Das prunkvollste KostümThe Masked Singer 2020: Göttin enthüllt! Daher kennt man Rebecca Immanuel

Mit der Göttin schwebt Edelmut durch "The Masked Singer" 2020. Welchem Promi traut ProSieben die nötige Eleganz zu? Das Rätselraten vor der großen Enthüllung läuft auf Hochtouren!

Inhalt
  1. The Masked Singer: Das wissen wir über die Göttin
  2. Die Göttin: Indizien & Hinweise aus den Live-Shows
  3. Fan-Theorien: Wer ist die Göttin?
  4. Die Göttin enthüllt - Rebecca Immanuel lässt die Maske fallen

Die Göttin ist mit 35 Kilo Gewicht das schwerste Kostüm aus der zweiten Staffel "The Masked Singer".
Wen auch immer ProSieben also darunter versteckt hat: Sie oder er muss Muckis haben.  

Auch interessant: The Masked Singer 2020: Das sind alle zehn Kostüme

 

The Masked Singer: Das wissen wir über die Göttin

Was sofort ins Auge sticht: Die Göttin ist dem Engel aus der ersten "The Masked Singer"-Staffel sehr ähnlich. Beide Kostüme sind prunkvoll, elegant und sowohl für eine Frau als auch für einen Mann geeignet. 
2019 wurde Comedian Bülent Ceylan als Engel enttarnt, der es immerhin ins Finale schaffte. 

Auch interessant: The Masked Singer 2020: Was führt das Monsterchen im Schilde?

 

Die Göttin: Indizien & Hinweise aus den Live-Shows

Eins ist sicher: Die Göttin bringt jede Menge Liebe zu "The Masked Singer". Ihre Botschaft in den Indizien: 
"Ich bin die Beschützerin des Guten und die Mutter aller Wünsche. Öffnet euer Herz für neue Träume und urteilt nicht vor dem Ziel!"
Als im Hinweis-Clip dann auch noch gleichgeschlechtliche Küsse en masse gezeigt wurden, war sich die Jury einig: Unter der Maske muss ein Promi stecken, der für Gleichberechtigung, Toleranz und Weltoffenheit steht. 

Ruth Moschner tippte der Stimme wegen auf RTL-Moderatorin Birgit Schrowange (61). Rea Garvey mutmaßte, unter der Göttin könnte ein Mann enttarnt werden – was Rate-Gast Carolin Kebekus überhaupt nicht plausibel fand. Einen speziellen Namen nannten beide aber nicht. 

Nutzer der ProSieben-App dürfen sich schon vor der zweiten Live-Show auf einen weiteren Hinweis der Göttin freuen. Ob dieser aber dazu beitragen wird, dass der Promi unter dem Kostüm enttarnt wird? 

Zum "Nussknacker" schwebt die Königin in einem Schloss über den Marmorboden, wirft Essen in einen Brunnen und blickt prüfend durch eine Lupe. Zuletzt schlussfolgert sie: "Alles in bester Ordnung!"

 

Fan-Theorien: Wer ist die Göttin?

In der ProSieben-App zählt Barbara Schöneberger (46) zu den heißesten Tipps und auch hier kann man sich Birgit Schrowange unter dem Kostüm vorstellen.

Auf Instagram läuft die Kommentarspalte genauso heiß: Wer könnte bei der großen Auflösung unter der Göttin hervorkommen? Der Name Helene Fischer fällt öfter – allerdings auch mit den Hinweis, dass die nur 1,58 Meter große Schlagersängerin zu leicht zu enttarnen wäre. 
Andere wollen Ex-Eiskunstläuferin Katarina Witt in der Göttin erkennen. Vom Sportlichkeitsfaktor wäre das sogar naheliegend.  
Unser Tipp: Die Göttin ist Sängerin Sarah Lombardi. Die ehemalige "DSDS"-Kandidatin und Ex von Teenie-Liebling Pietro Lombardi ist gerade frisch verliebt – ein bekanntermaßen göttliches Gefühl!

 

Die Göttin enthüllt - Rebecca Immanuel lässt die Maske fallen

In Show Nummer drei musste die Göttin dann leider "The Masked Singer" verlassen. Als dann endlich die Maske der Göttin fiel, war die Überraschung groß: Unter dem Kostüm versteckte sich die ganze Zeit Schauspielerin Rebecca Immanuel. Man kennt sie unter anderem aus "Edel & Stark" oder auch dem Bergdoktor, sowie zahlreichen TV-Spielfilmen.

Die sechs neuen Folgen von "The Masked Singer" 2020 laufen seit dem 10. März dienstags um 20.15 Uhr live auf ProSieben.

Weiterlesen: 

Kategorien: