Traurige NewsTV-AUS: Darum wurde der RTL-Lehrer nach 12 Jahren abgesetzt!

RTL hat das Ende von "Der Lehrer" verkündet - die Gründe für das Aus überraschen.

Video Platzhalter
Inhalt
  1. "Der Lehrer" wird nach 12 Jahren abgesetzt
  2. Zuletzt immer schwächere Quoten
  3. Enttäuschung bei den Fans ist groß

Wenn Serien seit vielen Jahren im Fernsehen laufen, scheinen sie ihren Platz im TV-Programm des Senders eigentlich sicher zu haben. Doch Beispiele aus der Vergangenheit haben gezeigt: Auch Klassiker wie "SOKO München" werden nach über 40 Jahren abgesetzt!

 

"Der Lehrer" wird nach 12 Jahren abgesetzt

Jetzt hat es eine weitere Serie getroffen, die eigentlich zu den beliebtesten im deutschen Fernsehen zählt: RTL hat das TV-Aus von "Der Lehrer" verkündet! Nach 12 Jahren und neun Staffeln ist nun tatsächlich Schluss. Die Prime-Time-Serie wird nicht mehr verlängert. Das gab der Sender am Mittwoch bekannt.

Beliebte ARD-Serie nach 16 Jahren abgesetzt!

Damit bestätigen sich die Befürchtungen der Zuschauer, die zuletzt noch gehofft hatten, dass eine weitere Staffel womöglich lediglich für den Streamingdienst TVNow produziert werden könnte.

"Augenscheinlich hat es sicher nicht geholfen, dass der Alltag Schule, den die Serie seit Staffel eins erzählt, im realen Leben als Referenz schon seit einem Jahr nicht mehr so wirklich stattfindet. Aber so einfach wollen wir es uns nicht machen – man muss die Gründe auch innerhalb des Formats suchen. Wenn man sich die Quoten anschaut, muss man sagen, dass der Rückgang schon früher begonnen hat", so RTL-Fiction-Chef Hauke Bartel gegenüber "dwdl.de".

 

Zuletzt immer schwächere Quoten

Zuletzt hatte die Serie immer weniger Zuschauer vor dem Fernseher locken können. Besonders der Abschied von den Hauptdarstellern Hendrik Duryn, der den Lehrer Stefan Vollmer verkörpert hat, und Jessica Ginkel alias Karin Noske hat das Publikum hart getroffen. In der finalen Staffel wurde Duryn durch Simon Böer ersetzt - überzeugen konnte das die Fans anscheinend nicht.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Bei Instagram bedankt sich das Team bei "den besten Fans der Welt". Dort heißt es außerdem: "Wir möchten uns an dieser Stelle von ganzem Herzen für die letzten neun Jahre und eure unfassbare Leidenschaft und Treue bedanken!" Dier Enttäuschung bei den Zuschauern ist trotzdem groß.

 

Enttäuschung bei den Fans ist groß

"Der Lehrer war immer so eine tolle Serie und leistete so tolle Arbeit und jetzt was ist jetzt alle tollen Serien werden bei RTL abgesetzt, es ist zum Heulen wirklich", "Meiner Meinung nach eine falsche Entscheidung" und "Der Lehrer ist so eine gute Serie und ich finde man hätte wenigstens eine schöne Finale 10. Staffel machen können", lauten nur einige der vielen Kommentare. Immerhin: Beim Steaming-Dienst TVNow können sich die Fans die vergangenen Staffeln noch einmal anschauen.

Zum Weiterlesen:

Kategorien: