Weiterer AbschiedRTL-Schock: Jetzt verlässt auch noch diese beliebte Moderatorin den Sender

Schon wieder ein Abschied bei RTL. Nach Jenke von Wilmsdorff verlässt jetzt ein weiterer Star den Sender.

Vor wenigen Wochen verkündete RTL, dass Jenke von Wilmsdorff, der durch seine Sendung "Das Jenke-Experiment" bekannt wurde, den Sender verlassen wird. Künftig wird der Journalist neue Formate für den Konkurrenzsender ProSieben drehen. Jetzt steht noch ein Star vor dem Abschied.

 

Sandra Eckhart: "Vermisst"-Moderatorin hört auf

Sie sorgte für die ganz großen Gefühle bei RTL: Moderatorin Sandra Eckhart. Die 44-jährige suchte in der beliebten Sendung "Vermisst" nach verschwundenen Familienangehörigen und sorgte stets für extrem emotionale Zusammenführungen. Doch das hat schon bald ein Ende.

Wie RTL gegenüber dem Portal "DWDL.de" bestätigte, wird Sandra Eckhart den Sender verlassen und nicht mehr als Moderatorin für "Vermisst" vor der Kamera stehen. "Meine Zeit bei Vermisst war wunderbar und sehr intensiv. Ich durfte tolle Menschen, Länder und Kulturen kennenlernen. Dafür bin ich dankbar", so Sandra Eckardt.

 

"Vermisst" soll ohne Sandra Eckhart fortgesetzt werden

"Nach acht Jahren ist es jetzt Zeit für etwas Neues. Vielen Dank sage auch meinen Fans für ihre jahrelange Treue. Wir werden uns irgendwann wiedersehen“, erklärt die Journalistin in der Mitteilung. Wo es die Hamburgerin nach ihrem Abschied hinzieht, dazu hat sich Sandra Eckhart bisher noch nicht geäußert.

Auch die Zukunft von "Vermisst" ist noch ungewiss. Trotz schwächelnder Quoten will RTL das Format aber wohl mit einer neuen Moderatorin fortführen. Derzeit pausieren die Dreharbeiten aufgrund der Corona-Pandemie. Seit 2012 suchte Sandra Eckhart nach vermissten Verwandten auf der ganzen Welt. Zuvor führte Julia Leischik durch die Sendung, bevor sie zum Sender Sat. 1 wechselte.

Zum Weiterlesen:

 

Kategorien: