Spirituelle Beratung

Tarot online: Wie dir die Karten helfen können

Du willst wissen, was das Schicksal für dich bereithält? Dann lass dir online die Tarotkarten legen. Egal ob Liebe, Beruf oder Familie – hier erfährst du, wie Tarot dein Leben bereichern kann.

Tarot Karten Legung
Bei einer Tarot-Karten-Legung online kannst du einiges über dein Leben erfahren. Foto: cristian-blazquez-martinez/iStock

Was ist Tarot?

Als Tarot bezeichnet man einen Spielsatz von Motivkarten, die von einem Kartenleger gezogen und interpretiert werden. Insgesamt besteht ein Tarot-Set aus 78 Karten. Dabei hat jede Tarotkarte ein individuelles Motiv und ihre ganz eigene Bedeutung. Die Karten werden zudem in zwei Kategorien unterteilt: 

  • die großen Arkana (umfassen 22 Karten)

  • die kleinen Arkana (umfassen 56 Karten)

Die großen Arkana thematisieren vor allem große Veränderungen, Umbrüche und Wendungen. Die kleinen Arkana widmen sich eher den alltäglichen Problemen und Fragen. Normalerweise werden bei einer Kartenlegung sowohl Karten der großen als auch der kleinen Arkana gezogen. 

Du willst wissen, was die Karten über dich und dein Schicksal verraten? Dann teste jetzt eine Tarot-Kartenlegung online bei Aurea und sichere dir 30€ Startguthaben.

Wie funktioniert Tarot?

Kartenlegen hat eine sehr lange Tradition. Seit vielen hundert Jahren greifen die Menschen auf der ganzen Welt auf Tarotkarten zurück, um etwas über ihr Seelenleben zu erfahren und einen Blick auf ihr Schicksal werfen zu können. Dabei dienen die Karten als eine Art Spiegel. Denn es geht nicht nur darum, die Bedeutung der einzelnen Karten in einen Zusammenhang zu stellen, sondern auch um die Reaktion des Betrachters. So entsteht ein Wechselspiel aus intuitiven, persönlichen Empfindungen und der Symboldeutung durch den Kartenleger. Diese Kombination führt am Ende zur konkreten Interpretation einer Tarot-Karte. Wichtig: Dabei sollte das gelegte Bild aber nicht als bestehender Fakt und tatsächliche Zukunftsversion gesehen werden, sondern eher als eine Art Wegweiser. Tarotkarten können dir also dabei helfen, eine Entscheidung zu treffen oder Klarheit zu gewinnen.

Tipp: Jetzt Tarotkarten online legen lassen

Du möchtest wissen, was die Zukunft für dich bereit hält? Dann lass dich von den professionellen Berater*innen von Aurea bei der Suche nach deiner inneren Wahrheit unterstützen. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommensbonus.

Keltisches Kreuz, Entscheidungsspiel oder Liebesorakel: Tarot Legesysteme

Im Tarot werden viele unterschiedliche Legesysteme angewendet. Welches System der Kartenleger nutzt, hängt oft vom Thema oder der Frage des Ratsuchenden ab. Gut zu wissen: Für die jeweilige Kartenlegung musst du nicht zwingend vor Ort sein. Du kannst die Hilfe eines Kartenlegers auch ohne Probleme übers Telefon oder online in Anspruch nehmen. Damit du weißt, welches Legesystem für deine Frage oder dein Problem am besten geeignet ist, stellen wie dir hier die bekanntesten vor: 

Das keltisches Kreuz

Das keltische Kreuz ist der absolute Klassiker unter den Legesystemen. Dieses wahrscheinlich älteste unter den Legesystemen wird mit zehn Karten gelegt und gibt Antworten auf viele Fragen zugleich. Die Reihenfolge und die Bedeutung der Tarotkarten sind dabei festgeschrieben. Lass dir das keltische Kreuz am besten dann legen, wenn du einen entscheidenden Wendepunkt deines Lebens erreicht hast oder anlässlich wiederkehrender Ereignisse, z. B. an deinem Geburtstag oder zum Jahreswechsel.

Das keltische Kreuz wird wie folgt gelegt:

Das keltische Kreuz
Foto: Karin Eckhold

Diese Bedeutung verbirgt sich hinter der jeweiligen Position:

  • Die erste Karte beschreibt die Gegenwart, deine jetzige Situation und das Thema, das dich beschäftig.

  • Die zweite Karte zeigt dir, dass ein Gefühl, eine Person oder ein Ereignis, deine Ausgangssituation beeinflussen können.

  • Die dritte Karte gibt Aufschluss darüber, wie du auf das Thema gekommen bist, das dich beschäftigt.

  • Die vierte Karte zeigt deine unbewussten Gefühle zu deiner jeweiligen Situation.

  • Die fünfte Karte steht für Ereignisse aus der Vergangenheit, die zu dieser Situation geführt haben.

  • Die sechste Karte verrät dir, was die nähere Zukunft für dich bereit hält.

  • Die siebte Karte beschreibt deine persönliche Einstellung zum Thema.

  • Die achte Karte zeigt deine äußeren Einflüsse und dein Umfeld.

  • Die neunte Karte steht für deine wichtigsten Erwartungen, Wünsche oder Befürchtungen.

  • Die zehnte Karte verschafft dir einen Ausblick in die ferne Zukunft.

Um eine professionelle Deutung der Karten zu erhalten, solltest du mit einem professionellen Kartenleger sprechen. Das geht auch ganz einfach online, zum Beispiel mit den qualifizeirten Coaches von Aurea. Registrier dich jetzt und sichere dir 30€ Startguthaben.

Das Entscheidungsspiel

Dir fällt es schwer, dich bei einer wichtigen Frage zu entscheiden? Oder du brauchst einfach noch einen letzten Impuls, um dich auf eine Sache festzulegen? Dann kann dir das Entscheidungsspiel helfen. Hier werden sieben Tarotkarten gelegt. Das System hilft dir dabei, eine Entscheidung zwischen zwei Möglichkeiten zu treffen. Das trifft auch für Fragen zu, die nur ein Anliegen betreffen, da du dich bewusst für (A - Variante 1) oder gegen (A - Variante 2) eine Option entscheidest. Dieses Orakel kann aber auch für Entscheidungen genutzt werden, die zwei verschiedene Begehren, also A und B betreffen, zum Beispiel: Sollte ich A) lieber meine Freundin in Berlin besuchen oder B) mir ein entspanntes Wellnesswochenende an der Ostsee gönnen. 

Das Entscheidungsspiel wird wie folgt gelegt:

Das Entscheidungsspiel
Foto: Karin Eckhold

Diese Bedeutung verbirgt sich hinter der jeweiligen Position:

  • Die siebte Karte beschreibt, wie du selbst zu deiner Frage stehst und den Hintergrund deines Anliegens.

  • Die Karten in der oberen Reihe (Position 3,1 und 5) zeigen in chronologischer Reihenfolge, was passiert, wenn du dich für die eine Richtung entscheidest.

  • Die Karten der unteren Reihe (Position 4,2 und 6) zeigen in chronologischer Reihenfolge, was passiert, wenn du dich für die andere Richtung entscheidest.

Tipp: Die Karten zeigen dir den Weg

Du brauchst dringend Hilfe bei einer Entscheidung? Dann lass dir von den professionellen Coaches von Aurea helfen. Vereinbare noch heute einen Termin und sichere dir 30€ Startguthaben.

Das Liebesorakel

Dir schwirrt eine Person die ganze Zeit im Kopf herum, aber du weißt nicht genau, woran du bist? Oder du willst wissen, wie es mit eurer Beziehung weiter geht? Bei diesen Fragen solltest du auf jeden Fall das Liebesorakel befragen oder dir direkt von einem erfahrenen Liebesberater auf Aurea weiterhelfen lassen. Dieses Legesystem geht deinen unbeantworteten Herzensfragen auf den Grund. Das Orakel kann dir dabei auch als eine Art Wegweiser dienen, um eine Entscheidung zu treffen. Wenn du also auf der Suche nach Antworten in Liebesdingen bist, solltest du dir das Liebesorakel in Form des kleinen Kreuzes mit vier Tarotkarten legen lassen.

Das Liebesorakel wird wie folgt gelegt:

Das Liebesorakel
Foto: Karin Eckhold

Diese Bedeutung verbirgt sich hinter der jeweiligen Position:

  • Die erste Karte steht für die Ausgangssituation, in der du dich jetzt befindest.

  • Die zweite Karte beschreibt dich und wie du zu der anderen Person stehst. Welche Sorgen belasten dich? Was wünschst du dir?

  • Die dritte Karte beschäftigt sich mit der anderen Person. Welcher Gefühle hat sie dir gegenüber?  

  • Die vierte Karte in diesem Orakel liefert dir einen Blick in die Zukunft und gibt Ratschläge.

Du bist noch auf der Suche nach der wahren Liebe? Oder in deiner Beziehung ist die Leidenschaft verloren gegangen? Dann lass dir von unseren professionellen Coaches von Aurea helfen. Zusammen findet ihr deinen persönlichen Weg ins Liebesglück. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Startguthaben.

Deine persönliche Tarot-Tageskarte

Eine weitere beliebte Legung ist die persönliche Tageskarte. Dieses Orakel gibt dir jeden Tag aufs neue Orientierung und gibt dir einen kleinen Ausblick darauf, was dich in den nächsten 24 Stunden in deinem Leben erwartet. Dafür wird eine Tarotkarte aus dem Deck gezogen. Dank der zugeordneten Bedeutung erfährst du dann, was der Tag für dich bereit hält. Am besten stellst du dir vor dem Kartenlegen eine bestimmte Frage, zum Beispiel:

  • „Wie nutze ich den neuen Tag perfekt für mich?“

  • „Was hält mein Job heute für mich bereit?“

  • „Auf was muss ich mich heute in meiner Beziehung einstellen?“

Es gibt aber auch Fragen, für die die Tageskarte nicht geeignet ist: 

  • alle Angaben, die einen konkreten Namen, ein Datum oder einen genauen Ort betreffen

  • Fragen, die nur mit Ja oder Nein beantwortet werden können

  • ungenaue oder vage gestellte Fragen.

Tipp: Tageskarte online legen lassen

Du möchtest wissen, was der Tag für dich bereit hält? Dann lass dir von den professionellen Kartenlegern von Aurea deine persönliche Tageskarte ziehen. Melde dich jetzt kostenlos an und sichere dir 30€ Willkommensbonus.

Unsere besten Tarot Kartenleger online

Du wolltest dir schon immer einmal die Karten legen lassen und etwas über deine Zukunft erfahren? Dann starte jetzt deine Beratung auf Aurea. Die Coaches auf der Plattform stehen dir mit langjähriger Erfahrung im Bereich Tarot und Kartenlegen zur Verfügung. Egal, ob du etwas über Liebe, Beruf, Familie oder Freunde erfahren willst – die Aurea-Berater helfen dir in allen Lebensbereichen weiter. Dabei kannst du dich darauf verlassen, dass alle Coaches auf der Plattform geprüft sind und professionelle arbeiten, sodass für dich online nur die besten Tarot Kartenleger zur Verfügung stehen. Bei deinem ersten Gespräch erhältst du 30€ kostenloses Startguthaben, sodass du problemlos und kostenfrei testen kannst, welcher Berater der richtige für dich ist.

Wie funktioniert Tarotkartenlegung online und am Telefon?

Tarotkartenlegen online und am Telefon ist eine sehr gute Methode, um Aufschluss über deine Zukunft zu erhalten. Klar ist aber: Du musst dich ganz und gar auf den Chat oder das Telefonat einlassen. Je positiver du dabei gestimmte bist, umso zuverlässiger erhältst du ein klares Bild bei der Tarotkartenlegung. Negative Gefühle wie Misstrauen solltest du lieber beiseite schieben, denn sie könnten den Zukunftsblick trüben. Die Tarot-Berater bei Aurea betrachten dabei aber nicht nur deine Zukunft. Auch die Vergangenheit und die Gegenwart bilden wichtige Säulen, wenn es um dein Schicksal geht. Denn nur wenn du weißt, wo du jetzt stehst und wie die Vergangenheit dich beeinflusst hat, kannst du mit Hilfe der Tarotkarten herausfinden, was die Zukunft für dich bereit hält.