Frisuren-Trend: Kurze Haare!

Pixie Cuts 2023: Das sind die angesagtesten Variationen der Kult-Kurzhaarfrisur im nächsten Jahr

Lust auf einen Kurzhaarschnitt? Wir zeigen dir die 5 schönsten Pixie Cuts, die 2023 im Trend liegen werden!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Für viele ist der Beginn des neuen Jahres die Zeit für Veränderungen. Wir alle haben Vorsätze, die wir mehr oder minder einhalten. Sei es fitter zu werden, einen neuen Job auszuprobieren, ein Umzug, die Reise, von der wir schon immer geträumt haben, am Selbstbewusstsein arbeiten oder einfach mal mutiger sein, was unsere Frisuren angeht. Wer Lust auf eine Typveränderung hat, dem verleiht ein raffinierter Kurzhaarschnitt einen ganz neuen Look!

Perfekt geeignet sind dafür die kultigen Pixie Cuts! Die freche Kurzhaarfrisur ist, wie der Bob, eine dieser Frisuren, die nie aus der Mode gerät und in unzähligen Variationen daherkommt. Wer glaubt, dass eine Kurzhaarfrisur nicht wandelbar ist, der hat falsch gedacht. Der Pixie Cut erfindet sich stets neu, sodass es für jede Haarstruktur, jede Gesichtsform, jedes Alter und jeden persönlichen Stil, den perfekten Pixie gibt.

Um dir die Auswahl deines neuen Kurzhaarschnitts etwas einfacher zu machen, haben wir uns mal die schönsten Pixie Cuts, die im nächsten Jahr angesagt sind, etwas genauer angeschaut.

Pixie Cuts im Trend: Der “Ultra Short Pixie“ ist 2023 beliebter denn je

Dein Motto lautet „Ganz oder gar nicht“? Dann ist der „Ultra Short Pixie“ wohl die perfekte Kurzhaarfrisur für dich. Denn, wenn die Haare schon ab sollen, dann auch richtig, oder? Bei dieser Pixie-Frisur werden deine Haare, wie der Name schon verraten lässt, wirklich extrem kurz gehalten. Dennoch bleibt der klassische Pixie-Schnitt natürlich erhalten – sprich: Die Haare an den Seiten sowie am Hinterkopf sind stets kürzer als das Deckhaar. Minimale Stufen sorgen bei dem Pixie Cut für einen sanften Übergang. Wer mag, kombiniert die stylische Frisur mit einem coolen Mikro-Pony!

Ice, Ice, baby: 2023 wollen alle einen Pixie in der Trendhaarfarbe des Jahres tragen!

Ein kühles und extrem helles Eisblond führt 2023 die großen Haarfarben-Trends an. Kein Wunder, dass somit auch der „Icy Pixie“ wieder an Beliebtheit gewinnt. Die trendige Haarfarbe wurde schon immer gerne mit der kurzen Frisur kombiniert, weil dieser Mix den feenhaften Look des Pixies zusätzlich betont. Wer im nächsten Jahr also etwas Magie in sein Leben zaubern möchte, der lässt sich beim Friseur des Vertrauens einen klassischen Pixie schneiden und die Haare aufhellen – eisig schön!

Pixie Cut 2023: Mit dem „Bixie“ kommt die beliebteste Frisur der 90er zurück

Der „Bixie“ gehört zu den größten Frisurentrends für das kommende Jahr. Die Kurzhaarfrisur ist perfekt geeignet für alle, die sich noch nicht an einen extremen Kurzhaarschnitt herantrauen und noch zwischen Bob und Pixie hin- und hergerissen sind. Denn genau das verkörpert der Bixie: Die Mischung aus klassischem Bob und frechem Pixie.

Für die typische Kurzhaarfrisur ist der Trend-Haarschnitt nicht kurz genug und für einen klassischen Bob nicht lang genug. Daraus resultiert eine trendige Frisur, die bereits in den 90ern Supermodels und Hollywoodschauspielerinnen in ihren Bann zog. Die vorderen Haarpartien ähneln dem Bob und reichen meist bis zu den Wangenknochen. Der Schnitt am Hinterkopf wird wiederum vom Pixie abgeguckt und deutlich kürzer und stufiger geschnitten!

Die Mischung macht’s: Der Frisuren-Mix “Mixie“ liegt im nächsten Jahr im Trend

Ein weiterer Frisuren-Mix, der im nächsten Jahr super populär bleiben wird, ist der „Mixie“. Diese freche und raffinierte Kurzhaarfrisur hat uns schon durch 2022 begleitet und bleibt uns auch im nächsten Jahr erhalten. Auch hier ist der Name Programm: Der „Mixie“ ist nämlich eine Mischung aus Mullet (engl. Für Vokuhila) und Pixie. Somit werden die Haare im Nacken länger gelassen, während das restliche Haare einen kürzeren Schnitt bekommt. Diese Frisur ist definitiv etwas für alle, die frisurentechnisch etwas mutiger unterwegs sind und gerne eine außergewöhnliche Frisur rocken wollen.

Pixie Cut 2023: Mit dem „Shaggy Pixie“ wird es wild

Wenn es einen „Shaggy Bob“ gibt, muss es natürlich auch einen „Shaggy Pixie“ geben – versteht sich von selbst. Ähnlich wie beim Bob, werden die Haare bei der Kurzhaarfrisur extrem stufig geschnitten, sodass ein wildes, voluminöses Gesamtbild entsteht, dass wir schon ziemlich gut vom ultimativen Frisuren-Trend „Wolf Cut“ kennen.

Dank der vielen Stufen, darf dieser Pixie gerne längentechnisch als „Long Pixie“ oder „Bixie“ geschnitten werden. Die vielen unzähligen Stufen, sorgen dafür, dass die Frisur kürzer erscheint. Wer dickes oder lockiges Haar hat, der kann seine Mähne mit diesem Schnitt ausdünnen, sodass an es Schwere verliert. Styling benötigt der angesagte Pixie Cut für 2023 ebenfalls kaum. Deine natürliche Haarstruktur wird dank der Stufen betont. Wer welliges oder lockiges Haar hat, profitiert hier, da es zum lässigen Look des Pixies beiträgt.

Artikelbild und Social Media: miodrag ignjatovic/iStock