Knallhart

Thomas Gottschalk vs. Florian Silbereisen: Jetzt wird es ernst!

Auf Thomas Gottschalk und Florian Silbereisen kommen heftige Zeiten zu. Wer wird den Kampf der Giganten für sich entscheiden?

Florian Silbereisen und Thomas Gottschalk
Foto: IMAGO / Future Image

Der Countdown läuft: In wenigen Tagen steigen Thomas Gottschalk (72) und Florian Silbereisen (41) in den Ring. Zumindest einem der beiden Show-Giganten geht das inszenierte Duell gehörig gegen den Strich!

Mehr spannende Themen:

Thomas Gottschalk vs. Florian Silbereisen: Quoten-Kampf

Am 19. November um 20:15 Uhr treffen die beiden Publikumslieblinge in einem ganz besonderen Duell aufeinander: Die vorletzte Ausgabe von "Wetten, dass..?" läuft zeitgleich mit der dritten Folge von "Schlager oder N!xxx". Die Fans müssen sich also entscheiden, ob sie Gottschalk im ZDF oder Silbereisen im MDR sehen wollen.

Klar, dass sich das empfindlich auf die Quoten auswirken wird – die Zuschauer*innen können schließlich nicht beide Sendungen parallel gucken.

Florian Silbereisen: Kein Glück mit "Schlager oder N!xxx"

Es ist aber auch wie verhext! Ursprünglich wollte der MDR Floris Sendung "Schlager oder N!xxx" schon am 26. Februar 2022 ausstrahlen. Aber dann brach der Ukraine-Krieg aus und man beschloss, die Show zu verschieben. In einer Erklärung hieß es damals:

"Der Mitteldeutsche Rundfunk hat das Programm der nächsten Tage geprüft und aufgrund der aktuellen Lage entschlossen, die heiteren, musikalischen Unterhaltungssendungen, die rund um den Rosenmontag geplant waren, aus dem Programm zu nehmen und durch journalistische Unterhaltung und Hintergrund-Dokumentationen zu ersetzen."

Doch auch der zweite anvisierte Termin im August klappte nicht und so landeten Florian Silbereisen und "Schlager oder N!xxx" im Giganten-Duell mit Thomas Gottschalk.

Thomas Gottschalk: Heftige Kritik an den Öffentlich-Rechtlichen

Ein Zufall ist das natürlich nicht. Der MDR gehört als Teil der Landesrundfunkanstalt zur ARD. Die Verantwortlichen wussten genau, dass Thomas Gottschalk am 19. November im ZDF zu sehen sein wird. Dem Showmaster stößt das erzwungene Duell mit Florian Silbereisen sauer auf. Im Interview mit der Fernsehzeitschrift "Hörzu" kritisierte er die Senderentscheidung scharf: "Aus meiner Sicht ist das nur ein weiterer Beweis dafür, dass wir keine zwei öffentlich-rechtlichen TV-Sender brauchen. Das ZDF versucht, die Konkurrenz mit Krimis zu vernichten, und die ARD rettet sich mit Schlagershows, wenn den Programmverantwortlichen nichts Besseres einfällt."

Wer bei solchen Entscheidungen den Kürzeren zieht, konnte Thomas Gottschalk ganz klar benennen: "Der Gebührenzahler ist dabei der Dumme."

Thomas Gottschalk vs. Florian Silbereisen – ein Duell, das keins ist, wenn es nach den beiden Moderatoren geht.

Was ist eigentlich in Florian Silbereisens Privatleben los? Im Video erfährst du es!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Artikelbild & Social Media: IMAGO / Future Image

*Affiliate-Link