Offene WorteSusan Sideropoulos – Wie sie nach 3 Fehlgeburten wieder glücklich wurde

Schauspielerin Susan Sideropoulos spricht über eine der schwierigsten Zeiten in ihrem Leben.

Video Platzhalter

Vor knapp 12 Jahren kam zum ersten Mal der Baby-Wunsch in mir auf.“ Mit diesen Worten beginnt eines der Kapitel in Susan Sideropoulos’ neuem Buch „Rosarotes Glück“ (GU Verlag, ca. 18 Euro), und sie erzählt von einer der schwierigsten Zeiten in ihrem Leben.

 

Susan Sideropoulos: Drei Fehlgeburten hintereinander

Eine eigene Familie mit Kindern – so stellte sich die Schauspielerin ihre Zukunft vor. „Doch was mit Leichtigkeit und Spaß anfing, wurde immer verkrampfter.“ Irgendwann klappte es aber: Susan wurde schwanger. Ein wahrer Glücksmoment. Aber schon nach neun Wochen verlor sie das Baby. „Ich weiß noch genau, wie ich mich fühlte. Das Leben hat mir etwas geschenkt und es mir dann wieder genommen.“ Im selben Jahr folgten noch zwei weitere Fehlgeburten. Ein Albtraum für die junge Frau.

Wie kann ich einer Freundin nach einer Fehlgeburt helfen?

Der Wendepunkt: Susan und ihr Ehemann Jakob (41) flogen nach Thailand. An einem Abend am Strand nahm er ihre Hand und sagte: „Was wäre, wenn ich dir hier und heute verspreche, dass du innerhalb des kommenden Jahres schwanger sein wirst? Was würdest du anders machen, wenn du es mit absoluter Gewissheit wissen würdest?“

Das war der Schlüsselmoment in ihrem Leben. Sie nahm den Druck raus, vertraute darauf und genoss ihr Leben. Schließlich klappte es wieder, sie wurde schwanger. „Und unser Wunder ist heute zehn Jahre alt.“

Zum Weiterlesen:

Kategorien: