten „Nanny“.

Pumuckl läuft im TV: Darum war der Kobold so lange nicht zu sehen​

 

Kehrt die Nanny nach 20 Jahren zurück?

Vor 20 Jahren wurde die Produktion der Serie „Die Nanny“ eingestellt – allerdings nur die Produktion. Ausgestrahlt wird das Kindermädchenspektakel ohne Unterbrechungen bis heute und das auch gleich in weltweit gut 100 Ländern. Was ist das Erfolgsgeheimnis dieser mit heutigen Serien verglichen recht simplen Fernsehshow? Fran Drescher beantwortet die Frage, warum „Die Nanny“ bis heute einen Platz in den Herzen der Zuschauer hat, gegenüber „Closer Weekly“, vor allem mit dem liebenswerten Charakter des Kindermädchens und mit der Arm-begegnet-Reich-Beziehung, die mit einer Prise sexueller Spannung gewürzt ist. Auch die Tatsache, dass die Erwachsenen in „Die Nanny“ sich manchmal mehr wie Kinder benehmen, als die Kinder der Serie selbst und dass das Ganze in einem sehr traditionellen Setting stattfindet, hält sie für Erfolgsfaktoren: „Es ist wie 'The Sound of Music' – nur anstelle von Julie Andrews komme ich zur Tür herein.“

Über eine Rückkehr der beliebten Sitcom sagt Drescher, dass sie an etwas Nanny-verwandtem arbeitet. Es sei keine Neuauflage, jedoch etwas für das Franchise.

"ALF" feiert TV-Comeback mit Serien-Neuauflage​

 

Fran Drescher ist „Die Nanny“ und vieles mehr!

Was viele nicht wissen: Fran Drescher spielt in „Die Nanny“ nicht nur ihre Namensvetterin Fran Fine. Sie entwickelte die ganze Idee zu der Serie und war sowohl Autorin wie auch Produzentin. Wenn man also sagt, „Die Nanny“ lebt nur durch Fran Drescher, ist das nicht übertrieben. Heute spielt die Schauspielerin nicht nur in der neuen Serie „Uninsured“ auf NBC mit, sondern kämpft auch für die Verbesserung der Krebsfrüherkennung bei Frauen. Drescher blickt selbst auf mehrere Krebserkrankungen zurück (1983 und 2000), die sie in ihrem Buch „Cancer Schmancer“ verarbeitet. Alles in allem ist die Nanny also weit mehr, als einfach nur „Die Nanny“ – wir sind gespannt, was Fran alias Fran noch so für uns auf Lager hat!

 

Weiterlesen:

Unsere kleine Farm: Was wurde aus den Stars?

Temptation Island: Sind Salvatore und Christina noch ein Paar?​

Armes Deutschland: Heike & Achim hausen mit 31 Tieren in Ruine​

Kategorien: