So geht'sPizzateig ohne Hefe selber machen: Das Rezept

Du hast gerade keine frische Hefe oder Trockenhefe im Haus und fragst dich, ob du so überhaupt eine richtig Pizza zubereiten kannst? Aber klar doch! Unser Rezept für einen Pizzateig ohne Hefe ist im Handumdrehen selbst gemacht und einfach super lecker.

Wenn der Pizza-Hunger kommt, ist ein Pizzateig ohne Hefe genau das Richtige. Du brauchst nicht extra noch aus dem Haus gehen, weil du die Zutaten in der Regel schon haben wirst, der Teig ist in Windeseile zusammengerührt - und mindestens genauso schnell verputzt. Müssen wir noch mehr Gründe aufzählen? Ach ja, in Sachen Geschmack überzeugt diese Pizza natürlich auch zu 100 Prozent. Du machst also gar keine Abstriche, nur weil du die Hefe weglässt. 

Mindestens genauso raffiniert wie unser Pizzateig ohne Hefe ist unsere Blitz-Pizzasoße . Ein unschlagbares Duo, das zum Nachmachen verführt!

 

Pizzateig ohne Hefe: Das Rezept

Du brauchst:

  • 400 g Mehl
  • 260 ml Milch
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • 4 TL Backpulver

So funktioniert es:

  1. Backofen auf 250 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.
  3. Milch und Öl glatt rühren, zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Teig in Blechgröße ausrollen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und nach Belieben belegen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen.

Kleiner Tipp noch für die Zubereitung einer extra saftigen Pizza: Schalte die Hitze in deinem Backofen um 50 °C herunter. So braucht die Pizza zwar einige Minuten länger, bleibt aber saftig im Geschmack. Schaue zwischendurch immer mal wieder in den Ofen, um zu prüfen, ob der Teig die richtige Färbung und Konsistenz hat. Richtig schnell wird die Pizza ohne Hefe übrigens auf einem Pizzastein fertig.

Ganz einfach kannst du übrigens auch Brot ohne Hefe backen

Das könnte dich auch interessieren:

Kategorien: