Wahrheit über KindersendungSendung mit der Maus: Diese wahre Enthüllung schockt gerade alle Fans!

Maus, Ente und der blaue Elefant haben Generationen von Kindern die Welt erklärt. Jetzt müssen kleine und große Fans stark sein. Die Macher der „Sendung mit der Maus“ geben Schockierendes zu!

Sendung mit der Maus-Vater Armin Maiwald
Armin Maiwald gilt als einer der Väter der "Sendung mit der Maus"
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Es gibt schrille laute Kindersendungen, bei denen Eltern nur unter körperlichen Schmerzen zusehen können. Und dann gibt es die „Sendung mit der Maus“, die wir schon in unserer Kindheit geliebt haben. Bei der wir immer noch gerne zusehen und uns dabei ertappen, die eine oder andere Lach- und Sachgeschichte noch nicht gewusst zu haben. Umso schockierender ist, was die Macher jetzt auf Instagram und Twitter gestanden haben…

Alles neu bei Heidi: Andreas Gabalier singt Titelsong

 

„Sendung mit der Maus“-Kult geklaut?

Die Löcher im Käse werden gar nicht mit dem Bohrer gemacht. Und Geldscheine darf man nicht einfach kopieren, auch wenn es praktisch ist – „Klingt komisch, is‘ aber so!“ Wenn Armin Maiwald und Christoph mal wieder ein Geheimnis dieser Welt gelüftet haben, gehört dieser Kult-Spruch einfach dazu. Doch jetzt gaben die Macher zu: Der Spruch „Klingt komisch, is‘ aber so!“ stammt ursprünglich gar nicht von der „Sendung mit der Maus“!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

😉🙃

Ein Beitrag geteilt von Die Sendung mit der Maus (@diemaus) am

 

„Klingt komisch, is‘ aber so!“: Woher kommt der Kult-Spruch wirklich?

Für manche „Sendung mit der Maus“-Fans scheint (mit einem Augenzwinkern) eine Kindheits-Welt zusammenzubrechen: „Das wirft mich völlig aus der Bahn!! Hättet ihr das nicht für euch behalten können?“ Sofort beginnt das große Rätselraten. Denn auch die „Sendung mit der Maus“-Macher wissen nicht, wo genau der Spruch „Klingt komisch, is‘ aber so!“ herkommt.

  • Theorie Nummer 1: Peter Lustig könnte den Satz in „Löwenzahn“ geprägt haben – damals hieß es sogar noch „Pusteblume“.
  • Theorie Nummer 2: In der Parodie „Bullyparade“ führt Christian Tramnitz als Peter Lustig jede Erklärung bei „Löwenzahn“ mit „Klingt komisch, is’ aber so!“ ein. Vielleicht kommt der Spruch ja daher?

Vielleicht ist die Frage nach dem „Klingt komisch, is‘ aber so!“ ja ein Fall für die nächste Lach- und Sachgeschichte. Oder wir sehen es wie dieser „Sendung mit der Maus“-Fan: „Macht nichts, ist ein Mausspruch. Punkt“.

 

Weiterlesen:

Kategorien: