Was passierte wirklich?

Sommerhaus: Nicht gezeigte Szene soll "Wahrheit" über Eva enthüllen!

Im Sommerhaus musste Eva einiges über sich ergehen lassen. Doch wurde wirklich alles gezeigt?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am kommenden Sonntag läuft das Finale der TV-Show "Das Sommerhaus der Stars". Nicht mehr um den Sieg kämpfen dürfen Eva Benetatou und ihr Freund Chris. Das Paar wurde in der letzten Folge von seinen Konkurrenten aus dem Haus gewählt. Damit endeten anstrengende Tage für die beiden.

Sommerhaus der Stars: Läster-Attacken gegen Eva und Chris

Denn: Eva und Chris mussten während ihrer Teilnahme so viel einstecken wie niemand anderes im Sommerhaus. Zunächst schossen sich Andrej und Jenny auf das Paar ein, am Ende kam es dann zum großen Krach zwischen Eva und Lisha. Zwischenzeitlich wurden sogar Mobbing-Vorwürfe gegen einige Stars laut.

Eva & Chris: Nach Sommerhaus lässt er die Baby-Bombe platzen

Doch was passierte wirklich im Sommerhaus? Immer wieder betonten vor allem Lisha und Lou, dass es Gründe dafür gegeben habe, warum die meisten Paare nicht gut auf Eva zu sprechen waren. Konkrete Informationen gaben die Stars aber nie preis - bis jetzt!

Lisha: RTL hat angeblich wichtige Situationen mit Eva nicht gezeigt

Im Podcast von Oliver und Amira Pocher erklären Lisha und Lou jetzt, was ihrer Meinung nach zu dem Mega-Zoff im Haus geführt hat. Die YouTuber nennen konkrete Situation, die sich abgespielt haben sollen, im Fernsehen aber nicht gezeigt wurden. So soll RTL beispielsweise nicht gezeigt haben, dass Eva Zigaretten im Haus versteckt hat und auch Diana nichts von ihrem geheimen Vorrat abgegeben wollte.

Und noch ein Vorfall wurde aus Lishas Sicht falsch dargestellt: "Der erste Streit mit Eva ging auch nicht von mir aus. Beim Spiel 'Reiner Wein' kam die Frage, wessen Liebe nicht echt ist. Und Eva saß da und weinte. Ich habe gesagt: 'Leute, wir brechen jetzt hier das Spiel ab, sie weint' und ich hatte keinen Bock in der Öffentlichkeit die Frage zu beantworten und zu behaupten, dass eine Liebe am Tisch nicht echt ist. Dann haben wir hin und her diskutiert, aber Eva hat darauf bestanden, das Spiel weiterzuspielen."

Lisha gesteht: Sommerhaus-Stars haben mit Mobbing übertrieben

Zudem habe sie Eva oft in Schutz genommen und sich auch bei ihr entschuldigt. Darüber hinaus soll Eva sie provoziert haben, als sie mit Regelschmerzen im Bett lag. "Die ist 20 Minuten so laut um mein Bett rumgetanzt, obwohl ich gesagt habe: 'Eva, mir geht es nicht gut.'" Szenen, die in den Folgen jedoch nicht zu sehen waren.

Lisha & Lou: Eigene Kinder? So stellen sie sich ihre Zukunft vor

Allerdings gesteht Lisha auch, dass die Stars mit ihren Attacken gegen die Bachelor-Kandidatin eine Grenze überschritten hätten. "Einige Sachen im Haus sind auf jeden Fall zu weit gegangen, gerade dann, wenn viele auf einen rumgehackt haben. Das ist auf jeden Fall nicht cool", so die 33-Jährige. Ob es beim großen Wiedersehen nach der Show vielleicht doch zu einer Versöhnung kommen wird?

Zum Weiterlesen: