OH NEIN!

Sofia von Spanien: Jetzt hat sie wirklich alles verloren!

Ex-Königin Sofia von Spanien muss einen Schicksalsschlag nach dem anderen verkraften ...

Sofia von Spanien: Jetzt hat sie wirklich alles verloren!
Foto: IMAGO / agefotostock

War sie eigentlich jemals wirklich glücklich? Das Leben von Sofia von Spanien ist doch eigentlich gepflastert mit Kummer, seelischen Verletzungen, Demütigungen. Jetzt hat sie wieder eine Reihe von Schlägen hinzunehmen – fast alles hat sie verloren, doch ihre Tapferkeit ist einfach königlich.

Auch interessant:

Verluste, Streitigkeiten und Schmähungen - doch Sofia von Spanien behält ihre Stärke ...

Ihre Heirat mit Juan Carlos (85) vor 60 Jahren war genau genommen eine Vernunftehe. Und eine unglückliche noch dazu. Sie wurde unzählige Male betrogen, und nach der Geburt des Thronfolgers Felipe (54) von ihrem Gatten aufs Abstellgleis geschoben.

Und nun das: An Silvester musste sie den Tod von Ex-Papst Benedikt († 95) betrauern, und nur zehn Tage später starb ihr jüngerer Bruder, Griechenlands Ex-König Konstantin, mit 82 Jahren. An seinem Grab weinte sie hemmungslos. Die zwei waren schon als Kinder eine enge Einheit. "Sofia hat ein sehr großes Herz. Zum Glück sehen wir uns oft", schwärmte ihr Bruder einst.

All die Verluste und Schmähungen – auch die Streitigkeiten mit ihrer Schwiegertochter Letizia (50) – ertrug und erträgt sie königlich. Es muss diese Stärke sein, die Sofia all die Jahre getragen hat. Wer so tapfer ist, hätte eigentlich etwas mehr Glück verdient.

Im Video: Süßes Vermächtnis! In der kleinen Charlotte lebt Queen Elizabeth (†96) weiter!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link

Artikelbild und Social Media: IMAGO / agefotostock