HandySOS-Funktion: So setzt du heimlich am Smartphone einen Notruf ab

Wer unterwegs in Gefahr gerät, kann durch einen einfachen Trick heimlich den Notruf wählen und gleichzeitig den Standort schicken. Nach Android folgt nun auch Apple. 

Wenn du manchmal nachts oder spät abends nach einem Treffen im Dunkeln durch die Straßen gehst, brauchst du dich ab jetzt weniger zu fürchten. Mit einem einfachen Handgriff kann man nämlich auf seinem Smartphone Hilfe rufen, ohne dass der Angreifer etwas davon mitbekommt.

Handy: So setzt du heimlich einen Notruf abiStock

 

Hilfe rufen bei Android-Telefonen

Schon seit der Version 5.0 bietet Android die Möglichkeit an, einen Notruf an mindestens vier Kontakte zu schicken. Dafür musst du drei Mal den Power-Button drücken. Zuvor musst du die Funktion jedoch einrichten. Gehe (bei Samsung beispielsweise) unter "Einstellungen" zum Unter-Menü "Datenschutz & Sicherheit" und gib an, wer im Notfall eine Nachricht erhalten soll. Zusätzlich kannst du angeben, ob du im Fall der Fälle Bilder (vom Standort) und eine Audiodatei mitsenden möchtest.

 

Hilfe rufen bei iPhone 8, 8 Plus und X

iPhones mit dem Betriebssystem iOS11 kannst du mit der "Notruf SOS"-Funktion automatisch den Rettungsdienst anwählen. Außerdem werden Notfallkontakte per SMS informiert, sofern ein SOS-Notruf abgesetzt wurde. Der Standort wird ebenfalls mitgeteilt.

  • Wenn du den SOS-Notruf absetzen willst, musst du den Power-Button und eine Lautstärketaste drücken. Es erscheint ein Schieberegler, den du nach rechts schiebst.  
  • Die Notfallkontakte können über die App "Health" im Menüpunkt "Notfallpass" angegeben werden. 
  • Du kannst auch beide Lautstärketasten drücken, sodass ein Notruf ausgelöst wird. Dazu musst du nicht auf das Display schauen, was sinnvoll ist, damit der Angreifer nichts mitbekommt.

Beim iPhone 7 und älteren brauchst du nur den Power-Button fünf Mal hintereinander zügig drücken und den Schieberegler nach rechts zu bewegen. 

Wenn du ein Smartphone ohne SOS-Funktion hast, kannst du dir eine App runterladen: "SOS Emergency App" (Android) oder "Komm Gut Heim" (Android und Apple).

Kategorien: