Interview

Miroslav Nemec: Wie der Tatort Star wirklich Weihnachten mit der Familie verbringt!

Im Interview verrät Miroslav Nemec wie er Weihnachten feiert – und welche Rolle das Essen dabei spielt.

Miroslav Nemec
Foto: IMAGO / Rainer Unkel
Auf Pinterest merken

Er gehört zu den beliebtesten „Tatort”-Kommissaren: Als Ermittler Ivo Batic löste Miroslav Nemec (69) mit seinem Kollegen Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) bereits mehr als 90 Fälle! Und wenn der gebürtige Kroate mal nicht vor der Krimi-Kamera steht, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie. Die Kollegen der Zeitschrift "auf einen Blick" sprachen mit ihm über die Weihnachtszeit.

Auch interessant:

Miroslav Nemec: So verbringt er Weihnachten!

Wissen Sie schon, wie Sie Weihnachten verbringen werden?

Miroslav Nemec: Ich feiere Weihnachten zusammen mit meiner Frau und den Kindern bei meinen Schwiegereltern. Da werden wir verwöhnt und müssen nicht selbst kochen. Die Schwester meiner Frau, ihr Mann und die beiden Kinder werden ebenfalls da sein und mit uns feiern. Und nach den Weihnachtsfeiertagen fahren wir drei (Nemec, Ehefrau Katrin und seine jüngste Tochter Mila, 11; Anm. d. Red.) dann zur Erholung in den Wintersport.

Wie waren die Weihnachten in Ihrer Kindheit?

Im Sozialismus unter Tito war Weihnachten reine Privatsache. Man wurde zwar nicht daran gehindert, Weihnachten zu feiern, aber offiziell gab es Religion und Weihnachten nicht. Es gab auch keinen Nikolaus, sondern Opa Frost. Und auf dem staatlichen Weihnachtsbaum war ein roter fünfzackiger Stern, das Zeichen des Kommunismus. Trotzdem gab es Geschenke von Opa Frost. Es hat auch keiner geguckt, ob man in die Christmette ging oder nicht.

Miroslav Nemec: „Geschenke sind mir nicht so wichtig“

Erinnern Sie sich an Ihre Geschenke?

Es gab eigentlich immer nur Essbares, das es sonst nur selten gab, wie z.B. Nüsse, Orangen, oder besonders begehrt war eine Ananas. Mein Vater hat in der Bank auch Geschenke bekommen, mal eine Salami oder einen Schinken. Das war dann jedes Mal ein Festmahl.

Gehören Geschenke für Sie auch heute noch zum Fest?

Geschenke sind mir nicht so wichtig, aber ich weiß, dass sie für die Kinder wichtig sind. Darum bespreche ich mich auch mit meiner Frau, die dann den Geschenke-Kauf übernimmt. Sie macht das gern. Und da ich bis kurz vor Weihnachten auf Tour bin, habe ich auch eine gute Ausrede, es nicht selbst tun zu müssen.

Miroslav Nemec: Das schenkt er Ehefrau Katrin zu Weihnachten!

Und die Geschenke für Ihre Frau? Kauft sie die auch selbst?

So ist es (lacht). Nein, sie kann mir natürlich sagen, was sie sich wünscht. Nicht, dass ich keine Ideen hätte, aber Frauen haben ja ihre ganz eigenen Vorstellungen, wie Taschen, Kleidung oder elektronische Geräte sein sollen. Da muss ich schon ein bisschen genauer hinhören.

Und was wünschen Sie sich?

Z.B. ein neues Nagel-Necessaire oder Kochtöpfe, weil ich so gern koche. Ich wünsche mir mehr praktische Sachen. Mehr brauche ich nicht.

Unser TV Tipp

Tatort läuft am Sonntag, 17.12., ARD um 21.45 Uhr.

Kommissar Thiel (Axel Prahl) wacht ohne Erinnerung in einem Hotelzimmer auf …

Diese Geheimnisse über die berühmten Tatort Krimis kanntest du bestimmt noch nicht! Schau dir im Video die interessanten Enthüllungen an!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild und Social Media: IMAGO / Rainer Unkel