Warm im WinterStrickanleitung für eine schöne Wärmflaschenhülle

Was wäre der Winter nur ohne Wärmflasche? Wir können in der Jahreszeit nicht dsrauf verzichten und haben für noch mehr Gemütlichkeit eine Hülle gestrickt.

waermflasche
So schön und so gemütlich: Unsere selbst gestrickte Hülle für die Wärmflasche
Foto: Deco & Style

Das brauchen Sie für die Wärmflaschenhülle:

  • Schachenmayr/ SMC Extra Merino (100% Schurwolle, Lauflänge ca. 130 m/ 50 g), 100 g in Cremerosa, Fb 00036
  • Milward Nadelspiel Nr. 3-4
  • ca. 1m farblich passendes Satinband

Und so wird's gemacht:

Maschenprobe:
10 x 10 cm = 22 Maschen x 30 Reihen

Bündchenmuster:
2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel stricken

Glatt rechts:
In Hinreihen rechts, in Rückreihen links stricken, in Runden alle Maschen rechts stricken

Ajourmuster:
1. Rd. *1 Umschlag, 2 M rechts zusammenstricken, ab* stets wiederholen, enden mit 2 M rechts zusammenstricken
2 Rd. * 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, ab * stets wiederholen, enden mit 1 umschlag

Fertigstellung:
Mit einem Nadelspiel 88 Maschen anschlagen (22 Maschen pro Nadel) und zur Runde schließen, *8 Runden glatt rechts stricken, 2 Runden im Ajourmuster, ab * noch 7x wiederholen bis einen Höhe von ca. 30 cm erreicht ist. Noch 8 Runden im Bündchenmuster stricken, danach die 1 Rd. des Ajourmusters für die Lochreihe der Kordeleinzugs stricken. Im Bündchenmuster weiterstricken bis eine Gesamthöhe von 37 cm erreicht ist. Die Maschen locker abketten, den Boden im Maschenstich schließen. Das Satinband durch die Lochreihe ziehen.

Hier geht es zum Download der Anleitung.

Kategorien: